die Seite mit den älteren Informationen und Mitteilungen aus St. Marienthal

ZURÜCK -
Seite “aktuell”

BENEFIZKONZERT in unserer Klosterkirche unter dem Titel:
     "Abendmusik im Kloster St. Marienthal - MONTEVERDI Jahr 2017"
         am 15.07.2017, ab 19 Uhr, mit dem "Mandyczewski-Ensemble"
    
    Thomas Riede (Countertenor) | Carmen Meissner (Violine) | Christian Lambour (Orgel)

~ Eintritt FREI - Spende / Kollekte am Ausgang erbeten ~

Benefizkonzert mit Thomas Riede (Countertenor), Carmen Meissner (Violine) und Christian Lambour (Orgel) in unserer Klosterkirche St. Marienthal
~ zum Vergrößern vom Plakat bitte auf das Bild klicken ~

Am Samstag, den 15. Juli 2017, freuen wir uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören mit Thomas Riede und Christian Lambour beim Benefizkonzert in unserer Klosterkirche.
Beide Künstler waren bereits im Oktober 2016 bei uns zu Gast - und dieses Mal kommen sie am 15. Juli 2017, zusammen mit der Wienerin Carmen Meissner, mit einem neuen Konzert in unser Kloster.

Unter dem Titel "Abendmusik im Kloster - MONTEVERDI Jahr 2017" erklingen Werke von Monteverdi, Caccini, Cima, Bach, Purcell und Parry - dargeboten vom "Mandyczewski-Ensemble" mit Thomas Riede (Countertenor, aus Günthersleben-Wechmar/Thüringen), Carmen Meissner (Violine, aus Wien) und Christian Lambour (Orgel, aus Wien).

Am Anfang vom Konzert wird Thomas Riede und Christian Lambour einiges zu den Komponisten und Kompositionen erzählen.

Benefizkonzert in unserer Klosterkirche St. Marienthal - am Samstag, 15.07.2017 - 19 Uhr - mit dem Mandyczewski-Ensemble (Riede, Meissner, Lambour)
~ zum Vergrößern vom Plakat bitte auf das Bild klicken ~

BENEFIZKONZERT   in unserer  Klosterkirche   unter dem Titel:
"Abendmusik im Kloster St. Marienthal - MONTEVERDI Jahr 2017"
( mit Werken von Monteverdi, Caccini, Cima, Bach, Purcell, Parry )
am 15.07.2017, 19 Uhr, mit dem "Mandyczewski-Ensemble" mit
Th. Riede (Countertenor) | C. Meissner (Violine) | Ch. Lambour (Orgel)

~ Eintritt FREI - Spende / Kollekte am Ausgang erbeten ~

unsere INFORMATIONEN zum Benefizkonzert am 15. Juli 2017 - bei uns im Kloster St. Marienthal (in unserer Klosterkirche):
                   >>> Plakat zum Konzert am Samstag, den 15.07.2017
                   >>> Informationen zum Konzert und den Künstlern   ( PDF-Datei )

Freuen Sie sich auf das 1stündige Konzert "Abendmusik im Kloster ~ MONTEVERDI Jahr 2017" mit den 3 Künstlern vom "Mandyczewski-Ensemble" in unserer Klosterkirche ~ ein besonderes Konzert, an einem besonderen Ort.

Der Eintritt ist frei - um eine Spende / Kollekte wird am Ausgang gebeten.
Das Konzert am 15. Juli 2017 ist ein BENEFIZKONZERT für die weitere Beseitigung der Hochwasserschäden und die vorbeugenden Schutz-Maßnahmen bei uns im Kloster St. Marienthal.
~ Kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung. ~

Seien Sie uns HERZLICH WILLKOMMEN – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal, in 02899 Ostritz.

 


 

Auftritt vom "DRONTE-THEATER" am Samstag, 01. Juli 2017
         mit dem Stück "Kein Wind, oh Agamemnon" um 19:30 Uhr
                   bei uns im Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal

Das legendäre "DRONTE-THEATER" (das Wandertheater aus Zittau) ist wieder unterwegs – mit ihrer SOMMERTOUR 2017 von Ende Juni bis Mitte Juli 2017 im südlichen Landkreis Görlitz und im Zittauer Gebirge.

das legendäre Dronte-Theater ist wieder unterwegs – mit ihrer SOMMERTOUR 2017 und ihrem Auftritt im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Seit 2003 zieht das "Dronte-Theater" (unter der Leitung von Olaf Bretschneider)  jedes Jahr im Sommer für 2 Wochen durch die Oberlausitz, und bringt sein Publikum mit eigenen Versionen von Komödien aus dem 17./18. Jahrhundert zum Lachen.

In diesem Jahr machen die Theater-Leute am Samstag, den 01. Juli 2017, wieder Halt bei uns im Kloster St. Marienthal – mit ihrem Auftritt um 19:30 Uhr in unserem Propsteigarten vom Kloster – mit ihrem NEUEN STÜCK:     "Kein Wind, oh Agamemnon"

Auftritt vom Dronte-Theater am 01.07.2017 bei uns im Kloster St. Marienthal - mit dem Stück: ''Kein Wind, oh Agamemnon''
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

EINTRITT: 6 Euro bzw. 5 Euro (ermäßigt|   EINLASS: ab 18:30 Uhr   |   BEGINN: 19:30 Uhr

Was wurde wirklich aus Iphigenie? Wer war Agamemnon eigentlich? Wieso wusste Homer so gut Bescheid? Und was haben Eier damit zu tun?
Wortgewandt und skurril findet das DRONTE-THEATER für Sie die eine einzige Wahrheit auf alle Fragen der Geschichte.

Unsere weiteren, zum Teil recht ausführlichen Informationen - incl. dem gesamten Spielplan der Sommertour 2017 - finden Sie in nachfolgender PDF-Datei.

>>> unsere Informationen zum Auftritt vom ''Dronte-Theater'' mit ihrem Auftritt bei uns im Kloster St. Marienthalunsere INFORMATIONEN zum AUFTRITT vom "Dronte-Theater”

"Vorhang AUF" und "Bühne FREI" für den Auftritt vom "Dronte-Theater", am 01. Juli 2017, um 19:30 Uhr , live & open air in unserem Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal - mit dem neuen Stück:  "Kein Wind, oh Agamemnon"

 


 

Filial- und Probiertag von unserer Klosterbäckerei
in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( Leipziger Str. 35 )

Wir laden SIE ganz herzlich zum Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei St. Marienthal am Donnerstag, den 29. Juni 2017, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in unsere Bäckerei-Filiale in Zittau (im ALDI Zittau, Leipziger Str. 35) ein.

Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( Leipziger Str. 35 )
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Und DAS erwartet SIE dann zum Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei:
         - Ausgabe unserer NEUEN Treue-Bonus-Karte
         - GRATIS-Verkostung unserer Produkte und Produktpräsentationen
         - verschiedene SONDERANGEBOTE
         - Eisbecher und Eisverkauf außer Haus
         ... und so manches mehr.

Sie können die Backwaren von unserer Klosterbäckerei St. Marienthal auch vorbestellen — und diese direkt vor Ort abholen oder den Versand per Post / Paketdienst wählen. Nachfolgend finden Sie den aktuellen Bestellschein unserer Klosterbäckerei.

der Bestellschein der Klosterbäckerei St. Marienthal der Bestellschein unserer Klosterbäckerei
Damit können Sie bei uns DIREKT die
Backwaren der Klosterbäckerei bestellen.

Ihre Bestellungen können Sie aber auch DIREKT in unserer Bäckerei-Filiale im ALDI Zittau, in unserem Klostermarkt bei uns vor Ort im Kloster St. Marienthal und  bei unserem Back-Mobil (werktags in Görlitz auf dem Elisabethplatz) vornehmen.

Informationen zum Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei - am Donnerstag, den 29.06.2017, von 9 bis 16 Uhr, in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( Leipziger Str. 35 ) - finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/472577099753617

WIR freuen uns auf SIE. Bringen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten mit.

KONTAKT zu unserer Bäcker-Filiale in Zittau :
         Bäcker-Filiale unserer Klosterbäckerei im ALDI Zittau ( Leipziger Str. 35 )
         Telefon: (0 35 83) 51 58 05  |  per E-Mail: klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

         unsere Bäckerei-Filiale finden Sie auch bei Google-Maps:
         >>> Kontakt und Informationen zur Anreise via Google Maps

 


 

Fronleichnams-Prozession im Kloster St. Marienthal
am Donnerstag, 15.06.2017   —   ab 18 Uhr

Wir Zisterzienserinnen der Abtei St. Marienthal feiern zu Fronleichnam - am Donnerstag, 15.06.2017, ab 18 Uhr - gemeinsam mit unseren Gästen die Heilige Messe / Hochamt in unserer Klosterkirche und die Fronleichnams-Prozession auf dem Klosterhof in unserem Kloster St. Marienthal.

Heilige Messe und Fronleichnams-Prozession bei uns im Kloster St. Marienthal

Für 18 Uhr laden wir Zisterzienserinnen vom Kloster Sie ganz herzlich zur gemeinsamen Heiligen Messe / Hochamt in unsere Klosterkirche ein.

Die gemeinsame Fronleichnams-Prozession beginnt im Anschluss an die Heilige Messe auf unserem Klosterhof, zu der wir Sie ebenfalls ganz herzlich einladen.

Informationen zur gemeinsamen Heiligen Messe mit anschließender Fronleichnams-Prozession sind auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1337826822937595:0
               u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/155702634969460

RÜCKBLICKE zur gemeinsamen Heiligen Messe und der anschließenden Fronleichnams-Prozession finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> Bilder von der Hl. Messe und Fronleichnams-Prozession am 15. Juni 2017

die Übersicht über unsere Gottesdienste und geistlichen Angebote finden Sie auf der Seite:
         >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/unseregebetszeiten

Die aktuelle Gottesdienstordnung mit den Gottesdiensten in unserer Klosterkirche und den Gottesdiensten in der Katholischen Pfarrei "Mariä Himmelfahrt" in Ostritz finden Sie in nachfolgender PDF-Datei. (regelmäßig aktualisiert und montags veröffentlicht)
         >>> die aktuelle Gottesdienstordnung mit den Gottesdiensten in unserer Klosterkirche und in der Katholischen Pfarrei ''Mariä Himmelfahrt'' in Ostritzhttp://www.kloster-service.de/Gottesdienstordnung.pdf

 


 

KONZERT vom LANDESJUGENDCHOR SACHSEN
    
Titel: "Ich hebe meine Augen auf."
( A-cappella-Musik aus 5 Jahrhunderten )
          
am Samstag, 27.05.2017 ~ um 19 Uhr ~ in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Eintritt FREISpende / Kollekte am Ausgang erbeten
( kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung )

Am Samstag, den 27. Mai 2017, freuen wir uns wieder über ein Konzert bei uns im Kloster St. Marienthal – und WIR laden SIE dazu ganz herzlich ein.

Der Eintritt zum Konzert ist FREI. Am Ausgang bitten wir um eine Spende / Kollekte zur Deckung der Unkosten vom „Landesjugendchor Sachsen“.

Dieses Mal ist der Landesjugendchor Sachsen bei uns zu Gast – mit ihrem Auftritt um 19 Uhr in unserer Klosterkirche St. Marienthal.

Konzert vom ''Landesjugendchor Sachsen'' am 27. Mai 2017 in unserer Klosterkirche
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Unter dem Titel "Ich hebe meine Augen auf.“ (A-cappella-Musik aus 5 Jahrhunderten) erklingen u. a. Werke von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Orlando di Lasso, Rudolf Mauersberger und Heinrich Schütz.

Informationen zum Konzert vom Landesjugendchor Sachsen im Kloster St. MarienthalInformationen zum Konzert vom Landesjugendchor Sachsen im Kloster St. Marienthal

Eintritt FREISpende / Kollekte am Ausgang erbeten
( kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung )

das Konzert vom "Landesjugendchor Sachsen" am Samstag, 27.05.2017 ~ um 19 Uhr ~ in unserer Klosterkirche ist auch auf unserer Seite bei Facebook veröffentlicht:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1317457971641147:0
               u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/297500230701182

Der "Landesjugendchor Sachsen" ist immer auf der Suche nach neuen und jungen Stimmen. Erfahrene Chorsänger sind herzlich dazu eingeladen, sich über die Homepage www.landesjugendchor-sachsen.de für das Mitsingen im Chor anzumelden.

KONTAKT zum LANDESJUGENDCHOR SACHSEN:
                   Landesjugendchor Sachsen
                   c/o Sächsischer Chorverband
                   Bahnhofstraße 1
                   09669 Frankenberg / Sa.
                   Telefon : 037 206 - 880 143
                   Fax : 037 206 - 894 191
                   E-Mail : geschaeftsstelle@s-cv.de
                   Web : http://www.landesjugendchor-sachsen.de
                   Facebook : https://www.facebook.com/landesjugendchorsachsen

Seien Sie uns HERZLICH WILLKOMMEN bei uns im Kloster St. Marienthal   –   und   –   wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal, in 02899 Ostritz.

 


 

"Lichterschwimmen" für den Hl. Johannes Nepomuk auf der Neiße
am Freitag, 19.05.2017 ~ ab 19:30 Uhr ~ im Kloster St. Marienthal

Am Freitag, den 19.05.2017, treffen sich alle um 19:30 Uhr in der Propstei vom Kloster St. Marienthal, die im Anschluss ein Licht (Lichterschiffchen) auf der Neiße aussetzen wollen.

In der Propstei werden nach einer einfachen Vorlage Lichterschiffchen gebastelt.

20 Uhr folgt eine Andacht an der eindrucksvollen barocken Nepomuk-Statue im Klosterhof.

''Lichterschwimmen'' auf der Neiße am Kloster St. Marienthal für den Hl. Johannes Nepomuk
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Danach gehen wir zum "Verlassenen Kreuz" ins Neißetal (ca. 1 km zu Fuß auf dem Oder-Neiße-Radweg), wo die Lichterschiffchen der Neiße anvertraut werden. Am Klosterwehr werden sie dann wieder am Land geholt.

Der Abend klingt anschließend im "Garten der Bibelpflanzen" aus.

Informationen zum Lichterschwimmen am 19. Mai 2017 im Kloster St. MarienthalInformationen zum "Lichterschwimmen" am 19. Mai 2017 im Kloster St. Marienthal

das "Lichterschwimmen" für den Hl. Johannes Nepomuk auf der Neiße am Freitag, 19.05.2017 ~ ab 19:30 Uhr ~ im Kloster St. Marienthal ist auch auf unserer Seite bei Facebook veröffentlicht:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/229224560899237

RÜCKBLICKE zum "Lichterschwimmen" für den Hl. Johannes Nepomuk auf der Neiße finden Sie ebenfalls auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1316556358397975

VERANSTALTER, KONTAKT und weitere INFORMATIONEN zum "Lichterschwimmen":
         Katholische Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Spanntigstraße 3, 02899 Ostritz
         Telefon: (03 58 23) 8 63 57
         Homepage: http://www.wegkreuz.de

 


 

Bischof Heinrich Timmerevers ( Bistum Dresden-Meißen ) besuchte uns am
18. Mai 2017 im
Kloster St. Marienthal
    WIR bedanken uns recht herzlich.

Am 18. Mai 2017 war Bischof Heinrich Timmerevers vom Bistum Dresden-Meißen bei uns im Kloster St. Marienthal zum Besuch.

Mit ihm gemeinsam - und mit vielen Gästen und Besuchern - feierten wir an an diesem Tag um 10 Uhr in unsere Klosterkirche die Heilige Messe.

Im Anschluss daran nahm sich Bischof Heinrich Timmerevers für einen ausgedehnten Rundgang Zeit, um unser Wirtschaftsbetriebe vom Kloster kennenzulernen. Dabei war auch Zeit für Gespräche und für das Kennenlernen der Mitarbeiter.

Bischof Heinrich Timmerevers besucht uns im Kloster - und wir laden zur gemeinsamen Hl. Messe ein.

Es war für uns alle ein sehr schöner Tag - und wir danken Bischof Heinrich Timmerevers, dass er sich so viel Zeit für das Kennenlernen und für all die netten Begegnungen und Gespräche nahm.

WIR freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen - und auch Sie, liebe Gäste und Besucher, sind jederzeit herzlich zu uns eingeladen.

der Besuch von Bischof Heinrich Timmerevers und die Einladung zur gemeinsamen Heiligen Messe ist auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1307040602682884:0

RÜCKBLICKE von seinem Besuch am Donnerstag, den 18. Mai 2017 finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> Bischof Heinrich Timmerevers war zu Gast im Kloster St. Marienthal

unsere aktuelle Gottesdienstordnung (vom Kloster St. Marienthal und Kath. Pfarrei Ostritz):
             >>> unsere aktuelle Gottesdienstordnung - vom Kloster St. Marienthal und der Katholischen Pfarrei Ostritzhttp://www.kloster-service.de/Gottesdienstordnung.pdf
             ( wird regelmäßig aktualisiert und i. d. R. montags veröffentlicht )

Informationen über unsere Gebets- und Gottesdienstzeiten:
             >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/unseregebetszeiten

 


 

Besuchen Sie uns am "Tag der Erneuerbaren Energien"
        
am Samstag, den 29. April 2017   —   von 13 bis 17 Uhr   —
                   mit "Tag der offenen Tür" in unserer Wasserkraftanlage

Am sachsenweiten "Tag der Erneuerbaren Energien" ~ Samstag, den 29. April 2017 ~ öffnen wir im Klostergelände in der Zeit von 13 bis 17 Uhr unsere Wasserkraftanlage für Ihren kostenfreien Rundgang mit Besichtigung der Technik und der vorgelagerten Anlage.

Einladung zum ''Tag der offenen Tür'' in unserer Wasserkraftanlage vom Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

An diesem Tag können Sie in unserer Wasserkraftanlage u. a. die technischen Anlagen  ( vertikale Kaplanturbine, vollautomatische stationäre Rechenreinigungs-Anlage, Natursteinwehr mit Fischaufstieg, ... ) auf einem Rundgang kostenfrei besichtigen.

Vor Ort werden Sie auch Bildmaterial ( von früher und Heute ) über unsere Wasserkraftanlage vorfinden - ergänzt mit weiteren Informationen.

unser Plakat >>> "Tag der Erneuerbaren Energien" im Kloster St. Marienthal   (JPG-Datei)

der "Tag der offenen Tür" in unserer Wasserkraftanlage ist auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1290136021040009:0
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/377199059330654/

Der "Tag der Erneuerbaren Energien" (am 29.04.2017) wird zum 22. Mal durchgeführt, und durch den Verband der Wasserkraftwerksbetreiber Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V. unterstützt.

der Flyer zum 22. ''Tag der Erneuerbaren Energien'' am 29. April 2017der Flyer zum 22. “Tag der Erneuerbaren Energien” am 29. April 2017

Weitere Informationen zum "Tag der Erneuerbaren Energien" inklusive einer Gesamtübersicht der geöffneten Anlagen finden Sie unter: www.energietag.de.

DIREKT-LINK  >>> Wasserkraftanlage <<<

 


 

"ZUKUNFT DER ORDEN" ~ Impulse für neue Berufungen in Orden
~ vom 20.04. bis 21.04.2017 bei uns im Kloster St. Marienthal ~

Diese Veranstaltung / Seminar richtet sich in erster Linie an Verantwortliche aus Klöstern, die auf das Ordensleben in ihrem Kloster aufmerksam machen wollen, um damit neue Berufungen zu gewinnen.

''ZUKUNFT DER ORDEN'' - Impulse für neue Berufungen in Orden - vom 20.04. bis 21.04.2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Unter dem Thema "ZUKUNFT DER ORDEN" erhalten Sie Impulse für neue Berufungen in Ordensgemeinschaften und für eine erfolgreiche Berufungspastoral. Wir wollen uns mit kurzen Referaten und Diskussionen gemeinsam diesem Thema widmen, und in gemeinsamen Arbeitskreisen Ideen und Lösungen finden.

Neben inhaltlichen Impulsen geht es auch darum, wie man Menschen ganz praktisch auf das Ordensleben aufmerksam macht. In diesem Zusammenhang werden Impulse zur erfolgreichen Öffentlichkeitsarbeit von Klöstern gegeben.

Zum Abschluss geben junge Brüder und Schwestern Empfehlungen, die die Klosteroberen berücksichtigen sollten, wenn sie offen sein wollen für neue Berufungen.

INFORMATIONEN zum Programm und zur Anmeldung am Seminar unter:
         >>> Ordensberufungen - Zukunft der Orden   ( = PDF-Datei )

Die Inhalte vom Seminar "ZUKUNFT DER ORDEN" werden von unserer Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist (Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal) und von Sr. Kerstin-Marie Berretz OP (Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral der Orden), wie auch von Pater Karl Wallner OCist (Zisterzienserabtei Heiligenkreuz), von Markus Kremser (Freier Journalist, Trainer für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus Görlitz) und von Pater Dr. theol. Bruno Norbert Hannöver OCist (Heiligenkreuz / Ostritz St. Marienthal) gestaltet und begleitet.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie gemeinsam mit Sr. Kerstin-Marie Berretz OP (Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral der Orden) und Herrn Dr. theol. Michael Schlitt (Stiftungsdirektor der Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal) — in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral der Orden und der Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal — ganz herzlich in unsere Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal nach 02899 Ostritz ein.

LEITUNG und KOORDINATION vom Seminar "ZUKUNFT DER ORDEN":
         Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral der Orden
         Wörthstraße 61
         46045 Oberhausen
               und
         Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal
         St. Marienthal 10
         02899 Ostritz
 
ANSPRECHPARTNER UND ANMELDUNG zur Teilnahme:
         Dr. theol. Michael Schlitt (Stiftungsdirektor)
         St. Marienthal 10, 02899 Ostritz
         Telefon: (03 58 23) 7 72 30  |  Fax: 7 72 50
         E-Mail: info@ibz-marienthal.de
         Homepage: www.ibz.marienthal.de
 
TEILNAHMEGEBÜHR am Seminar "ZUKUNFT DER ORDEN":
         98,00 € pro Person (im Einzelzimmer)

Klöster, die die Teilnahmegebühr nicht aufbringen können, mögen sich bitte mit Herrn Dr. Schlitt in Verbindung setzen.

unsere Einladung zur Veranstaltung "ZUKUNFT DER ORDEN ~ Impulse für neue Berufungen in Orden” finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1186511434735802:0
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/146638069196096/

RÜCKBLICKE zum Treffen unter dem Thema "ZUKUNFT DER ORDEN ~ Impulse für neue Berufungen in Orden" finden Sie auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1290079141045697

 


 

WIR wünschen IHNEN Frohe Ostern und eine gesegnete Osterzeit

Wir Zisterzienserinnen vom Kloster St. Marienthal  ( www.kloster-marienthal.de ) wünschen Ihnen und Ihren Lieben Frohe Ostern, eine schöne und gesegnete Osterzeit, Gesundheit und alles Gute.

Wir Zisterzienserinnen vom Kloster St. Marienthal wünschen Ihnen und Ihren Lieben Frohe Ostern, eine schöne und gesegnete Osterzeit, Gesundheit, alles Gute und Gottes Segen.

Ihnen Allen wünschen wir Gottes Segen und eine segensreiche und gnadenvolle Osterzeit.

Ihre Zisterzienserinnen aus dem Kloster St. Marienthal in 02899 Ostritz

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Während der Kartage und der Osterzeit ist unser Kloster auch geöffnet. Unsere Türen stehen Ihnen offen ~ Jeder ist uns herzlich willkommen und soll sich bei uns wohlfühlen.

das können Sie bei uns im Kloster St. Marienthal erleben:

  • Bummel in unserer Klosteranlage mit Kloster entdecken & erkunden & kennenlernen,
  • Teilnahme an unserer Kloster-Führung (15 Uhr, Treffpunkt: Dreifaltigkeitsbrunnen),
  • Besuch der Klosterkirche für Andacht und Stille,
  • Gottesdienste / Prozessionen / geistliche Angebote vor Ort,
  • Besuch vom Garten der Bibelpflanzen,
  • Aufstieg zum Stationsberg (mit Kreuzweg und wunderbarem Überblick auf das Kloster),
  • Bummel mit Naturbeobachtungen im Neißetal,
  • Besuch vom Info-Raum (mit Klostermodell und Info-Tafeln über die Schadensbeseitigung vom Hochwasser 2010),
  • Kloster-Urlaub und/oder Teilnahme an unseren Kursen/Seminaren

Unser „Klostermarkt St. Marienthal“ ( = unser Ladengeschäft auf dem Klosterhof ) freut sich über Ihren Besuch.

 Und vor den Toren unseres Klosters gelegen, lädt Sie unsere „Klosterschenke St. Marienthal“ ganz herzlich zur Einkehr und zum Verweilen ein.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

unsere INFORMATIONEN für Ihren Besuch bei uns im Kloster:

( 1 ) Informationen über die KARWOCHE und Ostertage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
     >>> die Karwoche und die Ostertage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Karwoche und die Ostertage im Kloster St. Marienthal

 ( 2 ) Saatreiterprozession am Ostersonntag (16.04.2017) bei uns im Kloster St. Marienthal
     >>> Informationen zur Saatreiterprozession am Ostersonntag im Kloster St. MarienthalDas Kloster lädt am Ostersonntag zur Saatreiterprozession ein.

( 3 ) unser KLOSTER-PLAN als Übersicht für eine einfachere Orientierung im Kloster
     >>> http://www.kloster-service.de/Kloster-Plan.pdf

( 4 ) der LINK zu unseren Gebetszeiten / Gottesdiensten:
     >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/unseregebetszeiten

( 5 ) Anregungen für Ihren Besuch /  Kloster-Urlaub bei uns in St. Marienthal
     >>> http://www.kloster-service.de/Kloster-Service/Besucherservice/besucherservice.html

( 6 ) Übersicht über alle derzeit bekannten Veranstaltungen / Kurse
     >>> http://www.kloster-service.de/Veranstaltungen_2017.pdf

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

unsere INFORMATIONEN für Ihre ANREISE finden Sie unter:

     Informationen für Ihre Anreise ( u. a. mit Kartenmaterial und Auskünften )
         >>> unsere Informationen für Ihre Anreise

     Kloster St. Marienthal ist auch bei Google Maps zu finden
         >>> Kloster St. Marienthal bei Google Maps

 


 

die Karwoche und die Ostertage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ unsere kirchlichen Feste von Palmsonntag bis Oster-Montag ~

Wir laden Sie - unsere Besucher und Gäste - auch während der Kar- und Ostertage recht herzlich zu uns ins Kloster nach St. Marienthal ein - gerade zu jener Zeit, in der die Auferstehung und die Verkündigung im Vordergrund stehen.

die Karwoche und die Oterstage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Beginnen werden die feierlichen Tage am Palmsonntag mit der Palmweihe und Prozession im Kreuzgang und anschließender Heiligen Messe / Choral-Hochamt in der Klosterkirche vom Kloster St. Marienthal. Das Abendmahlhochamt, die Karfreitagsliturgie und die Auferstehungsfeier sind weitere Hochfeste innerhalb der Karwoche.

die Karwoche und die Ostertage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Karwoche und die Ostertage im Kloster St. Marienthal

 

Informationen zur Saatreiterprozession am Ostersonntag im Kloster St. MarienthalDas Kloster lädt am Ostersonntag zur Saatreiterprozession ein.

Am Ostersonntag laden wir am Vormittag zum Hochamt in unsere Klosterkirche ein - und zum Nachmittag werden die Ostersaatreiter zur Saatreiterprozession auf unserem Klosterhof im Kloster St. Marienthal erwartet.

Am Ostermontag laden wir um 9 Uhr zum gemeinsamen Deutschen Hochamt in unsere Klosterkirche ein. Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns das  Deutsche Hochamt zu feiern.

Wir wünschen Ihnen Allen Gottes Segen und eine eine segensreiche und gnadenvolle Osterzeit.

 

Terminübersicht in Kurzform — unsere Kar- und Ostertage 2017 im Kloster St. Marienthal

Palmsonntag, 09.04.2017

9 Uhr

Palmweihe mit Prozession im Kreuzgang  und  Heilige Messe / Choral-Hochamt mit Passionslesung in der Klosterkirche

Gründonnerstag, 13.04.2017

19 Uhr

Abendmahlhochamt in der Klosterkirche

Karfreitag, 14.04.2017

15 Uhr

Karfreitagsliturgie in der Klosterkirche

Karsamstag, 15.04.2017

21 Uhr

Auferstehungsfeier in der Klosterkirche

Ostersonntag, 16.04.2017

9 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

Ostersonntag, 16.04.2017

ca. 13.45 Uhr

Saatreiterprozession auf dem Klosterhof

Ostermontag, 17.04.2017

9 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

unsere Informationen für Sie:

         die Karwoche und die Ostertage 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Karwoche und die Ostertage 2017 im Kloster St. Marienthal

         die Saatreiterprozession und das Ostersaatreiten im Kloster St. MarienthalInformationen zur Saatreiterprozession (Ostersaatreiten)

die Ostersaatreiter kommen zur Saatreiterprozession in unser Kloster St. Marienthal

unsere Bilder vom Ostersaatreiten 2016 mit der
Saatreiterprozession finden Sie bei Facebook:
das Ostersaatreiten 2016 mit der Saatreiterprozession >>> "das Ostersaatreiten 2016 mit der Saatreiterprozession"

 

zum Abschluss nun noch ein paar “Gedanken zur österlichen Zeit”
von Schwester M. Rita OCist - inspiriert von Bischof Franz Kamphaus.

Wir Christen feiern Sonntag für Sonntag die Auferstehung Jesu. Das ist unser Glaube. Für uns ist jeder Sonntag ein „kleines Ostern“.
Lassen wir uns vom Osterfeuer, vom Licht Gottes wieder neu berühren, auch wenn uns manchmal Dunkelheit umgibt.
Ostern ist ein Fest der Auferstehung, Auferstehung, die uns nicht stumm werden lässt, Auferstehung, die uns wachrüttelt und Hoffnung gibt.
Hoffnung über alle Hoffnung, für jeden von uns und für die ganze Welt.

Ihre Schwester M. Rita OCist

 


 

die Osterbackwaren für 2017 aus der Klosterbäckerei St. Marienthal
~ unsere Spezialitäten aus unserer Klosterbäckerei für Ihre Osterzeit ~

Mit den Osterbroten ( 500 g glasiert / unglasiert ) und / oder den Osterlämmern ( in groß und klein, und auch glasiert ) und / oder den Osterhasen ( mit Schoko-Glasur ) aus unserer Klosterbäckerei wird das Osterfest und die österliche Zeit wieder eine besonders schöne und frohe Zeit - vor allem im Kreis der Lieben und der Familie.

Die Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei bekommen Sie - wie gewohnt - bei uns vor Ort in unserem Klostermarkt und in unserer Filiale im ALDI in Zittau, aber auch über unsere Vertriebspartner und über unser Back-Mobil / Verkaufs-Mobil ( werktags in Görlitz auf dem Elisabethplatz ).

der aktuelle Bestellschein unserer Klosterbäckerei St. Marienthalder Bestellschein unserer Klosterbäckerei
Damit können Sie bei uns DIREKT die
Backwaren der Klosterbäckerei bestellen

Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Osterbrote - glasiert und unglasisiert - aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Osterlämmer aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Sie können auch unsere Backwaren vorbestellen und diese direkt vor Ort abholen oder den Versand per Post / Paketdienst wählen.

Ihre Bestellungen können Sie DIREKT in unserem Klostermarkt, in unserer Filiale im ALDI in Zittau und bei unserem Back-Mobil / Verkaufs-Mobil vornehmen - ODER - Sie nutzen nachfolgenden Bestellschein.

die Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Schwester Consilia präsentiert das Steinofenbrot der Klosterbäckerei St. Marienthal

der aktuelle Bestellschein unserer Klosterbäckerei St. Marienthalder Bestellschein unserer Klosterbäckerei
Damit können Sie bei uns DIREKT die
Backwaren der Klosterbäckerei bestellen.

Osterlämmer, Osterbrote, Osterhasen und Ostereier aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

 

UNSERE Kontakt-Angaben für SIE

für IHREN Einkauf, IHRE Bestellungen, IHRE Rückfragen, Abholung . . .

 

Telefon:

Fax:

E-Mail:

unser Klostermarkt im
Kloster St. Marienthal

(03 58 23)
7 73 67

(03 58 23)
7 73 93

klostermarkt@kloster-marienthal.de

Bäcker-Filiale im ALDI Zittau ( Leipziger Str. 35 )

(0 35 83)
51 58 05

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

Backmobil unserer Klosterbäckerei

(01 62)
3 22 72 55

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Klosterbäckerei <<<

 


 

der Frühjahrsputz 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
am Samstag, den 01. April 2017   —   von 9.30 bis 13 Uhr

Freunde und helfende Hände sind wichtig und erleichtern vieles – das galt Gestern, das gilt Heute und gilt auch für die Zukunft. Und beides – Freunde und helfende Hände – hat unser Kloster St. Marienthal mit seinem “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V.” gefunden.

Einladung zum Frühjahrsputz in unserem Kloster von unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal

Unser Freundeskreis der Abtei St. Marienthal lädt am Samstag, den 01. April 2017 - von 9.30 bis 13 Uhr - zum diesjährigen Frühjahrsputz in unser Kloster St. Marienthal ein.

Treffpunkt ist 9.30 Uhr am Dreifaltigkeitsbrunnen mitten auf dem Klosterhof.

Gemeinsam wollen wir wieder bis 13 Uhr die Spuren vom Winter in unserer Klosteranlage, auf dem Klosterhof und am Stationsberg beseitigen. Wir freuen uns auf viele Mitglieder, Helfer und Freunde des Klosters, die uns auch in diesem Jahr bei Frühjahrsputz unterstützen.

KONTAKT für Ihre Anfragen, für Informationen und für Ihre Anmeldung / Teilnahme:
Telefon: (03 58 23) 7 73 66  bzw.  7 72 30   oder  per E-Mail: freundeskreis@kloster-marienthal.de

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

noch ein paar INFORMATIONEN zum “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal”:

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. unterstützt das Kloster und die Zisterzienserinnen in unterschiedlicher Art und Weise. Mehr als 200 Mitglieder haben sich zusammengefunden, um der Zisterzienserinnenabtei ihre Verbundenheit zu zeigen, ihr beizustehen und ihr aktiv zu helfen.

So sind es unter anderem:
==> die persönliche Hilfe und die Mitarbeit im Kloster,
==> die materielle und finanzielle Unterstützung,
==> die Pflege und Stärkung der regionalen Verbindung zwischen dem Kloster, den Pfarrgemeinden und kirchlichen Einrichtungen,
die unserer Abtei St. Marienthal durch die Aktivitäten vom Freundeskreis zugute kommen.

Auch das alljährliche Mitgliedertreffen  ( mit der Mitgliederversammlung und vielen gemeinsamen Erlebnissen und Vorträgen ) , die gemeinsamen Ausfahrten und Veranstaltungen gemeinsam mit uns Schwestern zeichnen ein interessantes und abwechslungsreiches Vereinsleben vom Freundeskreis.

Wir danke für Ihr Interesse und freuen uns, wenn Sie uns unterstützen, wenn Sie uns weiterempfehlen, wenn Sie unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. beitreten.

Weitere Informationen über unseren "Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V." finden Sie im Internet auf unserer Kloster-Homepage unter:
             >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

Veröffentlichung zum Frühjahrsputz 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1258072407579704:0

KONTAKT für Ihre Anfragen, für Informationen und für Ihre Anmeldung / Teilnahme:
Telefon: (03 58 23) 7 73 66  bzw.  7 72 30   oder  per E-Mail: freundeskreis@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Freundeskreis der Abtei <<<

 


 

BENEFIZKONZERT im Rahmen unserer Reihe “GEISTLICHES KONZERT”
am Samstag, 18.03.2017, ab 18 Uhr, in unserer Klosterkirche St. Marienthal

mit dem Konzert-Titel: "Mysterium Maria" – eine Reise in die Gefühlswelt der Mutter Gottes
( Marianische Lobgesänge des Mittelalters aus verschiedenen Gegenden Europas )

mit Noemi La Terra (Gesang, romanische Harfeund  Pina Bettina Rücker (Kristallklangschalen)

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Wir freuen uns wieder auf ein ganz besonderes Konzert im Rahmen unserer Reihe „GEISTLICHES KONZERT“. Die Einnahmen von diesem BENEFIZKONZERT sind für die weitere Sanierung und Werterhaltung unserer Klosterkirche gedacht.

Bei diesem Konzert werden Marianische Lobgesänge des Mittelalters aus verschiedensten Gegenden Europas erklingen. Klingende Kristallschalen erzeugen dabei eine besondere Sphärenklänge von Gestern und Heute, die durch die besondere und einmalige Akustik in unserer Klosterkirche getragen und verstärkt werden.

BENEFIZKONZERT ''Mysterium Maria'' in unserer Klosterkirche mit Noemi La Terra und Pina Bettina Rücker

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

WIR laden SIE ganz herzlich zu diesem besonderen und einmaligen Konzert – bei zarten Harfenklängen, bezaubernden Klängen der Kristallklangschalen und anmutigen Gesängen – mit einer einzigartigen Akustik unserer Klosterkirche St. Marienthal ein.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende / Kollekte wird am Ausgang gebeten.

unsere Veröffentlichung zum BENEFIZKONZERT "Mysterium Maria" (eine Reise in die Gefühlswelt der Mutter Gottes) in unserer Klosterkirche St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1250892261631052:0
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/172452339931116/

 


 

erneut große Trauer in unserem Kloster St. Marienthal
unsere liebe Mitschwester M. Hildegardis Zeletzki OCist ist verstorben

“Invocabitme, et egoexaudiameum –
Er ruft mich an und ich erhöre ihn”

( aus Ps. 90 )

WIR Schwestern von St. Marienthal trauern erneut. Nur kurze Zeit später, nachdem am 21.02.2017 unsere liebe Mitschwester M. Bernadette (Anna) Steiner OCist von unserem Herrn zu sich heimgeholt wurde, wurde am 1. Fastensonntag (05.03.2017) unsere liebe Mitschwester Sr. M. Hildegardis Zeletzki OCist von unserem Herrn heimgerufen.

wir trauern um unsere verstorbene Mitschwester Sr. M. Hildegardis Zeletzki OCist
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Am 05. März 2017, während wir den Introitus des Ersten Fastensonntags in der Feier der Heiligen Messe gesungen haben, ist unsere liebe Mitschwester M. Hildegardis (Rosemarie) Zeletzki OCist in Görlitz im Malteser Krankenhaus St. Carolus friedlich eingeschlafen.

Requiem und Beerdigung von unserer lieben Mitschwester M. Hildegardis Zeletzki OCist

Wir 13 Schwestern trauern um unsere liebe Mitschwester M. Hildegardis Zeletzki OCist - und wir laden Sie am Samstag, 11.03.2017, um 10 Uhr , in unsere Klosterkirche ein.
Dort feiern wir gemeinsam mit allen das Requiem. Anschließend ist die Beerdigung auf unserem Klosterfriedhof.

Wir bitten Sie um Ihr Gebet für die Verstorbene.
R.i.P.

               Nachruf zum plötzlichen Tod unserer Mitschwester M. Hildegardis Zeletzki OCist

               Einladung zum Requiem und Beerdigung unserer Mitschwester M. Hildegardis Zeletzki OCistunsere Einladung zum Requiem und Beerdigung am Samstag, 11.03.2017

 


 

große Trauer in unserem Kloster St. Marienthal
unsere liebe Mitschwester M. Bernadette Steiner OCist ist verstorben

Ich lege mich nieder und schlafe ein,
ich wache wieder auf, denn der Herr beschützt mich

( aus Ps. 3 )

wir trauern um unsere verstorbene Mitschwester Sr. M. Bernadette Steiner OCist
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

WIR trauern um unsere liebe Mitschwester M. Bernadette (Anna) Steiner OCist, die am 21. Februar 2017 , während der Feier der Heiligen Messe, von unserem Herrn zu sich heimgeholt wurde.

Am Gedenktag des Hl. Petrus Damiani (21.02.) wurde unsere liebe Mitschwester M. Bernadette Steiner OCist nach langer, schwerer Krankheit vom Herrn heimgeholt.

Requiem und Beerdigung von unserer lieben Mitschwester Sr. M. Bernadette Steiner OCist

Wir 14 Schwestern laden Sie am Samstag, 25.02.2017, um 10 Uhr, in unsere Klosterkirche ein.
Dort feiern wir gemeinsam mit allen das Requiem. Anschließend ist die Beerdigung auf unserem Klosterfriedhof.

Wir bitten Sie um Ihr Gebet für die Verstorbene.
R.i.P.

               Nachruf zum plötzlichen Tod unserer Mitschwester Sr. M. Bernadette Steiner OCistNachruf zum plötzlichen Tod unserer Mitschwester M. Bernadette Steiner OCist

               Einladung zum Requiem und Beerdigung unserer Mitschwester Sr. M. Bernadette Steiner OCistunsere Einladung zum Requiem und Beerdigung am Samstag, 25. Februar 2017

Rückblicke zum Requiem und der Beerdigung von unserer lieben Mitschwester M. Bernadette Steiner OCist  (am 25. Februar 2017, 10 Uhr, in unserer Klosterkirche)  finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter dem nachfolgenden Link.

RÜCKBLICKE >>> Requiem und Beerdigung unserer lieben Mitschwester M. Bernadette OCist

 


 

"TAG DES GEWEIHTEN LEBENS" am 02. Februar 2017, ab 9 Uhr
~ unsere herzliche Einladung an SIE für einen besonderen Tag bei UNS ~

Wir Zisterzienserinnen vom Kloster St. Marienthal laden Sie am 02. Februar 2017 - am "TAG DES GEWEIHTEN LEBENS" - zur gemeinsamen Mitfeier und zu einer ganz besonderen Zeit bei uns im Kloster St. Marienthal ein.

unsere Einladung zum Besuch vom Kloster St. Marienthal am ''TAG DES GEWEIHTEN LEBENS'' am 02. Februar 2017
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Dieser Tag beginnt um 9 Uhr mit der Kerzenweihe und der Prozession im Kreuzgang.
Anschließend wird in unserer Klosterkirche die Heilige Messe unter der Leitung von Pater Bruno Hannöver OCist gefeiert.

Erstmalig möchten wir Schwestern dann am Nachmittag alle Interessierten ab 15 Uhr zu Gesprächen über das Ordensleben und zum persönlichen Austausch einladen.
Wir erwarten Sie in der Klosterpforte unserer Abtei. Die Besucher sollen auch einen Einblick in die Örtlichkeiten bekommen, wo wir Schwestern unser tägliches Chorgebet halten.

Den Abschluss bildet das gemeinsame Vespergebet um 17 Uhr.

weitere Informationen dazu finden Sie auch in der nachfolgenden PDF-Datei:
             >>> unsere Einladung zum Besuch vom Kloster St. Marienthal am ''TAG DES GEWEIHTEN LEBENS'' am 02. Februar 2017unsere Einladung am "TAG DES GEWEIHTEN LEBENS"

unsere Einladung zum "TAG DES GEWEIHTEN LEBENS" im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/1049213518557502/

 


 

unser Weihnachtsgruß 2016 für SIE und für Ihre Lieben

WIR wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Lieben eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches neues Jahr ~ und ~ WIR wünschen Ihnen alles Gute, Zuversicht, viel Glück und viel Gesundheit.

Ihnen Allen ein gesegnetes und glückliches Jahr 2017.

Ihre Zisterzienserinnen vom Kloster St. Marienthal

unser Weihnachtsgruß im Jahr 2016 für SIE und Ihre Lieben

Liebe Freunde und Wohltäter,
   liebe Besucher und Gäste,
     liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,
         liebe Geschäftspartner,

... und wieder steht uns das Kommen des Herrn als Kind vor Augen: macht sich der Unfassliche uns Menschen als kleiner, armer Mensch fassbar! In einer Zeit, die so menschlich-unmenschlich daher kommt, dass wir nur Herz und Hand zu öffnen brauchen, um Ihm zu begegnen! Tun wir es! Er wird uns segnen ...

eine gesegnete Weihnachtszeit und eine Zeit voll Freude und Liebe - auch im Jahr 2017 - wünscht Ihnen

Ihre Sr. M. Hildegard Zeletzki OCist

 


 

unsere “Klosterschenke St. Marienthal” empfiehlt sich
~ für Ihre Weihnachtsfeier + zu Silvester + für Ihre Feiern jeglicher Art ~

> Haben Sie schon Ihre WEIHNACHTSFEIER geplant ?
     > Haben Sie zu SILVESTER schon etwas vor ?
         > Oder planen Sie eine größere Festlichkeit ?

Dann empfehlen wir Ihnen den Besuch und Ihre Veranstaltung in unserer  Klosterschenke St. Marienthal   vor den Toren unseres Klosters St. Marienthal — denn speziell in der Adventszeit überraschen und verwöhnen wir unsere Gäste mit besonderen Köstlichkeiten und kulinarischen Spezialitäten.

unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' - Ihr Partner für Ihre Ihre Weihnachtsfeier und zu Silvester

>>> SPECIAL 1:   Speisen zur Adventszeit in unserer Klosterschenke St. Marienthal
In der Adventszeit überrascht Sie unser Küchenteam mit besonderen Köstlichkeiten und kulinarischen Spezialitäten - z. B. mit Gänsekeule mit Klößen und Rotkohl, 1/2 ausgelöste Entenbrust mit Klößen und Rosenkohl, rosa gebratene Schweinslendchen auf Möhren-Ingwer-Püree mit Kartoffel-Waldpilz-Gratin

>>> SPECIAL 2:   die Silvesterveranstaltung in unserer Klosterschenke St. Marienthal
19 Uhr Beginn mit Begrüßungscocktail, 3 Gang Festmenü, Sektanstoß um Mitternacht und Tanzmusik mit Vogtl's Musik Box    ( es sind noch freie Plätze vorhanden - Kartenpreis: 50 Euro p.P. )

>>> SPECIAL 3:   Wünschen Sie nach Ihrer Feier auch Übernachtungsmöglichkeiten?
Wir können Ihnen vor Ort im Kloster St. Marienthal Gästezimmer anbieten. Bitte sprechen Sie uns darauf an ~ oder ~ Sie informieren sich über unsere Übernachtungsmöglichkeiten auf der Seite “Gästezimmer”.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Nachfolgend finden Sie unsere Einladung unter dem aktuellen Thema “Speisen zur Adventszeit” und  Silvesterveranstaltung in unserer Klosterschenke”.

unsere Einladung zur Adventszeit und zur Silvesterveranstaltung in unserer Klosterschenke St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Auch der Hinweis auf die bevorstehende Silvesterveranstaltung darf hier nicht fehlen. Und als zusätzlichen Service bieten wir auch Übernachtungen an, damit man sich über den Heimweg nach der Feier keine Gedanken machen muss.    ( Link für Übernachtungen: “Gästezimmer” )

Variationen, Leckerein, Spezialitäten bei Bufett und kalte/warme Platten

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 KONTAKT ~  ÖFFNUNGSZEITEN  ~ PARKPLÄTZE
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
         Klosterschenke St. Marienthal - Klosterstraße 138 - 02899 Ostritz
         Telefon: (03 58 23) 8 77 15
         E-Mail: Klosterschenke-St.Marienthal@t-online.de
         Web 1: >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/klosterschenke
         Web 2: >>> http://www.kloster-service.de/Kloster-Service/Schenke/schenke.html
        
         Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11 bis 22 Uhr
         ( Für Ihre Feier sind auch andere Öffnungszeiten nach Absprache möglich. )
        
         Parkplätze: Pkw-Parkplätze an der Klosterschenke
        
         Gästezimmer: Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort im Kloster —  Link: “Gästezimmer”

Klosterschenke St. Marienthal . . . Ihr Partner in Sachen Gastronomie

             die kulinarischen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal finden Sie in unserer Schenkenkarte / Menü-Kartedie “Schenken-Karte” - die Speise-Karte unserer Klosterschenke

             die Übersicht mit den einzelnen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal zur Zusammenstellung von Ihrem Büfett ”Büfettkomponenten” - Auswahl zur Zusammenstellung vom Büfett

             unsere Speisekarte für Busreise-Veranstalter und Reisegruppen mit kulinarischen Spezialitäten von unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere aktuelle “Bus-Karte” - die Speise-Karte für (Reise)Gruppen

             unsere Menü-Karte ''Klosterschenken-Menüs'' zur Vorbestellungdie Menü-Karte mit “Klosterschenken-Menüs” zur Vorbestellung

             die Getränke-Karte von unserer Klosterschenke St. Marienthaldie neue & aktuelle “Getränke-Karte” von unserer Klosterschenke

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

DIREKT-LINK  >>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 


 

das aktuelle Heft "ora et labora - Weihnachten 2016" ist online
~ vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. ~

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. hilft und unterstützt unser Kloster St. Marienthal mit finanzieller, materieller und ideeller Hilfe.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Weihnachten 2016'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie nun das aktuelle Heft "ora et labora - Weihnachten 2016" als kostenfreie PDF-Datei.
das aktuelle Heft ''ora et labora - Weihnachten 2016'' von unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V.>>> ora et labora - "Weihnachten 2016" - Heft Nr 54     ( Dateigröße: ca. 1,0 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft ( und die vorherigen Ausgaben ) vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

Haben wir SIE neugierig gemacht? Wollen SIE uns und unserem Kloster St. Marienthal helfen und unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, auf Ihre Unterstützung, auf Ihre Mitgliedschaft. Gemeinsam Gutes tun - auch Sie können uns helfen.

 


 

WIR sind wieder zu IHNEN unterwegs ~
auf den Weihnachtsmärkten in Dresden und Leipzig

Auch in diesem Jahr sind wir wieder unterwegs zu Ihnen — und SIE finden UNS vor Ort auf den Weihnachtsmärkten in Leipzig (22.11. - 22.12.2016) und in Dresden (25.11. - 23.12.2016).

Kloster St. Marienthal ist bei den Weihnachtsmärkten in Leipzig und in Dresden
QUELL-ANGABEN zu den Bildern: (c) Plan de Saxe / Stadt Dresden, (c) Stadt Chemnitz / Lippmann, (c) Stadt Leipzig / Bolko Kosel

Wir sind die gesamte Zeit mit einem eigenen Stand vor Ort - mit Angeboten und Geschenk-Ideen aus unserem Kloster St. Marienthal, mit Backwaren aus unserer Klosterbäckerei ( Brot, Kuchen, Stollen, Pfefferkuchen, Weihnachtsgebäck,... ), mit den besonderen Handarbeiten aus unserer Kloster-Nähstube und aus dem Konvent , mit ausgewählten Geschenkartikeln aus unserem Klostermarkt und mit umfangreichem Informationsmaterial / Flyern über unser Kloster und über unsere Kurse und Seminare in 2016 und 2017.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unseren Ständen bei den Weihnachtsmärkten in Leipzig und in Dresden ... und vielleicht finden Sie gerade bei UNS das passende Geschenk zum bevorstehenden Fest.

WIR sind mit dabei beim     Weihnachtsmarkt in LEIPZIG

im Zeitraum:

vom 22. November bis 22. Dezember 2016

Öffnungszeiten:

am 22.11.2016

von 17 bis 21 Uhr

 

vom 23.11. bis 22.12.2016

SO bis DO: von 10 bis 21 Uhr
FR und SA: von 10 bis 22 Uhr

Am 23. Dezember haben nur die Stände auf dem Markt (-Platz) von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Die anderen Marktbereiche schließen am 22. Dezember. Der Weihnachtsmarkt endet am 23. Dezember um 20 Uhr.

unser Standplatz:

Petersstraße (beliebte Einkaufsstraße), Höhe Thomaskirche

Die beliebte Einkaufsstraße Petersstraße geht vom Markt in Richtung Süden ab. Auch hier finden Sie das volle Angebot von Süßwaren, Speisen, Getränken und Geschenkwaren. Nebenbei lassen sich hier noch gut Weihnachtseinkäufe erledigen.

LINKS:

LINK 1 - "Leipziger Weihnachtsmarkt"

 

LINK 2 - "Leipziger Weihnachtsmarkt (Petersstraße)"

 

LINK 3 - Händlerübersicht vom Leipziger Weihnachtsmarkt

Kloster St. Marienthal ist auf dem Weihnachtsmärkt in Leipzig - vom 22. November bis 22. Dezember 2016

Kloster St. Marienthal ist auf dem Weihnachtsmärkt in Dresden - vom 25. November bis 23. Dezember 2016

WIR sind mit dabei beim     Weihnachtsmarkt "Augustusmarkt" in DRESDEN
( auf Dresdens zweitgrößtem Weihnachtsmarkt )

im Zeitraum:

25. November bis 23. Dezember 2016

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:

von 11 bis 21 Uhr

 

am Freitag:

von 11 bis 22 Uhr

 

am Samstag:

von 10 bis 22 Uhr

 

am Sonntag:

von 10 bis 21 Uhr

unser Standplatz:

auf der Hauptstraße beim Goldenen Reiter,
Standplatz ca. auf Höhe der Parfümerie Thiemann

Der Augustusmarkt, Dresdens zweitgrößter Weihnachtsmarkt, präsentiert sich als gemütlicher Flanierweihnachtsmarkt entlang der Hauptstraßenallee zwischen Goldenem Reiter und Jorge-Gomondai-Platz.

LINKS:

LINK 1 - "Dresdner Weihnachtsmarkt Augustusmarkt"

 

LINK 2 - "Dresdner Weihnachtsmarkt Augustusmarkt"

 


 

WEIHNACHTSKONZERT mit dem "Singekreis Markersdorf e.V."
~ am Sonntag, 11.12.2016 - ab 17 Uhr - in unserer Klosterkirche ~

Am 3. Advent - am Sonntag, den 11.12.2016, um 17 Uhr - laden wir Sie wieder ganz herzlich zu einem besonderen Konzert in unsere Klosterkirche ein.

Zu Gast ist dieses Mal wieder der Singekreis Markersdorf e.V. mit einem weihnachtlichen Chor-Konzert ( unter der Leitung von: Ulf Großmann ).

das Weihnachtskonzert am 3. Advent mit dem Singekreis Markersdorf im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Passend zum 3. Advent erleben wir ein weihnachtliches Programm mit vielen bekannten Liedern.

Der Eintritt ist frei - um eine Spende / Kollekte wird am Ausgang gebeten.

         unser PLAKAT zum WEIHNACHTSKONZERT   >>> Plakat zum Weihnachtskonzert 2016

         INFORMATIONEN zum WEIHNACHTSKONZERT   >>> Informationen zum Weihnachtskonzert

unsere Veröffentlichungen zum WEIHNACHTSKONZERT mit dem "Singekreis Markersdorf e.V." finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1142667189120227:0
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/335415993497783/

Seien Sie uns Herzlich Willkommen – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal, in 02899 Ostritz.
Der Eintritt ist kostenfrei – um eine Spende / Kollekte wird am Kirchenausgang gebeten.  ( Kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung. )

 


 

die STOLLEN-SAISON 2016 hat begonnen
... und unsere Klosterbäckerei wird zur Weihnachtsbäckerei

Spezialitäten aus unerer Klosterbäckerei - die Stollen-Saison 2016 hat begonnen

die Stollen aus der Klosterbäckerei St. MarienthalIn unserer Klosterbäckerei gibt es derzeit tüchtig Arbeit - die Stollen-Saison 2016 hat begonnen und die ersten Stollen sind zusammen mit dem Weihnachtsgebäck aus unserer Klosterbäckerei bereits in unserem Klostermarkt, in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( im ALDI in Zittau, Leipziger Str. 35 ) und bei unserem Back-Mobil ( werktags in Görlitz auf dem Elisabethplatz ) erhältlich.

Mohnstollen, Mandelstollen, Rosinenstollen aus St. MarienthalUnsere Mohnstollen ( 1.000 g gezuckert / ungezuckert ), Rosinenstollen und Mandelstollen ( jeweils in 500 g, 1.000 g und 1.500 g gezuckert / ungezuckert ) und auch die leckeren Pfefferkuchen, das Weihnachtsgebäck, die Oblaten-Lebkuchen , die Dinkel-Lebkuchen und unser Stollen-Konfekt müssen SIE probieren.

Bestellung mit Versand - oder - Vorbestellung mit Abholung sind bei uns möglich. Ihre (Vor)Bestellungen können Sie DIREKT bei uns vor Ort in unserem Klostermarkt, in unserer Filiale im ALDI in Zittau und bei unserem Back-Mobil vornehmen.

die Klosterbäckerei bietet verschiedene Stollen an

Stollen unterschiedlicher Art - auch mit der Auswahl ''gezuckert'' und ''ungezuckert''

die Stollen aus der Klosterbäckerei St. Marienthal

der aktuelle Bestellschein unserer Klosterbäckerei St. Marienthal der Bestellschein unserer Klosterbäckerei
Damit können Sie bei uns DIREKT die
Backwaren der Klosterbäckerei bestellen.

Mohnstollen, Mandelstollen, Rosienenstollen aus St. Marienthal

die Klosterbäckerei bietet verschiedene Stollen an

Stollen unterschiedlicher Art - auch mit der Auswahl ''gezuckert'' und ''ungezuckert''

Mit unserem Bestellschein können Sie auch ganz bequem Ihre Bestellung von zu Hause oder von unterwegs aus tätigen. Wenn für Sie eine Abholung nicht möglich ist, versenden wir Ihre Bestellung per Post / Paketdienst zu Ihnen oder an Ihre Wunschadresse.

Wir berücksichtigen dabei auch gern Ihren Wunsch-Termin - und versenden unsere Backwaren preiswert zu Ihnen nach Hause bzw. an Ihre Wunsch-Anschrift.

UNSERE Kontakt-Angaben für SIE

für IHREN Einkauf, IHRE Bestellungen, IHRE Rückfragen, Abholung ...

 

Telefon:

Fax:

E-Mail:

unser Klostermarkt im
Kloster St. Marienthal

(03 58 23)
7 73 67

(03 58 23)
7 73 93

klostermarkt@kloster-marienthal.de

Bäcker-Filiale im ALDI
Zittau ( Leipziger Str. 35 )

(0 35 83)
51 58 05

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

Back-Mobil unserer
Klosterbäckerei

(01 62)
3 22 72 55

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Klosterbäckerei <<<

 


 

das Konzert-Wochenende bei uns im Kloster St. Marienthal
~ am SA 15.10. und SO 16.10.2016 in unserer Klosterkirche ~

Nach der Sommerpause setzen wir nun wieder die Reihe der "KONZERTE in unserer KLOSTERKIRCHE" fort – und mit 2 besonderen Konzerten wollen wir unsere Gäste und Besucher wieder zu uns ins Kloster St. Marienthal nach 02899 Ostritz einladen.

das Konzert-Wochenende bei uns im Kloster St. Marienthal, am SA 15.10. und SO 16.10.2016, in unserer Klosterkirche
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Beide Konzerte finden in unserer Klosterkirche statt, die aber auch an anderen Tagen geöffnet ist und zum Verweilen, zur Stille und Andacht, zum Gebet und zur Besinnung einlädt.

unsere Informationen zum Konzert-Wochenende am 15.10. und 16.10.2016 in unserer Klosterkirche vom Kloster St MarienthalInformationen zum Konzert-Wochenende 15./16.10.2016 im Kloster St Marienthal

unsere Veröffentlichungen zum Konzert-Wochenende, am SA 15.10. und am SO 16.10.2016, bei uns im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter.
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1089695751084038:0
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/1745867029006442
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/1509285735752043

Der Eintritt ist für beide Konzerte kostenfrei – um eine Spende / Kollekte wird am Kirchenausgang gebeten.   ( Kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung. )

Nachfolgend finden Sie unsere INFORMATIONEN zum Konzert-Wochenende am 15.10. und 16.10.2016 in unserer Klosterkirche vom Kloster St. Marienthal.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

KONZERT NUMMER 1 in unserer Klosterkirche St. Marienthal

"Entlaubet ist der Walde"   ( ~ Musik aus Alter Zeit ~ )
Samstag, 15.10.2016 , ab 17 Uhr, in unserer Klosterkirche
mit den 4 Solisten vom Ensemble "La Banda" aus Aachen

KONZERT Nummer 1 mit dem Ensemble
das Ensemble "La Banda" aus Aachen mit den 4 Solisten
Hanna Gründer (Blockflöte), Christian Seher (Blockflöte), Melitta
Wolf (Blockflöte), Haruno Ikeda-Sprotte (Viola da Gamba) (v.l.n.r.)

Der Eintritt ist frei - um eine Spende / Kollekte wird am Ausgang gebeten.

>>> Plakat zum Konzert mit dem Ensemble "La Banda" am Samstag, den 15.10.2016

"La Banda" Aachen ist ein kleines Ensemble, bestehend aus den vier Solisten Hanna Gründer ( Blockflöte ), Christian Seher ( Blockflöte ), Melitta Wolf ( Blockflöte ) und Haruno Ikeda-Sprotte ( Viola da Gamba ), das uns mit alter wie neuer Musik gleichermaßen begeistern wird.

Alle 4 Solisten unterrichten neben ihrer Konzerttätigkeit an Musikhochschulen oder Musikschulen und fühlen sich nicht nur der "Alten Musik" verbunden, wie die historisch anmutende Consort-Konstellation des Ensembles vermuten lassen könnte, sondern setzen sich in Konzert und Unterricht auch für die "Neue Musik" ein, die insbesondere die Blockflötenliteratur in den letzten Jahrzehnten enorm bereichert hat.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

KONZERT NUMMER 2 in unserer Klosterkirche St. Marienthal

"Perlen der Musik von Gregorianik bis zum 21. Jahrhundert"
am Sonntag, 16.10.2016 ,  ab 18 Uhr,  in unserer Klosterkirche
mit Thomas Riede (Countertenor) und Christian Lambour (Orgel)

KONZERT Nummer 2 mit mit Thomas Riede (Countertenor) und Christian Lambour (Orgel), am Sonntag, 16.10.2016, in unserer Klosterkirche vom Kloster St. Marienthal
Countertenor Thomas Riede (aus Wechmar)
und  Organist Christian Lambour (aus Wien)

Der Eintritt ist frei - um eine Spende / Kollekte wird am Ausgang gebeten.

>>> Plakat zum Konzert mit Th. Riede und Ch. Lambour am Sonntag, den 16.10.2016

Der Countertenor Thomas Riede ( aus Wechmar / Thüringen ) und Christian Lambour an der Orgel ( aus Wien ) sind zum 1. Mal bei uns in St. Marienthal.

Beide arbeiten schon längere Zeit zusammen, und gehen gemeinsam auf Konzert-Reisen ( z. B. Wien, Tallinn, Malta). Neben einer ausgezeichneten Ausbildung, die einen hochkarätigen Musikgenuss verspricht, stehen eigene Kompositionen und CD-Aufnahmen für eine erfolgreiche Arbeit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Seien Sie uns Herzlich Willkommen – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal, in 02899 Ostritz.

Informationen für Ihre Anreise ( u.a. mit Kartenmaterial, Reisebeschreibung, Routenplaner, Bus- und Bahnauskunft, regionale Taxibetriebe ) zu uns ins Kloster St. Marienthal finden Sie auf der Seite "Anfahrt / Route".

Zur einfacheren Orientierung vor Ort bei uns im Kloster St. Marienthal, finden Sie nachfolgend den Link zu unserem Kloster-Plan mit der Übersicht über unsere Klosteranlage.
>>> unser Kloster-Plan als Übersicht und Orientierung   ( = PDF-Datei )

 


 

das Freundeskreistreffen im Kloster St. Marienthal
Samstag, 08.10. und Sonntag, 09.10.2016 - ab 10 Uhr

Am 08. und 09. Oktober 2016 treffen sich wieder bei uns im Kloster St. Marienthal die Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. zum alljährlichen Freundeskreistreffen.

In diesem Jahr steht das Treffen unter dem Thema "UNA CARITATE – IN EINER LIEBE" (aus der Charta Caritatis des Zisterzienserordens).

Die gemeinsame Andacht und die sich anschließende Mitgliederversammlung  ( u. a. mit Berichten aus dem Konvent und vom Vorstand ) eröffnen dieses besondere Wochenende bei uns in St. Marienthal.

Wir freuen uns auch, neben den gemeinsamen Zeiten bei Gesprächen und speziellen Angeboten, auf das Kennenlernen untereinander. Über viele Jahre hinweg ist daraus ein guter Kontakt zwischen uns Schwestern und unseren Freundeskreismitgliedern entstanden, der nicht nur beim alljährlichen Freundeskreistreffen fortgesetzt wird.

Unsere weiteren Angaben zum Freundeskreistreffen 2016 - auch zu den 2 besonderen Höhepunkten am Samstag, den 08.10.2016 - finden Sie auf unserer Seite vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal unter:
>>> "das Freundeskreistreffen 2016”

Freunde, Unterstützer und helfende Hände haben wir in unserem Freundeskreis gefunden. Gemeinsam Gutes tun — auch Sie können uns helfen.

unsere Veröffentlichung zum Freundeskreistreffen im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1084983264888620:0

DIREKT-LINK >>> Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V.

 


 

Pater Bruno Hannöver OCist — der neue Spiritual vom Kloster St. Marienthal
~ Pater Bruno in seinem neuen Zuhause bei uns im Kloster St. Marienthal ~

Seit dem 5. September 2016 ist Pater Bruno Hannöver OCist (44 Jahre) unser neuer Spiritual. Er wird nun, nachdem wir Rektor Fischer verabschiedet haben, unser geistlicher Begleiter sein und auch die Feier der Liturgie durchführen.

Bereits im März 2016 war er schon einmal bei uns, damals allerdings „nur“ zu einem Kennenlernbesuch.

Pater Bruno Hannöver OCist gehört zum Konvent der Zisterzienser in Bochum-Stiepel, einem Priorat der österreichischen Abtei Heiligenkreuz. Abt Maximilian war es ein Herzensanliegen, uns einen Zisterzienserpater zu senden. Wir sind ihm dafür sehr, sehr dankbar.

Pater Bruno Hannöver OCist ist der neue Spiritual vom Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

 

Auch die Sächsische Zeitung veröffentlichte zur Weihnachtszeit einen großen Artikel über unseren Pater Bruno Hannöver OCist. Diesen Artikel können Sie online nachlesen, wenn Sie dem nachstehenden Link folgen - oder - wenn Sie auf die daran anschließende PDF-Datei klicken.

         "Der neue Beichtvater der Marienthaler Nonnen"
         ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
         Pater Bruno Hannöver ist der geistliche Begleiter der
         Zisterzienserinnen von der Neiße. Das Kloster kennt er schon länger.
         ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
         ein Bericht der Sächsischen Zeitung (von Jan Lange) über Pater Bruno Hannöver OCist

der LINK zum Artikel der Sächsischen Zeitung - Ausgabe Zittau - vom 24.12.2016:
>>> http://www.sz-online.de/nachrichten/der-neue-beichtvater-der-marienthaler-nonnen-3572743.html

der LINK zur PDF-Datei mit dem Artikel der Sächsischen Zeitung - Ausgabe Zittau - vom 24.12.2016:
>>> "Der neue Beichtvater der Marienthaler Nonnen"   ( = PDF-Datei )

die Veröffentlichung der Sächsischen Zeitung - "Der neue Beichtvater der Marienthaler Nonnen" - finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1182241611829451

 


 

CHOR-KONZERT der Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei
am Samstag, 23.07.2016 —  um 18 Uhr —  in unserer Klosterkirche

In diesem Jahr tourt die Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei aus Frankfurt Oder (KJK Frankfurt Oder) mit ihrer Chorreise 2016 durch die Oberlausitz. Am Samstag, den 23.07.2016, treten die Kinder und Jugendlichen um 18 Uhr in unserer Klosterkirche St. Marienthal auf.

CHOR-KONZERT der Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Eintritt FREI – um eine Spende wird gebeten

Unter der Leitung von Kantor Stephan Hardt erklingen Motetten, Gospels und Liedsätze von Alessandro Scarlatti, Mau-rice Duruflé, Vytautas Miškins, Ola Gjeilo, Ernani Aguiar, Johannes Matthias Michel sowie zwei „Deutsche Anthems“ von Gerd-Peter Münden.

Nachfolgend finden Sie unsere INFORMATIONEN zum CHOR-KONZERT der Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei.

Informationen zum Chor-Konzert der Frankfurter Kinder- und Jugendkantoreidas Chor-Konzert der Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei

unsere Veröffentlichungen zum Chor-Konzert der Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei (KJK) am 23. Juli 2016 in unserer Klosterkirche finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/246922519028113
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1029757183744562:0

 


 

unsere “Klosterschenke St. Marienthal” empfiehlt sich IHNEN
für Ihren Besuch — für Ihre Einkehr — für Ihre Feiern jeglicher Art

Feiern und gut speisen können Sie in unserer Klosterschenke St. Marienthal - unmittelbar vor den Toren unseres Klosters.

Egal zu welchem Grund SIE feiern wollen - egal aus welchem Anlass SIE feiern wollen - egal an welchem Wochentag IHRE Feierlichkeit stattfinden soll - von Montag bis Sonntag können SIE zu UNS kommen und UNS erreichen.

Verschiedene Räumlichkeiten stehen für die unterschiedlichsten Anlässe bereit. Ob Sie nur im kleinen Kreis oder in großer Gesellschaft feiern wollen - wir haben die passenden Räumlichkeiten.

Klosterschenke St. Marienthal . . . Ihr Partner in Sachen Gastronomie

             die kulinarischen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal finden Sie in unserer Schenkenkarte / Menü-Kartedie “Schenken-Karte” - die Speise-Karte unserer Klosterschenke

             die Übersicht mit den einzelnen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal zur Zusammenstellung von Ihrem Büfett ”Büfettkomponenten” - Auswahl zur Zusammenstellung vom Büfett

             unsere Speisekarte für Busreise-Veranstalter und Reisegruppen mit kulinarischen Spezialitäten von unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere aktuelle “Bus-Karte” - die Speise-Karte für (Reise)Gruppen

             unsere Menü-Karte ''Klosterschenken-Menüs'' zur Vorbestellungdie Menü-Karte mit “Klosterschenken-Menüs” zur Vorbestellung

             die Getränke-Karte von unserer Klosterschenke St. Marienthaldie neue & aktuelle “Getränke-Karte” von unserer Klosterschenke

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Und damit die Heimfahrt nach der Feier nicht zum Problem wird, können Sie auch die Übernachtungsmöglichkeiten in den Gästezimmern vom Kloster St. Marienthal und vom IBZ St. Marienthal vor Ort in Anspruch nehmen.
Unsere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier auf unserer Homepage unter >> Gästezimmer << .

DIREKT-LINK  >>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 


 

das neue Mitteilungsheft "ora et labora - Sommer 2016" ist online
~ von unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. ~

Unser Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. hilft und unterstützt uns und unser Kloster mit finanzieller, materieller und ideeller Hilfe. Wir danken für die langandauernde und fortführende Unterstutzung, bei der langfristig und dauerhaft viele Aufgaben und Wünsche umgesetzt werden konnten.

Als eine schöne Tradition erweisen sich auch die alljährlich erscheinenden Mitteilungshefte "ora et labora".
2x im Jahr erscheinen diese Mitteilungshefte (im Sommer und zu Weihnachten), die an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt werden.

Nachfolgend finden Sie als kostenfreie PDF-Datei die aktuelle Ausgabe "ora et labora - Sommer 2016".

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Sommer 2016'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Sommer 2016 - Heft Nr. 53ora et labora - "Sommer 2016" - Heft Nr 53     ( Dateigröße: ca. 0,9 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

Haben wir SIE neugierig gemacht? Wollen SIE uns helfen und uns unterstützen? Dann folgen Sie bitten dem nachfolgenden Link, zu weiteren Informationen über unseren "Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V.".

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

MDR MUSIKSOMMER 2016 zu Gast im Kloster St. Marienthal
am Samstag, den 09. Juli 2016 — um 17 Uhr
mit der Konzertreihe "Lebendige Klöster"
( Thema: “Orte des Glaubens neu entdecken“ )

Zum 25-jährigen Jubiläum vom MDR MUSIKSOMMER kommt das Sommerfestival von MDR KLASSIK mit Barockmusik wieder zu uns ins Kloster St. Marienthal.

MDR MUSIKSOMMER im Kloster St. Marienthal mit der Konzertreihe ''Lebendige Klöster''
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Unter dem Konzerttitel "Europaweit" treten die beiden Solistinnen Elisabeth Champollion ( Blockflöte ) und Katrin Lazar ( Fagott ) mit dem Elbipolis Barockorchester in unserer Klosterkirche auf.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei uns vor Ort in unserem Gästeempfang oder in unserem Klostermarkt - sowie an der Abendkasse. Die Teilnahme an der Klosterführung (15 Uhr) ist im Preis mit enthalten.
         Kartenpreis im Vorverkauf: 32 Euro    -    Kartenpreis an der Abendkasse: 33 Euro
         >> KARTENVORVERKAUF in unserem Gästeempfang vom Kloster bzw. im Klostermarkt <<

Kontakt für Kartenvorverkauf, Informationen, Anfragen, … über unseren Gästeempfang vom Kloster:
per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

unsere Veröffentlichung über den MDR MUSIKSOMMER 2016 bei uns im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/264089317268655
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1023162171070730

 


 

der Auftritt vom "Dronte-Theater" bei uns im Kloster St. Marienthal
~
das besondere Open-Air-Theater in unserem Propsteigarten ~

Das legendäre "Dronte-Theater" aus Zittau ist im Sommer 2016 wieder auf Wanderschaft. Am Samstag, den 02. Juli 2016, machen die Theater-Leute Halt bei uns im Kloster St. Marienthal, und laden um 19:30 Uhr zum Open-Air-Theater mit ihrem Auftritt um 19:30 Uhr in unseren Propsteigarten vom Kloster ein.

der AUFTRITT vom "DRONTE-THEATER"
mit dem neuen Theaterstück:
"ROBINSON & FREITAG – Die bittere Wahrheit"
( ein neues Theaterstück von Olaf Brettschneider )

Auftritt vom ''Dronte-Theater'' im Kloster St. Marienthal

am Samstag, 02. Juli 2016 — um 19:30 Uhr
Open-Air-Theater
mit dem "Dronte-Theater"
im Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal

Informationen zum Auftritt vom ''Dronte-Theater'' bei uns im Kloster St. MarienthalInformationen zum Auftritt vom "Dronte-Theater" bei uns im Kloster St. Marienthal

"VORHANG AUF" und "BÜHNE FREI" für den Auftritt vom Dronte-Theater, am 02. Juli 2016, um 19:30 Uhr, bei uns im Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal.
EINTRITT:   6 Euro5 Euro (ermäßigt)

Um zu erfahren, was bislang noch geheim war, haben wir uns mit Mut und List und Tücke den Theater-Leuten genähert, um diese zu befragen, was es mit dem neuen Stück auf sich hat. Und aus erfahrenem Munde haben wir für Sie nun die aktuellsten Informationen zu dem neuen Stück "ROBINSON & FREITAG – Die bittere Wahrheit" vorliegen.

Lesen Sie nun unsere zusammengetragenen Informationen:
" ...  Wenn es erst Einen anspült, und später Einer aufgegessen werden soll, und der Angespülte den, der aufgeges-sen werden soll rettet; und der Gerettete, also der, der aufgegessen werden sollte, verständlicherweise sehr dankbar ist, und beide dann miteinander auf einer Insel die Zeit vertrödeln, dann glaubt sofort jeder halbwegs belesene Mensch, darin Robinson und Freitag zu erkennen. Und so dürfen wir Ihnen mitteilen, dass dem tatsächlich so ist.
Doch wenn Sie glaubten, die Geschichte bei allem Erkennen auch tatsächlich zu kennen, - OHHH!!! - dann müssen wir sie leider enttäuschen.
Nachdem alles so war, wie‘s war, und Sie es auch lange Jahre zu wissen glaubten, war das Ende der Geschichte doch ein ganz anderes.
Wir, das „Dronte-Theater“, haben es wieder für Sie gewagt und Licht ins Dunkel der Fiktion gebracht.
... "

das Plakat zum Auftritt vom ''Dronte-Theater'' im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Aktuell wird noch fleißig am Text geschrieben und an der Dramaturgie gefeilt, an den Kostümen gewerkelt und am Ablauf geprobt. Und alsbald dürfen wir uns wieder auf den Open-Air-Auftritt vom „Dronte-Theater“ freuen.

unsere Veröffentlichung zum Auftritt vom Dronte-Theater bei uns im Kloster St. Marienthal finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/events/596233613885962
             u n d
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1020892021297745:0

Bis dahin können Sie sich gern an unseren Informationen und Rückblicken vom Auftritt am 18.07.2015 unter  >>> der Auftritt vom "Dronte-Theater" am 18. Juli 2015 <<< erfreuen.

 


 

Fronleichnams-Prozession im Kloster St. Marienthal
am Donnerstag, 26.05.2016   —   ab 18 Uhr

Wir Zisterzienserinnen der Abtei St. Marienthal feiern zu Fronleichnam - Donnerstag, 26.05.2016 - gemeinsam mit unseren Gästen die Heilige Messe / Hochamt und die Fronleichnams-Prozession im Kloster St. Marienthal.

Fronleichnams-Prozession im Kloster St. Marienthal

Für 18 Uhr laden wir Zisterzienserinnen vom Kloster zur Heiligen Messe / Hochamt in unsere Klosterkirche ein.

Die Fronleichnams-Prozession beginnt im Anschluss an die heilige Messe auf dem Klosterhof.

 


 

feierliche Benediktion und Weihe unserer neuen
         Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist
                   am 21. Mai 2016, um 15 Uhr, in unserer Klosterkirche

Ein großes, wichtiges und bedeutendes Ereignis steht unserem Kloster St. Marienthal am kommenden Samstag bevor – und wir laden ganz herzlich ein zur

Benediktion / Weihe unserer neuen Äbtissin
Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist

durch Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori OCist
am Samstag, 21. Mai 2016 –  um 15 Uhr
in unserer Klosterkirche St. Marienthal

feierliche Benediktion und Weihe unserer neuen Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist

Am 22. Februar 2016 wählten die Mitschwestern der Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal aus ihren Reihen Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist zur nunmehr 56. Äbtissin der Zisterzienserin-nenabtei Klosterstift St. Marienthal.

   Der hochwürdigste Herr Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori und Frau Äbtissin Gertrud Pesch (aus der Abtei Oberschönefeld) haben dieser Wahl vorgestanden, diese bestätigt und unsere neue Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist in ihr Amt eingeführt.

   Am Samstag, den 21.05.2016 folgt die Benediktion / Äbtissinnenweihe unserer neuen Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist, um 15 Uhr, in unserer Klosterkirche. Und dazu laden wir SIE ALLE ganz herzlich ein.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Während der Feier der Eucharistie spendet der Hochwürdigste Herr Generalabt des Zisterzienserordens, Mauro-Giuseppe Lepori, unserer neuen Äbtissin die Äbtissinnenbenediktion. Damit wird der Äbtissin der Segen Gottes für ihren Dienst und die Ihr Anvertrauten zugesprochen.

   Zu Beginn dieser Feier bittet die Gemeinschaft, vertreten durch die Altäbtissin Sr. M. Regina Wollmann um die Segnung der neu gewählten Äbtissin.

   Nach der Feststellung der Rechtmäßigkeit der Wahl setzt sich der Gottesdienst zunächst in gewohnter Weise fort. Nach der Predigt des Hochwürdigsten Herrn Generalabtes, erfragt er die Bereitschaft der zu weihenden Kandidatin.

   Mit der daran schließenden Allerheiligenlitanei wird die Handlung in die Gemeinschaft der Heiligen ein-bezogen. Die Litanei enthält die Bitte „Segne und heilige unsere Äbtissin und schenke ihr deine Hilfe“. Äbtissin M. Elisabeth Vaterodt OCist kniet danach vor dem Generalabt der Zisterzienser nieder, welcher mit ausgebreiteten Händen das große Segensgebet – die Benediktion – über sie spricht.

   Anschließend werden ihr die Insignien ihres neuen Amtes überreicht: die Benediktusregel, der Ring und der Stab. Damit wird deutlich, dass sich der Segen auf die ganze klösterliche Gemeinschaft ausbreitet, denn zum Heil dieser verpflichtet sich die neue Äbtissin, an Christi statt, zu dienen.

   Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zur Gratulation in den Raum der „Alten Rolle“ und zum Im-biss/Agape ins Festzelt eingeladen. Der Weg dorthin führt durch den Kreuzgang und ist ausgeschildert.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Nachfolgend finden Sie die Links zu 2 PDF-Dateien - mit der vollständigen Pressemitteilung und dem vollständigen Ablauf der Benediktion / Äbtissinnenweihe.

                     die Presse-Mitteilung zur Benediktion und Weihe unserer neuen Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCistPresse-Mitteilung zur Benediktion und Weihe unserer neuen Äbtissin

                     Informationen und Ablauf der Benediktion und Weihe am 21. Mai 2016Informationen und Ablauf der Benediktion und Weihe am 21. Mai 2016

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

weitere Rückblicke und Veröffentlichungen zur Benediktion / Weihe unserer neuen Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist am 21.05.2016:

"Äbtissin-Weihe im Kloster an der Neiße - Schwester Elisabeth zur Äbtissin geweiht"
ein Bericht der Sächsischen Zeitung:
>>> http://www.sz-online.de/nachrichten/schwester-elisabeth-zur-aebtissin-geweiht-3401094.html

"Für die neue Äbtissin wäre ein Leben ohne Gott völlig sinnlos"
ein Bericht vom Niederschlesischen Kurier - auf Alles-Lausitz.de veröffentlicht
>>> http://www.alles-lausitz.de/fuer-die-neue-aebtissin-waere-ein-leben-ohne-gott-voellig-sinnlos.html

Michael Baudisch vom Bistum Dresden-Meißen berichtet:
>>> http://www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/fotoschau-aebtissinnen-weihe-im-kloster-st.-marienthal.html

Markus Kremser berichtet im Auftrag der KNA (Katholische Nachrichten Agentur):
>>> https://www.domradio.de/themen/glaube/2016-05-22/elisabeth-vaterodt-neue-aebtissin-des-zisterzienserinnen-klosters

die Veröffentlichung auf der Homepage vom "MDR Sachsen":
>>> http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/aebtissinnenwahl-kloster-ostritz-100.html

den Beitrag vom "MDR 1 Radio Sachsen", am Freitag, 20.05.2016, finden Sie hier:
>>> http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/audio-73568.html

den Beitrag vom "MDR-Sachsenspiegel", am Samstag, 21.05.2016, finden Sie hier:
>>> http://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/a/video-20088.html

unsere Veröffentlichung über die Benediktion / Weihe unserer neuen Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/996694933717454:0

unsere Veröffentlichung mit den RÜCKBLICKEN zur Benediktion / Weihe unserer neuen Äbtissin Schwester M. Elisabeth Vaterodt OCist finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite unter:
             Kloster St. Marienthal ist bei Facebook >>> https://www.facebook.com/Kloster.St.Marienthal/posts/1028458580541089

 


 

"Tag der Erneuerbaren Energien" im Kloster St. Marienthal

          "Tag der Erneuerbaren Energien" im Kloster St. Marienthal
          am Samstag, den 30. April 2016   —   von 13 bis 17 Uhr
          mit "Tag der offenen Tür" in unserer Wasserkraftanlage

Am "Tag der Erneuerbaren Energien" (= Aktionstag für eine nachhaltige Energieversorgung) laden wir zum "Tag der offenen Tür" in unsere Wasserkraftanlage im Kloster ein.

''Tag der Erneuerbaren Energien'' im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Informationen zum ''Tag der Erneuerbaren Energien'' bei uns im Kloster St. MarienthalInformationen zum "Tag der Erneuerbaren Energien" bei uns im Kloster St. Marienthal

In der Zeit von 13 bis 17 Uhr können Sie unsere Wasserkraftanlage mit ihren technischen Anlagen (u. a. vertikale Kaplanturbine, vollautomatische stationäre Rechenreinigungs-Anlage, Natursteinwehr mit Fischaufstieg ... ) auf einem Rundgang kostenfrei besichtigen.

 


 

die Karwoche und die Ostertage 2016 bei uns im Kloster St. Marienthal

Wir laden Sie - unsere Besucher und Gäste - auch während der Kar- und Ostertage recht herzlich zu uns ins Kloster nach St. Marienthal ein - gerade zu jener Zeit, in der die Auferstehung und die Verkündigung im Vordergrund stehen.

die Karwoche und die Oterstage 2016 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Beginnen werden die feierlichen Tage am Palmsonntag mit der Palmweihe und Prozession im Kreuzgang und anschließender Heiligen Messe / Choral-Hochamt in der Klosterkirche vom Kloster St. Marienthal. Das Abendmahlhochamt, die Karfreitagsliturgie und die Auferstehungsfeier sind weitere Hochfeste innerhalb der Karwoche.

die Karwoche und die Ostertage bei uns im Kloster St. Marienthaldie Karwoche und die Ostertage im Kloster St. Marienthal

Informationen zur Saatreiterprozession am Ostersonntag im Kloster St. MarienthalDas Kloster lädt am Ostersonntag zur Saatreiterprozession ein.

Am Ostersonntag laden wir zum Hochamt in unsere Klosterkirche ein - und zum Nachmittag werden die Ostersaatreiter zur Saatreiterprozession auf unserem Klosterhof im Kloster St. Marienthal erwartet.

Wir wünschen Ihnen Allen Gottes Segen und eine eine segensreiche und gnadenvolle Osterzeit.

die Ostersaatreiter kommen zur Saatreiterprozession in unser Kloster St. Marienthal

unsere Bilder vom Ostersaatreiten 2016 mit der
Saatreiterprozession finden Sie bei Facebook:
das Ostersaatreiten 2016 mit der Saatreiterprozession >>> "das Ostersaatreiten 2016 mit der Saatreiterprozession"

 

Terminübersicht in Kurzform — unsere Kar- und Ostertage 2016 im Kloster St. Marienthal

Palmsonntag, 20.03.2016

8.30 Uhr

Palmweihe mit Prozession im Kreuzgang  und  Heilige Messe / Choral-Hochamt mit Passionslesung in der Klosterkirche

Gründonnerstag, 24.03.2016

19 Uhr

Abendmahlhochamt in der Klosterkirche

Karfreitag, 25.03.2016

15 Uhr

Karfreitagsliturgie in der Klosterkirche

Ostersamstag, 26.03.2016

21 Uhr

Auferstehungsfeier in der Klosterkirche

Ostersonntag, 27.03.2016

8.30 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

Ostersonntag, 27.03.2016

ca. 13.45 Uhr

Saatreiterprozession auf dem Klosterhof

Ostermontag, 28.03.2016

8.30 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

 

Die Kar- und Ostergottesdienste vieler Klöster finden sich neben katholischen und auch evangelischen Gottesdiensten auf der ökumenischen Internetseite  www.ostergottesdienste.de.

Gottesdienste in Ihrer Region / in Ihrer Nähe finden Sie stets aktuell auf der deutschlandweiten Plattform "WEGWEISER GOTTESDIENST" unter http://www.wegweiser-gottesdienst.de.

“Wegweiser Gottesdienst” ist die offizielle Gottesdienstsuche der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland. Sie können bundesweit das ganze Jahr über nach Gottesdienste, Messen und Andachten suchen.

zum Abschluss nun noch ein paar “Gedanken zur österlichen Zeit”
von Schwester M. Rita OCist - inspiriert von Bischof Franz Kamphaus.

Wir Christen feiern Sonntag für Sonntag die Auferstehung Jesu. Das ist unser Glaube. Für uns ist jeder Sonntag ein „kleines Ostern“.
Lassen wir uns vom Osterfeuer, vom Licht Gottes wieder neu berühren, auch wenn uns manchmal Dunkelheit umgibt.
Ostern ist ein Fest der Auferstehung, Auferstehung, die uns nicht stumm werden lässt, Auferstehung, die uns wachrüttelt und Hoffnung gibt.
Hoffnung über alle Hoffnung, für jeden von uns und für die ganze Welt.

Ihre Schwester M. Rita OCist

 


 

unsere Osterbackwaren für 2016 aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Mit den Osterbroten ( 500 g glasiert / unglasiert ) und den Osterlämmern ( in groß und klein, und auch glasiert ) aus unserer Klosterbäckerei wird das Osterfest und die österliche Zeit wieder eine besonders schöne und frohe Zeit - vor allem im Kreis der Lieben und der Familie.

Die Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei bekommen Sie - wie gewohnt - bei uns vor Ort in unserem Klostermarkt und in unserer Filiale im ALDI in Zittau, aber auch über unsere Vertriebspartner und über unser Back-Mobil / Verkaufs-Mobil ( werktags in Görlitz auf dem Elisabethplatz ).

Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Osterbrote - glasiert und unglasisiert - aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Osterlämmer aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Sie können auch unsere Backwaren vorbestellen und diese direkt vor Ort abholen oder den Versand per Post / Paketdienst wählen.

Ihre Bestellungen können Sie DIREKT in unserem Klostermarkt, in unserer Filiale im ALDI in Zittau und bei unserem Back-Mobil / Verkaufs-Mobil vornehmen - ODER - Sie nutzen nachfolgenden Bestellschein.

die Osterbackwaren aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

Schwester Consilia präsentiert das Steinofenbrot der Klosterbäckerei St. Marienthal

der Bestellschein der Klosterbäckerei St. Marienthalder Bestellschein unserer Klosterbäckerei
Damit können Sie bei uns DIREKT die
Backwaren der Klosterbäckerei bestellen.

Osterlämmer, Osterbrote, Osterhasen und Ostereier aus unserer Klosterbäckerei St. Marienthal

UNSERE Kontakt-Angaben für SIE

für IHREN Einkauf, IHRE Bestellungen, IHRE Rückfragen, Abholung . . .

 

Telefon:

Fax:

E-Mail:

unser Klostermarkt im
Kloster St. Marienthal

(03 58 23)
7 73 67

(03 58 23)
7 73 93

klostermarkt@kloster-marienthal.de

Bäcker-Filiale im ALDI Zittau ( Leipziger Str. 35 )

(0 35 83)
51 58 05

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

Backmobil unserer Klosterbäckerei

(01 62)
3 22 72 55

(03 58 23)
7 73 93

klosterbaeckerei@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Klosterbäckerei <<<

 


 

Frühjahrsputz im Kloster St. Marienthal mit unserem Freundeskreis

am Samstag, 12. März 2016  –  von 10.30 bis 14 Uhr

Freunde und helfende Hände sind wichtig und erleichtern vieles – das galt Gestern, das gilt Heute und gilt auch für die Zukunft. Und beides – Freunde und helfende Hände – hat das Kloster St. Marienthal mit seinem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. gefunden.

Gemeinsam wollen wir wieder die Spuren vom Winter in der Klosteranlage, auf dem Klosterhof und am Stationsberg beseitigen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitglieder, Helfer und Freunde des Klosters. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Dreifaltigkeitsbrunnen mitten auf dem Klosterhof.

Frühjahrsputz im Kloster St. Marienthal mit dem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal

Für Ihre Fragen und Vorschläge nutzen Sie bitte nachfolgende Kontakt-Möglichkeiten.
Frau Dr. Bykowska:   Telefon: (03 58 23) 7 73 66   -   E-Mail: b-bykowska@t-online.de
Frau Weise:  Telefon: (03 58 23) 7 72 30  -  E-Mail: inf@ibz-marienthal.de
Kloster St. Marienthal:  Telefon: (03 58 23) 7 73 00  -  E-Mail: info@kloster-marienthal.de

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

DIREKT-LINK  >>> Freundeskreis der Abtei St. Marienthal <<<

 


 

Wahl der 56. Äbtissin von unserem Kloster St. Marienthal

Unser Kloster St. Marienthal – das älteste Zisterzienserinnenkloster im deutschen Sprachraum, das seit der Gründung ununterbrochen besteht – hat eine neue Äbtissin.

Am Montag, den 22. Februar 2016, hat der aus 15 Schwestern bestehende Konvent die bisherige Priorin, Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist (60), zur Nachfolgerin von Äbtissin Sr. M. Regina Wollmann OCist (75) gewählt.

Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist wird als 56. Äbtissin von unserem Kloster St. Marienthal gewählt
( v.l.n.r.:  neue Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist ,  H. H. Generalabt
Mauro-Guiseppe Lepori OCist,   Altäbtissin Sr. M. Regina Wollmann OCist )

Unsere Altäbtissin Sr. M. Regina Wollmann OCist stand dem Konvent vom Kloster St. Marienthal seit 1993 vor und ist nun im Alter von 75 Jahren von diesem Amt zurückgetreten. Fortan wird sie als Altäbtissin im Kloster leben.

Unsere neue Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist war bislang nicht nur als Cellerarin (Ökonomin) und als Priorin, sondern auch als Kantorin und Altenpflegerin in der Schwesterngemeinschaft von St. Marienthal tätig. In den vergangenen 25 Jahren betreute sie auch die umfangreichen Sanierungsarbeiten der Klostergebäude und die Wiederaufbaumaßnahmen nach dem schweren Hochwasser von 2010.

Die feierliche Benediktion erfolgt am 21. Mai 2016, um 15 Uhr, durch Generalabt Mauro-Guiseppe Lepori OCist in unserer Klosterkirche. Sie sind herzlich dazu eingeladen, gemeinsam mit uns Schwestern vom Kloster, vor Ort in unserer Klosterkirche an der feierlichen Benediktion teilzunehmen.

unsere Veröffentlichung zur Wahl der 56. Äbtissin von unserem Kloster St. Marienthal:
unsere Veröffentlichung zur Wahl der 56. Äbtissin von unserem Kloster St. Marienthal>>> Wahl der 56. Äbtissin von unserem Kloster St. Marienthal

Wir wünschen unserer neuen Äbtissin Sr. M. Elisabeth Vaterodt OCist Gottes Segen für ein fruchtbares Wirken in unserer Gemeinschaft und erbitten auch Ihr begleitendes Gebet für sie.

der Konvent der Zisterzienserinnen von St. Marienthal, mit H. H. Generalabt Mauro-Guiseppe Lepori OCist und 1 Gastschwester, am 22. Februar 2016
( der Konvent der Zisterzienserinnen von St. Marienthal, mit H. H. Generalabt
Mauro-Guiseppe Lepori OCist und 1 Gastschwester, am 22. Februar 2016 )

weitere Veröffentlichungen zur Wahl unserer 56. Äbtissin vom Kloster im Web:
- auf der Homepage von Orden online:
>>> http://www.orden-online.de/news/2016/02/23/st-marienthal-elisabeth-vaterodt-zur-aebtissin-gewaehlt/

- auf der Homepage vom Bistum Dresden-Meißen:
>>> http://www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/neue-aebtissin-in-st.-marienthal.html

- auf der Homepage der Sächsischen Zeitung (auf SZ Online):
>>> http://www.sz-online.de/nachrichten/neue-aebtissin-in-st-marienthal-3331632.html

- Artikel der Sächsischen Zeitung “Die neue Mutter Oberin” (auf SZ Online)
>>> http://www.sz-online.de/nachrichten/die-neue-mutter-oberin-3338249.html

- Kommentar zum Artikel der Sächsischen Zeitung “Die neue Mutter Oberin” (auf SZ Online)
>>> http://www.sz-online.de/nachrichten/kommentar-kloster-braucht-neue-nonnen-3338250.html

KONTAKT:
         Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal, St. Marienthal 1, 02899 Ostritz
         Telefon: (03 58 23) 7 73 00  /  Fax: (03 58 23) 7 73 01
         Homepage: http://www.kloster-marienthal.de   /   E-Mail: info@kloster-marienthal.de

 


 

Jubiläum unserer Alt-Äbtissin Schwester Regina Wollmann OCist

Unsere Alt-Äbtissin Schwester M. Regina Wollmann OCist feierte am Dienstag, den 19.01.2016, ihren 75. Geburtstag.

Jubiläum unserer Äbtissin Schwester Regina Wollmann OCist

Wir gratulieren ganz herzlich und wir wünschen Gottes Segen, alles Gute und viel Gesundheit. Möge Gott Sie beschützen und behüten und Ihr Kraft und Stärke geben.

Die Sehnsucht ist frei. Kein Bogen
irdischer Macht engt sie ein. Und un-
behindert trägt sie das Kreuz Christi

( Hl. Hildegard von Bingen )

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Weihnachten 2015" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal hilft und unterstützt das Kloster St. Marienthal mit finanzieller, materieller, ideeller Hilfe.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Weihnachten 2015'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Weihnachten 2015 - Heft Nr. 52 ora et labora - "Weihnachten 2015" - Heft Nr 52     ( Dateigröße: ca. 0,9 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal — ein ganzjähriges Angebot

Wir laden Sie zu einem besonderen Aufenthalt in unser Kloster ein. Unsere Besinnungstage werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten.

Unsere Türen stehen Ihnen offen - für eine besondere Zeit bei uns im Kloster, mit einer stillen Zeit der Besinnung und Betrachtung, mit geistigem und geistlichem Austausch.

die VORSCHAU auf die nächsten Besinnungstage in unserem Kloster

~~~ bitte auf die nachfolgenden einzelnen Bilder zum vergrößern klicken ~~~

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - In den Lesungen der Weihnachtszeit das Geheimnis der Menschwerdung neu entdecken

BESINNUNGSTAGE im KLOSTER” - bei uns im Kloster St. Marienthal

Mittwoch, 23. Dezember 2015

bis

Sonntag, 27. Dezember 2015

Thema:

”In den Lesungen der Weihnachtszeit das Geheimnis der Menschwerdung Christi neu entdecken.”

Flyer

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - In den Lesungen der Weihnachtszeit das Geheimnis der Menschwerdung neu entdeckendie Weihnachtszeit intensiver erleben

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - Altes loslassen, neues zulassen. Gemeinsam das Neue Jahr begrüßen.

BESINNUNGSTAGE im KLOSTER” - bei uns im Kloster St. Marienthal

Dienstag, 29. Dezember 2015

bis

Samstag, 02. Januar 2016

Thema:

”Altes loslassen, Neues zulassen - gemeinsam das Neue Jahr begrüßen”

Flyer

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - Altes loslassen, neues zulassen. Gemeinsam das Neue Jahr begrüßen.Altes loslassen, Neues zulassen

Unsere Besinnungstage im Kloster St. Marienthal bieten Zeit zur Besinnung, Zeit zur Reflexion und Zeit zur inneren Einkehr - Zeit für das ICH - mit Erholung für Körper, Geist und Seele.

Alle Informationen, Termine und Angebote finden Sie auf der Seite  >>> Besinnungstage im Kloster

Für das Jahr 2016 sind bereits die Termine und Themen festgelegt und veröffentlicht. In nachfolgender PDF-Datei finden Sie die Übersicht ( unseren Flyer ) für die Besinnungstage im Jahr 2016.

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2016Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2016

 


 

WIR sind wieder unterwegs zu IHNEN   —   Kloster St. Marienthal ist wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden, Chemnitz und Leipzig

Auch in diesem Jahr sind wir wieder unterwegs zu Ihnen - und SIE finden UNS auf den Weihnachtsmärkten in Dresden, Chemnitz und Leipzig.

Bei allen 3 Weihnachtsmärkten sind wir die gesamte Zeit mit einem eigenen Stand vor Ort - mit Angeboten und Geschenk-Ideen aus unserem Kloster St. Marienthal, mit Backwaren aus unserer Klosterbäckerei ( Brot, Kuchen, Stollen, Pfefferkuchen, Weihnachtsgebäck,... ), mit den besonderen Handarbeiten aus unserer Kloster-Nähstube und aus dem Konvent, mit ausgewählten Geschenkartikeln aus unserem Klostermarkt und mit umfangreichem Informationsmaterial / Flyern über unser Kloster und über unsere Kurse und Seminare in 2016.

Kloster St. Marienthal ist in Dresden, in Chemnitz und in Leipzig
QUELL-ANGABEN zu den Bildern: (c) Plan de Saxe / Stadt Dresden, (c) Stadt Chemnitz / Lippmann, (c) Stadt Leipzig / Bolko Kosel

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand beim Weihnachtsmarkt in Leipzig, in Dresden und in Chemnitz - und vielleicht finden Sie gerade bei UNS das passende Geschenk zum bevorstehenden Fest.

Weihnachtsmarkt in Leipzig     WIR sind mit dabei

Zeitraum:

vom 24.11. bis 22.12.2015

Öffnungszeiten:

am 24.11.2015:

von 17 bis 21 Uhr

 

vom 25.11. bis 22.12.2015

SO - DO: von 10 bis 21 Uhr,
FR + SA: von 10 bis 22 Uhr

unser Standplatz:

Petersstraße (beliebte Einkaufsstraße), Höhe Thomaskirche

LINKS:

LINK 1 - "Leipziger Weihnachtsmarkt (Petersstraße)"

 

LINK 2 - "Leipziger Weihnachtsmarkt"

Weihnachtsmarkt "Augustusmarkt" in Dresden     WIR sind mit dabei
( auf Dresdens zweitgrößtem Weihnachtsmarkt )

Zeitraum:

vom 27.11. bis 23.12.2015

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:

von 11 bis 21 Uhr

 

am Freitag:

von 11 bis 22 Uhr

 

am Samstag:

von 10 bis 22 Uhr

 

am Sonntag:

von 10 bis 21 Uhr

unser Standplatz:

auf der Hauptstraße beim Goldenen Reiter,
Standplatz ca. auf Höhe der Parfümerie Thiemann

LINKS:

LINK 1 - "Dresdner Weihnachtsmarkt Augustusmarkt"

 

LINK 2 - "Dresdner Weihnachtsmarkt Augustusmarkt"

Weihnachtsmarkt in Chemnitz     WIR sind mit dabei

Zeitraum:

vom 27.11. bis 23.12.2015

Öffnungszeiten:

am 27.11.2015:

von 16 bis 21 Uhr

 

vom 28.11. bis 22.12.2015:

täglich von 10 bis 21 Uhr

 

am 23.12.2015:

von 10 bis 20 Uhr

unser Standplatz:

auf dem Markt, Gang verlängerte Bretgasse

LINKS:

LINK 1 - "Chemnitzer Weihnachtsmarkt"

 

LINK 2 - "Chemnitzer Weihnachtsmarkt"

 


 

"3. ADVENT im Kloster St. Marienthal"   —   Sonntag, 13.12.2015, von 13 bis 18 Uhr
         mit weihnachtlichem CHOR-KONZERT
                   und mit besinnlichen Stunden in klösterlicher Atmosphäre

Am 3. Advent ( Sonntag, 13.12.2015 ) öffnen sich wieder die Türen und Tore vom Kloster St. Marienthal – und die Ordensschwestern vom Kloster St. Marienthal laden Sie in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr zu einem besinnlichen Advents-Nachmittag ins Kloster St. Marienthal nach Ostritz ein.

Höhepunkt ist das weihnachtliche CHOR-KONZERT in unserer Klosterkirche mit den besinnlichen Stunden in klösterlicher Atmosphäre.

Eintritt FREI und kostenfreie Parkplätze in der Nähe!

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

AB 13 UHR
   - „Livemusik zur Adventszeit“ UND „Lesung zur Adventszeit“ im beheizten Festzelt ( im Ehrenhof )
   - Stollenverkostung unserer Kloster-Stollen im neuen Klostermarkt

14 UND 15 UHR
   - Kloster-Führung mit den Ordensschwestern

15:45 UHR
   - gemeinsame Lichter-Prozession im Kreuzgang ( Beginn: im Ehrenhof ),
   - anschließend Sonntags-Vesper in unserer Klosterkirche

17 UHR
   - weihnachtliches Chor-Konzert mit dem Singekreis Markersdorf e.V. ( Leitung: Ulf Großmann )

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Informationen zum ''3. Advent'' im Kloster St. Marienthal in 02899 OstritzInformationen zum “3. Advent”

Ablauf vom ''3. Advent'' im Kloster St. Marienthal in 02899 OstritzAblauf vom "3. Advent" im Kloster

Eintritt FREI und kostenfreie Parkplätze in der Nähe!

Freuen SIE sich wieder auf eine schöne und besinnliche Zeit am 3. Advent bei uns im Kloster St. Marienthal.

Unsere Veröffentlichungen zum “3. Advent im Kloster St. Marienthal” finden Sie auch
   —
bei Facebook Kloster St. Marienthal ist bei Facebook unter   >>> https://www.facebook.com/Kloster-St-Marienthal/
   — bei Google+ Kloster St. Marienthal ist bei Google+ unter   >>> https://plus.google.com/+KlosterStMarienthal
   — bei twitter Kloster St. Marienthal ist bei twitter unter   >>> https://twitter.com/KlosterStMarien
   — auf unserer "Kloster St.M"-App Kloster St. Marienthal hat eine eigene App - die ''Kloster St.M''-App für Ihr Smartphone unter     >>> http://www.chayns.net/66225-17867/app

 


 

Konzert "Tasten - Pfeifen - Saiten" für Orgel und Cembalo in unserer Klosterkirche

Am Sonntag, den 16. August 2015, freuen wir uns wieder auf den Auftritt von Prof. Dr. Andreas Marti und Lee Stalder ( beide aus Bern / Schweiz ) in unserer Klosterkirche.

Mit ihrem Konzert "Tasten - Pfeifen - Saiten" für Orgel und Cembalo, sind sie wieder in unserer Klosterkirche zu Gast.

Konzert "Tasten - Pfeifen - Saiten" für Orgel und Cembalo
mit Prof. Dr. Andreas Marti und Lee Stalder  ( Bern / Schweiz )
Sonntag, 16.08.2015      ab 17 Uhr     in unserer Klosterkirche

Konzert in der Klosterkirche St. Marienthal
zum vergrößern bitte auf das Bild klicken

unser Plakat zum Konzert “Tasten - Pfeiffen - Saiten”   >>> Konzert in der Klosterkirche St. MarienthalPLAKAT zum Konzert

Zu hören sind dieses Mal u. a. Werke von Georg Friedrich Händel, Ludovico Grossi da Viadana, Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach. Mehrere Stücke werden dabei auch vierhändig gespielt - gemeinsam auf Orgel und Cembalo.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.    ( kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung )

Seien Sie uns Herzlich Willkommen – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal.

 


 

unser Storchennest-Tagebuch für das Jahr 2015

Sie haben sich bestimmt schon über den Verbleib von unserem diesjährigen "Storchennest-Tagebuch" gewundert und auf das Erscheinen unserer kostenfreien Publikation gewartet.

Wir hofften auch in diesem Jahr auf den Besuch und auf die Rückkehr unserer Störche. Es kam auch zu vereinzelten Besuchen – jedoch waren diese leider nicht von Dauer.

Unsere "alten" Klosterstörche haben sich wieder auf dem Storchenhorst am Ostritzer Sportplatz niedergelassen. Unser Storchennest stand somit frei ... und ein neuer Überraschungsgast quartierte sich ein - Ente "Gabi".

Nun, wo die kleinen Enten-Küken geschlüpft sind und allesamt mit Ente "Gabi" ein neues Zuhause nahe der Neiße gefunden haben, landeten bei uns 2 neue Störche, die nun munter am Nest werkeln und es sich wohnlich gestalten.

Alles was bisher geschah, lesen Sie nun in unserem aktuellen "Storchennest-Tagebuch 2015". In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen werden wir unser Tagebuch weiter vervollständigen und aktualisieren. Die aktuelle Version finden Sie dann immer unter nachfolgendem Link bzw. auf unserer Seite "Download".

>>> das Storchennest-Tagebuch 2015 <<<   ( aktuell ca. 3,1 MB )
das Storchennest-Tagebuch 2015 vom Kloster St. Marienthalunser Storchen-Tagebuch über das Jahr 2015 vom Kloster

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Neben den Aufzeichnungen über unsere Störche finden Sie im Anschluss noch 2 weitere kostenfreie Veröffentlichungen — unsere Informationen über die Turmfalken im Kloster und die Informationen mit der Auszeichnung "Lebensraum Kirchturm" (mit Plakette und Urkunde) von der zuständigen Ortsgruppe des NABU (Naturschutzbund Deutschland).

die Turmfalken vom Kloster St. Marienthaldie Turmfalken vom Kloster St. Marienthal   ( ca. 1 MB )

Lebensraum Kirchturm - Informationen und Auszeichnung der NABU“Lebensraum Kirchturm” - Informationen und Auszeichnung der NABU   ( ca. 140 kB )

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

DIREKT-LINK  >>> Download <<<

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Sommer 2015" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal hilft und unterstützt das Kloster St. Marienthal mit finanzieller, materieller, ideeller Hilfe.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Sommer 2015'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Sommer 2015 - Heft Nr. 51 ora et labora - Heft 51 - Sommer 2015     ( ca. 0,9 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

 


 

Open-Air-Theater mit dem “Dronte-Theater” im Propsteigarten vom Kloster

Das legendäre “Dronte-Theater” aus Zittau ist wieder auf Wanderschaft und kommt am Samstag, den 18. Juli 2015, um 19:30 Uhr zum Auftritt in unseren Propsteigarten vom Kloster.

das Dronte-Theater aus Zittau ist wieder zu Gast im Kloster St. Marienthal
am Samstag, 18.07.2015 -  um 19.30 Uhr -  mit dem Open-Air-Theater im
Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal mit ihrem neuen, aktuellen Stück:
"D´Artagnan oder Weniger drei ist dreimal mehr"

das Dronte-Theater präsentiert ihr neues Stück: ''D´Artagnan oder Weniger drei ist dreimal mehr''
zum vergrößern bitte auf das Bild klicken

Mit ihrem neuen Stück "D´Artagnan oder Weniger drei ist dreimal mehr" soll auf komödiantischer und abenteuerlicher, nicht ganz ernst zu nehmender, jedoch sehr unterhaltsamen Art und Weise der Frage nachgegangen werden, warum immer nur von 3, statt von 4, Musketieren gesprochen wird und warum der Eine immer Mittelpunkt steht.

Beginn: 19:30 Uhr    |     Ort: im Propsteigarten vom Kloster     |     Eintritt: 6 € / 5 €

das Dronte-Theater ist wieder im Kloster St. Marienthal zu Gast

Wir erwarten wieder  ( wie in all den anderen Jahren auch ) wieder eine große Fan-Gemeinde vom berühmten Wander-Theater aus Zittau. Darum finden Sie sich bitte zahlreich und überpünktlich ein – nehmen Sie Platz und harren Sie der Dinge, die dann kommen werden ... und freuen Sie sich wieder mit uns gemeinsam auf einen tollen, erlebnisreichen und unvergesslichen Theater-Abend – live und open air – in unserem Propsteigarten vom Kloster St. Marienthal.

"Vorhang AUF" und "Bühne FREI" – eine unterhaltsame und kurzweilige, skurrile und lustige, rasante und actiongeladene Aufführung vom "Dronte-Theater" erwartet Sie – empfehlenswert für Jung und Alt, für Groß und Klein, für Dick und Dünn, für Kurz-/Mittel-/Langhaar-Träger (und mit ohne), für Singles, Pärchen und Familien – kurzum für Alle und Jeden ... und für all die hier nicht Genannten und nicht Erwähnten, die wir auch nicht vergessen wollen.

nachfolgend finden Sie die Informationen zur 12. Tournee vom “Dronte-Theater” aus Zittau im Jahr 2015
     das Dronte-Theater ist im Sommer 2015 auf Tournee>>> das Dronte-Theater ist im Sommer 2015 auf Tournee   ( als PDF-Datei )
und
     bei Facebook Kloster St. Marienthal ist bei Facebook unter   >>> https://www.facebook.com/events/502741926547858/

Im Anschluss an die Aufführung lädt Sie unsere Klosterschenke St. Marienthal ( vor den Toren des Klosters ) zum gemütlichen Tagesausklang ein.
   >>> Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite  Klosterschenke St. Marienthal

RÜCKBLICKE zum Auftritt vom "Dronte-Theater" am 18.07.2015 im Kloster St. Marienthal finden Sie auf unserer Kloster St. Marienthal ist bei Facebook Facebook-Seite unter: >>> Bilder vom 18. Juli 2015 auf unserer Facebook-Seite

 


 

Fronleichnams-Prozession im Kloster St. Marienthal

Die Zisterzienserinnen der Abtei St. Marienthal feiern mit ihren Gästen zu Fronleichnam - Donnerstag, 04.06.2015, ab 9.00 Uhr - im Kloster St. Marienthal.

Für 9.00 Uhr laden die Zisterzienserinnen zur Heiligen Messe in die Klosterkirche ein.

Die Fronleichnams-Prozession auf dem Klosterhof beginnt im Anschluss an die Heilige Messe – gegen 10.00 Uhr - auf dem Klosterhof vom Kloster St. Marienthal.

die Übersicht zu unseren Gottesdienstzeiten und geistlichen Angebote finden Sie >> HIER <<

 


 

Benefizkonzert mit dem "Kammerchor Staufen" in unserer Klosterkirche

         am Dienstag, 02. Juni 2015,
         um 18.00 Uhr
         in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Benefizkonzert mit dem ''Kammerchor Staufen'' in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Am Dienstag, den 02. Juni 2015, treten die Sängerinnen und Sänger vom “KAMMERCHOR STAUFEN” um 18 Uhr unter der Leitung von Chorleiterin Kerstin Bögner in unserer Klosterkirche auf.

Ein großer Chor hat große Namen in seinem Repertoire. Unter dem Titel: "Der Herr ist mein getreuer Hirt" wird geistliche Musik von Mendelssohn Bartholdy, Bach, Manteverdi, Schütz u.a. in unserer Klosterkirche erklingen.

               das Plakat zum Benefizkonzert mit dem ''Kammerchor Staufen''das Plakat zum Benefizkonzert mit dem ''Kammerchor Staufen''

               Informationen zum Kammerchor, zur Chor-Leiterin und zum KonzertInformationen zum Kammerchor, zur Chor-Leiterin und zum Konzert

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.  (Kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung)

Seien Sie uns Herzlich Willkommen – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal.

RÜCKBLICKE zum Konzert finden Sie auf unserer Kloster St. Marienthal ist bei Facebook Facebook-Seite unter:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.827243563995926.1073741841.151321008254855&type=1

 


 

Chorkonzert mit "Cappella Aquensis" in unserer Klosterkirche

mit den Sängerinnen und Sängern vom Konzertchor "CAPPELLA AQUENSIS" aus Aachen

         am Freitag, 15. Mai 2015,
         um 18.30 Uhr
         in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Eintritt FREI   ( um Spenden wird gebeten )               Dauer vom Konzert: ca. 75 min

Chorkonzert mit ‘’Cappella Aquensis’’ aus Aachen am 15. Mai 2015, um 18.30 Uhr, in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Am Freitag, den 15. Mai 2015, freuen wir uns auf einen weiteren Höhepunkt in unserer Klosterkirche – auf den Auftritt und auf das Chor-Konzert um 18:30 Uhr vom Konzertchor "CAPPELLA AQUENSIS" aus Aachen in unserer Klosterkirche St. Marienthal.

               das Plakat zum Chorkonzert mit ''Cappella Aquensis'' aus Aachendas Plakat zum Chorkonzert mit "Cappella Aquensis" aus Aachen

               Informationen zum Konzertchor, zum Chor-Leiter und zum KonzertInformationen zum Konzertchor, zum Chor-Leiter und zum Konzert

               das Programm zum Auftritt von ''Cappella Aquensis'' aus Aachendas Programm zum Auftritt von "Cappella Aquensis" aus Aachen

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

Seien Sie uns Herzlich Willkommen – wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit bei uns in St. Marienthal.

RÜCKBLICKE zum Konzert finden Sie auf unserer Kloster St. Marienthal ist bei Facebook Facebook-Seite unter:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.820208088032807.1073741840.151321008254855&type=1

 


 

Besuchen Sie uns am “Tag der Erneuerbaren Energien” am 25. April 2015

Am "Tag der Erneuerbaren Energien" öffnen wir unsere Wasserkraftanlage im Kloster. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können Sie kostenfrei unsere Wasserkraftanlage kennenlernen und besichtigen.

Neben unserer Wasserkraftanlage können Sie auch das Natursteinwehr mit Fischaufstieg, die vollautomatische stationäre Rechenreinigungs-Anlage und die vertikale Kaplanturbine besichtigen.

Besichtigung unserer Wasserkraftanlage am ''Tag der Erneuerbaren Energien'' am 25.04.2015 im Kloster St. Marienthal

unser Plakat zum ''Tag der Erneuerbaren Energien'' im Kloster St. MarienthalPlakat zum "Tag der Erneuerbaren Energien" im Kloster St. Marienthal

der Flyer zum ''Tag der Erneuerbaren Energien'' im Kloster St. MarienthalInformationen zum “Tag der Erneuerbaren Energien'” am 25. April 2015

Weitere Informationen zum "Tag der Erneuerbaren Energien" inklusive einer Gesamtübersicht der geöffneten Anlagen finden Sie unter: www.energietag.de.

Der 20. Tag der Erneuerbaren Energien (am 25.04.2015) wird unterstützt durch den Verband der Wasserkraftwerksbetreiber Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V. (online unter: http://www.wasserkraftverband.de) und durch die VEE Sachsen e.V. (online unter: http://www.vee-sachsen.de).

 


 

BENEFIZKONZERT "Kammermusik Barock" mit dem Quartett »Klangmomente«

Am Sonntag, den 12.04.2015 laden wir zum Benefizkonzert "KAMMERMUSIK BAROCK" in unsere Klosterkirche ein. Zu Gast ist dieses Mal das Quartett »Klangmomente« .

BENEFIZKONZERT "Kammermusik Barock" mit dem Quartett »Klangmomente«
        
am Sonntag, 12. April 2015
         um 17 Uhr
         in unserer Klosterkirche St. Marienthal

Benefizkonzert ''Kammermusik Barock'' mit dem Quartett Klangmomente im Kloster St. Marienthal

Das Quartett »Klangmomente« mit Dorothea Mudrich ( Violine ), Maria-Barbara Salewski ( Querflöte / Blockflöte ), Elen Letzel ( Fagott ) und Inge Isterheld ( Basso continuo ) musizieren in dieser fantastischen Besetzung zum ersten Mal bei uns im Kloster St. Marienthal.

Konzertplakat ''Kammermusik Barock'' mit dem Quartett KlangmomenteKonzertplakat "Kammermusik Barock" mit dem Quartett »Klangmomente«

Zu hören sind am 12. April in unserer Klosterkirche Werke von Antonio Vivaldi, Niccolò Jommelli, Georg Friedrich Händel, Jean-Baptiste Loeillet, Georg Philipp Telemann, Johann Friedrich Fasch und Carl Philipp Emanuel Bach.

Informationen zum Benefizkonzert am 12.04.2015 im Kloster St MarienthalInformationen zum Benefizkonzert am 12.04.2015 im Kloster St Marienthal

 


 

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal — zur österlichen Bußzeit / Ostern 2015

Unsere Reihe der "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal" wird auch 2015 fortgesetzt. In der österlichen Bußzeit und während der österlichen Tage haben wir ein neues Angebot.

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal
"die heiligen Tage des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn" - vom 01. bis 06.04.2015
In den Lesungen und Liturgie der Heiligen Tage das Geheimnis unserer Erlösung neu entdecken.

Diese Besinnungstage richten sich an alle Menschen, die interessiert sind, die heiligen Tage des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn intensiver und „tiefer“ als sonst zu erleben.

Besinnungstage im Kloster - ''die heiligen Tage des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn''Besinnungstage im Kloster - "die heiligen Tage des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn"

Erleben Sie die heiligen Tage des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn bei uns mit unseren Besinnungstagen vom 01. bis 06.04.2015. Im Rahmen unserer Veranstaltung können Sie auch an den gemeinsamen Gebeten und Gesprächen, an unserer Klosterführung und der Heiligen Messe teilnehmen.

—  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2015das Jahresprogramm zu unseren “Besinnungstagen im Kloster” für das Jahr 2015

Kontakt für Informationen, Anfragen, Anmeldungen, … über unsere Gästepforte per
Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

 DIREKT-LINK >>> Besinnungstage im Kloster <<<

 


 

die Kar- und Ostertage 2015 im Kloster St. Marienthal

Wir laden Sie - unsere Besucher und Gäste - auch während der Kar- und Ostertage recht herzlich zu uns ins Kloster nach St. Marienthal ein - gerade zu jener Zeit, in der die Auferstehung und die Verkündigung im Vordergrund stehen.

Beginnen werden wir die feierlichen Tage in unserer Klosterkirche mit dem Abendmahlhochamt, der Karfreitagsliturgie und der Auferstehungsfeier.

Am Ostersonntag laden wir zum Hochamt in unsere Klosterkirche ein - und zum Nachmittag wird die Saatreiterprozession mit den Osterreitern im Kloster St. Marienthal erwartet.

die Terminübersicht zu den Kar- und Ostertagen 2015 in Kurzform

Gründonnerstag, 02.04.2015

19 Uhr

Abendmahlhochamt in der Klosterkirche

Karfreitag, 03.04.2015

15 Uhr

Karfreitagsliturgie in der Klosterkirche

Ostersamstag, 04.04.2015

21 Uhr

Auferstehungsfeier in der Klosterkirche

Ostersonntag, 05.04.2015

8.30 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

Ostersonntag, 05.04.2015

ca. 13.45 Uhr

Saatreiterprozession auf dem Klosterhof

Ostermontag, 06.04.2015

8.30 Uhr

Hochamt in der Klosterkirche

die Karwoche und die Ostertage im Kloster St. Marienthaldie Karwoche und die Ostertage im Kloster St. Marienthal

Saatreiterprozession am Ostersonntag im Kloster St. MarienthalDas Kloster lädt am Ostersonntag zur Saatreiterprozession ein.

Die Kar- und Ostergottesdienste vieler Klöster finden sich neben katholischen und auch evangelischen Gottesdiensten auf der ökumenischen Internetseite  www.ostergottesdienste.de.

zum Abschluss nun noch ein paar “Gedanken zur österlichen Zeit”
von unserer Schwester M. Rita OCist - inspiriert von Bischof Franz Kamphaus.

Wir Christen feiern Sonntag für Sonntag die Auferstehung Jesu. Das ist unser Glaube. Für uns ist jeder Sonntag ein „kleines Ostern“.
Lassen wir uns vom Osterfeuer, vom Licht Gottes wieder neu berühren, auch wenn uns manchmal Dunkelheit umgibt.
Ostern ist ein Fest der Auferstehung, Auferstehung, die uns nicht stumm werden lässt, Auferstehung, die uns wachrüttelt und Hoffnung gibt.
Hoffnung über alle Hoffnung, für jeden von uns und für die ganze Welt.

Ihre Schwester M. Rita OCist

 


 

Ökumenischer Kreuzweg auf dem Stationsberg vom Kloster

Am Sonntag, den 22.03.2015, wird zusammen mit der Pfarrei Ostritz um 14:30 Uhr zum gemeinsamen Ökumenischen Kreuzweg auf dem Stationsberg vom Kloster St. Marienthal eingeladen.

Im Anschluss daran ( 15:30 Uhr ) laden wir zum GEISTLICHEN KONZERT “… in alten und neuen Klängen” in unserer Klosterkirche ein.

 


 

GEISTLICHES KONZERT "… in alten und neuen Klängen"

mit den Solisten, dem Chor, der Band, der  Big Band und dem Querflötenensemble des Privaten Gymnasiums der Zisterzienserabtei Marienstatt (Westerwald)

         am Sonntag, 22. März 2015,
         um
15.30 Uhr   ( nach dem Ökumenischen Kreuzweg ),
         in unserer
Klosterkirche St. Marienthal

Eintritt FREI   ( um Spenden wird gebeten )               Dauer vom Konzert: ca. 75 bis 80 min

geistliches Konzert ''… in alten und neuen Klängen'' im Kloster St. Marienthal

Am Sonntag, den 22.03.2015, freuen wir uns auf den Auftritt um 15:30 Uhr vom Ensemble des Privaten Gymnasiums der Zisterzienserabtei Marienstatt (Westerwald) in unserer Klosterkirche St. Marienthal – mit dem GEISTLICHEN KONZERT “… in alten und neuen Klängen”.

Konzertplakat GEISTLICHES KONZERT ''… in alten und neuen Klängen''Konzertplakat GEISTLICHES KONZERT "… in alten und neuen Klängen"

die Informationen zum Konzert in unserer Klosterkirche St Marienthaldie INFORMATIONEN zum Konzert in unserer Klosterkirche St Marienthal

Im Rahmen ihrer diesjährigen Konzertreise sind die 5 Ensembles des Privaten Gymnasiums der Zisterzienserabtei Marienstatt (Westerwald) - gemeinsam mit Pater Jakob Schwinde OCist (Schulleiter des Gymnasiums der Abtei Marienstatt) und Martin Wanner, Christoph Mohr, Sarah Mies und Tobias Hünermann (alle Musiklehrer der Schule) - von Samstag, den 21. März bis Freitag, den 27. März 2015 bei uns zu Gast in St. Marienthal.

Diese Zeit nutzen sie gemeinsam zu verschiedenen Konzerten und Auftritten im Dreiländereck. 48 Schülerinnen und Schüler aus fünf Ensembles (Solisten, Schulchor, Band, Big-Band, Querflötenensemble) sind mit ihren Auftritten u. a. bei uns im Kloster St. Marienthal (in der Klosterkirche) , in der Zittauer Marienkirche, in der Kathedrale St. Jakobus in Görlitz und zweimal im „Meetingpoint Music Messiaen“ in Zgorzelec zu erleben und zu hören.

RÜCKBLICKE zum Konzert finden Sie auf unserer Kloster St. Marienthal ist bei Facebook Facebook-Seite unter:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.796809867039296.1073741839.151321008254855&type=3

 


 

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal — zur Weihnachtszeit / zum Jahreswechsel

Wir begrüßen Sie zu 2 neuen Kursen in der Reihe “Besinnungstage im Kloster St. Marienthal” Nachfolgend finden Sie unsere Informationen zu diesen 2 neuen Kursen - und wir laden SIE ganz herzlich zu uns ein.

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal
"die Weihnachtszeit intensiver erleben" - vom 23.12. bis 27.12.2014
In den Lesungen der Weihnachtszeit das Geheimnis der Menschwerdung Christi neu entdecken.

Unsere Besinnungstage an den Weihnachtstagen richten sich an alle Menschen, die interessiert sind, Weihnachten etwas gemeinschaftlicher, intensiver und „tiefer“ als sonst zu erleben.

Erleben Sie die Weihnachtszeit bei uns im Kloster - mit unseren Besinnungstagen vom 23.12. bis 27.12.2014 in unserem Kloster. Im Rahmen unserer Veranstaltung können Sie auch an den gemeinsamen Gebeten und Gesprächen, an unserer Klosterführung und der Heiligen Messe teilnehmen.

Besinnungstage im Kloster - die Weihnachtszeit intensiver erlebenBesinnungstage im Kloster - "die Weihnachtszeit intensiver erleben"

—  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —

Besinnungstage im Kloster St. Marienthal
"Altes loslassen - Neues zulassen" - vom 29.12.2014 bis 02.01.2015
den Jahreswechsel in einer besinnlichen Atmosphäre erleben

Sie wollen den Jahreswechsel in einer besinnlichen Atmosphäre erleben? Dann dürfte unser Angebot für Sie interessant sein. Wir laden unter dem Thema „Altes loslassen, Neues zulassen“ vom 29.12.2014 bis 02.01.2015 zu unseren Besinnungstagen in unser Kloster ein.

Unsere Besinnungstage richten sich an alle Menschen, die interessiert sind, mit uns das Alte Jahr ausklingen zu lassen und das Neue Jahr gemeinsam zu begrüßen. Im Rahmen unserer Veranstaltung können Sie auch an den gemeinsamen Gebeten und Gesprächen, an unserer Klosterführung und der Heiligen Messe teilnehmen.

Besinnungstage im Kloster - Altes loslassen - Neues zulassenBesinnungstage im Kloster - "Altes loslassen - Neues zulassen"

—  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —  —

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2015das Jahresprogramm zu unseren “Besinnungstagen im Kloster” für das Jahr 2015

Kontakt für Informationen, Anfragen, Anmeldungen, … über unsere Gästepforte per
Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

 DIREKT-LINK >>> Besinnungstage im Kloster <<<

 


 

Wochenend-Seminare "Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte..."

2 neue Wochenend-Seminare starten in diesem Jahr - mit einem aktuell brisanten Thema, das gerade in der heutigen Zeit eine immer größere Bedeutung erlangt: "Die DEMENZ".

Mit den neuen Wochenend-Seminaren “Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...” werden Menschen angesprochen, die sich umfassend zum Krankheitsbild der Demenz informieren und fortbilden möchten. Dies können sowohl Angehörige und Pflegekräfte als auch thematisch Interessierte sein.

Herr Carsten Schulze (Ergotherapeut in eigener Praxis) steht uns als erfahrener und kompetenter Seminarleiter vor Ort zur Verfügung. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Demenz, hält Fachvorträge zu diesem Thema und behandelt Demenzkranke ergotherapeutisch.

Im Seminar kommt es zu einer interessanten Verknüpfung von medizinisch-fachlichen Inhalten und kulturhistorischen Angeboten.

die Termine unserer Wochenend-Seminare in 2015:
“Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...”

von Samstag, 22.08.    bis   Sonntag, 23.08.2015

von Samstag, 26.09.    bis   Sonntag, 27.09.2015

unsere Informationen zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

unsere Informationen zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

der Flyer zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

der Flyer zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

die Anmeldung zur Teilnahme an unserem Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

die Anmeldung zur Teilnahme an unserem Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...'' in 2015

Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme unseren Wochenend-Seminaren über unsere Gästepforte unter  Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Demenz-Seminar 2015  <<<

 


 

unsere Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" in 2015
         sich kreativ entfalten, innere Ruhe wiederfinden und positive Impulse erlangen
                   (Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich)

Das Seminar bietet Raum, sich auf kreative Weise zu öffnen und damit eine wunderbare Möglichkeit der Wandlung mit neuen Erkenntnissen einzuleiten, um mit wertschätzender Begleitung die innere Ordnung wiederherzustellen.

Mit unserem Kreativitätsseminar können Sie an einem wunderbaren Ort in unserem Kloster ( in der Orangerie ) Ihre kreative Seite entdecken und kennenlernen, sich dabei kreativ entfalten, die innere Ruhe wiederfinden und positive Impulse erlagen.   ( Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich )

Mit Hilfe unserer Kreativität des Ausdrucksmalen wollen wir neue Perspektiven entdecken und etwas Leichtigkeit aus unserer Kindheit zurück erobern, um in unserem Alltag gelassener und liebevoller mit uns und der Welt in Kontakt zu treten.

Auch die Begegnungen mit max. 6 Teilnehmern und der gegenseitige Austausch sollen helfen, Abstand von unseren Herausforderungen (z. B. Einsamkeit, Trauer, Enttäuschung) zu finden.

5 Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" werden 2015 angeboten und durchgeführt.

Flyer zum Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Flyer zum Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten” in 2015

Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar im Jahr 2015

Der Aufenthalt mit den Übernachtungen im Kloster ist hilfreich und förderlich für die ganzheitliche Umsetzung vom Kreativitätsseminar. Übernachtungen können Sie über unsere Gästepforte buchen.

Seminarleiterin und Begleiterin ist Frau Heike von Carstenn- Lichterfelde (Dresden), die bereits seit vielen Jahren Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich begleitet. Ihr Schwerpunkt ist ein Stück zurück zur authentischen Lebensfreude.

Kontakt zur Seminarleiterin und Begleiterin

Frau

Telefon: (03 51) 2 87 61 42

Heike von Carstenn-Lichterfelde

Mobil: (01 71) 4 71 40 12

Tolkewitzer Straße 73

E-Mail:  info@hvcl.de

01277 Dresden

Homepage:  www.hvcl.de

Ihre Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" senden Sie bitte DIREKT an unsere Seminarleiterin Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde.

DIREKT-LINK  >>> Kreativitätsseminare 2015  <<<

 


 

unser Kurs “Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” im Jahr 2015

Für das Jahr 2015 sind 4 Wochenend-Kurse unter der Rubrik  “Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” vorgesehen. Nachfolgend finden Sie die komplette und aktuelle Auflistung der 4 Wochenend-Kurse:

     Freitag 27.03. bis Sonntag 29.03.2015     —     mit dem Thema:
         “Frühlingserwachen – Liebevolle Achtsamkeit lernen.”
 
     Freitag 10.04. bis Sonntag 12.04.2015     —     mit dem Thema:
         “Wenn es draußen wieder wächst und blüht – Liebevoll achtsam leben
         Vom Umgang mit (eigenen) Grenzen.”

 
     Freitag 23.10. bis Sonntag 25.10.2015     —     mit dem Thema:
         “Goldbunter Herbst – Die Ernte meines Sommers
         Wege zur Zufriedenheit mit mir und meinem Leben.”

 
     Freitag 20.11. bis Sonntag 22.11.2015     —     mit dem Thema:
         “Licht und Dunkelheit – das Kostbare der dunklen Jahreszeit
         Vom Licht im eigenen Herzen.”

Unsere Kurse “Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” sind ab sofort buchbar.

Im Anschluss finden Sie die vollständigen Informationen und Anmelde-Unterlagen zu unseren Wochenend-Kursen.

Informationen zum Wochenend-Kurs

Anmeldung / Reservierung

”Spiritualität und Lebenskraft im Alltag”

Anmeldung zur Teilnahme am KursAnmelde-Formular für das Jahr 2015

unsere Wochenend-Kurse im Jahr 2015

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgemeine Geschäftsbedingungen

Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme unseren Wochenend-Seminaren über unsere Gästepforte unter  Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> “Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” <<<

 


 

Fastenwochen 2015 im Kloster St. Marienthal   (nach Dr. Buchinger und basische Fastenwoche)

Auch im Jahr 2015 laden wir zu unseren Fastenwochen mit “Fasten für Gesunde” (nach Dr. Buchinger) und “basische Fastenwoche” zu uns ins Kloster St. Marienthal ein.

Im Jahr 2015 sind 18 Fastenwochen geplant — 17x Fastenwochen für Gesunde (nach Dr. Buchinger) und 1x basische Fastenwoche — die Termine stehen fest und sind ab sofort buchbar.

Auf der Seite  "Fastenwochen im Kloster"   finden SIE bereits die Termine und Anmeldeunterlagen, sowie weitere wichtige Informationen und Handreichungen zu unseren Fastenwochen im Jahr 2015.

ACHTUNG
  > Mitmachen können alle, die gesund sind und sich auf neue Erfahrungen einlassen wollen.
  > Dieser Fastenkurs findet in Eigenverantwortung der Teilnehmer statt.
  > Für Ihre Teilnahme muss vorab eine Voraussetzung erfüllt sein:

Teilnehmen kann Jeder, der eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen kann, die nicht älter als 8 Wochen (bezogen auf den Kurs-Beginn) ist. Bitte sprechen Sie dazu mit Ihrem Hausarzt.

Unsere Angebote mit den Fastenwochen im Jahr 2015 sind ab sofort buchbar.

Informationen zu den Fastenwochen

Anmeldung / Reservierung

die Fastenwochen im Kloster St. Marienthal

Anmeldung zur Teilnahme an unseren FastenwochenAnmelde-Formular für das Jahr 2015

Informationen zu unseren Fastenwochen im Kloster St. Marienthalunsere Fastenwochen im Jahr 2015

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgemeine Geschäftsbedingungen

Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme unseren Fastenwochen über unsere Gästepforte unter  Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> die “FASTENWOCHEN im Kloster” <<<

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Weihnachten 2014" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal hilft und unterstützt das Kloster St. Marienthal mit finanzieller, materieller, ideeller Hilfe.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Weihnachten 2014'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Weihnachten 2014 - Heft Nr. 50 ora et labora - Heft 50 - Weihnachten 2014     ( ca. 1 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

unser 13. ADVENTSMARKT - am 13.12. und 14.12.2014 - bei uns im Kloster

Am 3. Advents-Wochenende - am 13.12. und 14.12.2014 - laden wir SIE an beiden Tagen von 11 bis 19 Uhr zu unserem 13. ADVENTSMARKT im Kloster ganz herzlich ein. Wir freuen uns zusammen mit der Gemeinschaft der Händler auf ein schönes, unvergessliches Wochenende bei uns im Kloster St. Marienthal.

13. Adventsmarkt im Kloster St. Marienthal - am 13.12. und 14.12.2014 - an beiden Tagen von 11 bis 19 Uhr

Eintritt FREI ~  und ~  kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung

Auf unserem Klosterhof und in der Propstei lädt der Natur- und Handwerkermarkt zum bummeln, sehen, staunen und zum einkaufen ein ... und vielleicht finden Sie gerade bei uns auch das passende Geschenk zum bevorstehenden Fest.

Auch unsere Weihnachtsstube (in der Propstei) hat geöffnet und lädt zum Einkauf der besonderen Handarbeiten aus dem Kloster und der Kloster-Nähstube ein. Neben den handwerklichen Angeboten warten auch kulinarische Spezialitäten auf unsere Besucher.

>> Eintritt FREI   -   und   -   kostenfreie Parkplätze sind in naher Umgebung verfügbar. <<

das Plakat zum 12. Adventsmarkt im Kloster St. Marienthaldas Plakat zum 13. Adventsmarkt bei uns im Kloster St. Marienthal

unsere Informationen zum Adventsmarkt am 13. und 14.12.2014unsere Informationen zum Adventsmarkt am 13. und 14.12.2014

unser Programm zum Adventsmarkt am 13. und 14.12.2014das Programm als Übersicht zu unserem Adventsmarkt 2014

unser Kloster-Plan mit unserer Klosteranlageunser Kloster-Plan mit Übersicht über unsere Klosteranlage

Am Samstagnachmittag ist um 15 Uhr die Puppenbühne Stella mit ihrem Puppentheater bei uns zu Gast - und an beiden Nachmittagen erwarten wir um 16 Uhr den Heiligen Nikolaus.

Wer die Kloster-Geschichte erleben will, kann an unseren öffentlichen Kloster-Führungen teilnehmen – an beiden Tagen um 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr - mit Treffpunkt (Beginn) am Dreifaltigkeitsbrunnen mitten auf unserem Klosterhof.

Ab 13 Uhr hat an beiden Tagen auch der Informationsraum vom Kloster mit dem Klostermodell und den kostenfreien Aufführungen vom eigenen Kloster-Video im ehemaligen Brauereigebäude wieder geöffnet. Unsere Klosterkirche ist auch wieder geöffnet und lädt zum Gebet, zur Andacht und zum Besinnen ein – die Türen unserer Klosterkirche stehen IHNEN offen.

Freuen SIE sich wieder auf ein buntes Markttreiben in klösterlicher Atmosphäre - vorrangig mit Naturwaren und Handwerksprodukten, wie auch regionalen und überregionalen Spezialitäten - und ebenso mit verschiedenen Leckereien.

>> Eintritt FREI   -   und   -   kostenfreie Parkplätze sind in naher Umgebung verfügbar. <<

WIR freuen UNS auf SIE und WIR laden SIE recht herzlich zu UNS ein.

Anmeldung mit Marktordnung für die Teilnahme an unseren MärktenAnmeldung für Händler und Teilnehmer an unseren Märkten

  @  KONTAKT per E-Mail - für Ihre Anmeldung und für Ihre Fragen

... auch HIER ist unsere Veranstaltung veröffentlicht und gelistet:

unsere Veranstaltung ist auch bei Facebook gelistet

https://www.facebook.com/events/1428180454104469/

 


 

unser 2. HERBSTFEST - am 18.10. und 19.10.2014 - bei UNS im Kloster St. Marienthal

Der Herbst mit seinen bunten Seiten setzt passend die Farbpunkte zu unserem  2. HERBSTFEST ( am 18.10. und 19.10.2014, an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr )   auf unserem Klosterhof und direkt nebenan am östlichsten Weinberg Deutschlands.

>> Eintritt FREI   -   und   -   kostenfreie Parkplätze sind in naher Umgebung verfügbar. <<

''Herbstfest'' bei UNS im Kloster St. Marienthal am 18.10. und 19.10.2014, von 10 bis 18 Uhr

Eintritt FREI ~  und ~  kostenfreie Parkplätze in naher Umgebung

WIR laden SIE am 3. Oktober-Wochenende wieder recht herzlich zu uns ins Kloster ein. Mit unserem 2. HERBSTFEST und dem Natur- und Handwerkermarkt auf dem Klosterhof erwarten wir wieder eine Vielzahl einheimischer und überregionaler Teilnehmer.

Neben unserem Programm mit Unterhaltung für Groß und Klein und dem Handwerk erleben, laden wir SIE auch zu unseren öffentlichen Kloster-Führungen ein. An beiden Tagen werden diese angeboten und durchgeführt - um 11 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr - mit Treffpunkt (Start) am Dreifaltigkeitsbrunnen mitten auf unserem Klosterhof.

                   das Plakat zu unserem Herbstfest 2014 im Kloster St. Marienthaldas Plakat zu unserem Herbstfest 2014 im Kloster St. Marienthal

                   Festkonzert mit dem Domchor Görlitz in unserer KlosterkircheFestkonzert mit dem Domchor Görlitz in unserer Klosterkirche

                   unser Kloster-Plan mit unserer Klosteranlageunser Kloster-Plan mit Übersicht über unsere Klosteranlage

>> Eintritt FREI   -   und   -   kostenfreie Parkplätze sind in naher Umgebung verfügbar. <<

Die Kinderanimation (Hüpfburg, Kinderschminken, Familienspiele, Malen nach Zahlen, ...) wird an beiden Tagen die Kleinen unterhalten. Die Türen vom Celsa-Pia-Haus öffnen sich an beiden Nachmittagen zum Besuch der dort aufgebauten Modellbahnausstellung vom Modellbahnclub Leuba.

An beiden Nachmittagen (14 und 16 Uhr) kommt der Falkner mit seinen Greifvögeln zur Vorführung und Präsentation zu uns ins Kloster.

Ab 13 Uhr hat an beiden Tagen auch der Informationsraum vom Kloster mit dem Klostermodell und den kostenfreien Videopräsentationen im ehemaligen Brauereigebäude wieder geöffnet.

Die Winzer von St. Marienthal öffnen ihren Weinkeller zum Besuch, zum Rundgang und zum Verzehr vom leckeren Wein vom östlichsten Weinberg Deutschlands (direkt am Kloster St. Marienthal). Freuen Sie sich auch auf den Federweißer vom Weinberg in St. Marienthal.

Freuen können SIE sich auf ein buntes Markttreiben in klösterlicher Atmosphäre - vorrangig mit Naturwaren und Handwerksprodukten, wie auch regionalen und überregionalen Spezialitäten - und ebenso mit verschiedenen Leckereien. Zum bummeln lädt unser Garten der Bibelpflanzen, das Neißetal und der Stationsberg (oberhalb vom Kloster) ein.

Wir laden Sie wieder recht herzlich zu UNS ein - und wir freuen uns zusammen mit der Gemeinschaft der Händler auf ein schönes, unvergessliches Wochenende.

>> Eintritt FREI   -   und   -   kostenlose Parkplätze sind in naher Umgebung verfügbar. <<

WIR freuen UNS auf SIE und WIR laden SIE recht herzlich zu UNS ein.

Anmeldung mit Marktordnung für die Teilnahme an unseren MärktenAnmeldung für Händler und Teilnehmer an unseren Märkten

  @  KONTAKT per E-Mail - für Ihre Anmeldung und für Ihre Fragen

... auch HIER ist unsere Veranstaltung veröffentlicht und gelistet:

unsere Veranstaltung ist auch bei Facebook gelistet

https://www.facebook.com/events/1446036488972280/

die Vorschau auf den nächsten Markt im Kloster St. Marienthal:
13. Adventsmarkt am 13.12. und 14.12. 2014 (3. Adventswochenende)  --  von 11 bis 19 Uhr

 


 

Wiedereinweihung unserer Klosterkirche mit Fest-Hochamt und Altarweihe

Seit der Hochwasserkatastrophe im August 2010 war unsere Klosterkirche in ihrer eigentlichen Bedeutung nicht mehr nutzbar. Umfangreiche und lang andauernde Bau- und Sanierungsmaßnahmen folgten, um unsere Klosterkirche grundlegend und fachgerecht wiederherzustellen.

Lange Zeit war dadurch unsere Klosterkirche geschlossen. In dieser Zeit diente unsere Hofkapelle als würdiger Ersatz für Gottesdienste und Andachten. Mit großer Freude sehen wir nun der Wiedereinweihung unserer Klosterkirche entgegen.

Am Sonntag, den 12. Oktober 2014, öffnen sich um 9.30 Uhr die Türen unserer wiederhergestellten Klosterkirche zum Fest-Hochamt mit Altarweihe in unserer Klosterkirche. Hauptzelebrant ist der Hochwürdige Herr Bischof Dr. Heiner Koch ( Bistum Dresden-Meißen ).

Ab dem 12. Oktober 2014 laden wir Sie wieder regelmäßig zu den Gottesdiensten in unserer Klosterkirche ein, die vormals in unserer Kloster-Hofkapelle stattfanden.

Pressemitteilung und Informationen zur Wiedereinweihung unserer KlosterkirchePressemitteilung und Informationen zur Wiedereinweihung unserer Klosterkirche

DIREKT-LINK  >>> Klosterkirche <<<

 


 

Cembalokonzert “Cembalomusik zu zwei und zu vier Händen” mit Andreas Marti

Am Sonntag, den 17.08.2014, laden wir ab 17 Uhr zum Cembalokonzert “Cembalomusik zu zwei und zu vier Händen” in unsere Hofkapelle ein.

Andreas Marti (aus Bern / Schweiz) ist dieses Mal mit seinem Kollegen Lee Stalder bei uns zu Gast.

Während dem Cembalokonzert “Cembalomusik zu zwei und zu vier Händen” erklingen in unserer Kloster-Hofkapelle Werke von Bach, Boccherini und anderen. Mehrere Stücke werden dabei auch vierhändig gespielt.

Eintritt FREI - um eine Spende wird gebeten

Cembalokonzert mit Prof. Dr. Andreas Marti in der Hofkapelle vom KlosterPlakat zum Cembalokonzert in der Kloster-Hofkaplle

DIREKT-LINK  >>> die Termine für 2015 <<<

 


 

unsere Neuigkeiten über unsere Störche im neuen Zuhause in Ostritz

Um unsere Kloster-Störche scheint es etwas ruhiger geworden zu sein - das ist aber auch nur der erste Eindruck, denn tatsächlich gibt es Neuigkeiten zu berichten.

der Nachwuchs von unseren Störchen - unsere 4 großen kleinen Störche

 

Landeanflug am Storchennest - unsere 4 großen kleinen Störche sind flugbereit

Es ist aus unserer Sicht nun nicht mehr so einfach, den Geschehnissen im neuen Storchennest zu folgen. Und wir sind nicht unbedingt immer auf dem aktuellsten Stand, seit dem unsere Kloster-Störche umgezogen sind und am Sportplatz in Ostritz ihr neuen Zuhause gefunden haben.

... und manchmal spazieren die Störche entlang vom Fahrradweg

In der angefügten PDF-Datei finden Sie die aktuelle Ausgabe von unserem Storchennest-Tagebuch 2014 ... und in der Zusammenfassung die PDF-Datei mit der Geschichte über die Kloster-Störche.

               das Storchen-Tagebuch 2014 vom Kloster St. Marienthaldas Storchen-Tagebuch 2014 vom Kloster St Marienthal     ( ca. 7 MB )

               die Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthal die Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthal   ( ca. 1,1 MB )

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Sommer 2014" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal hilft und unterstützt das Kloster St. Marienthal mit finanzieller, materieller, ideeller Hilfe.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Sommer 2014'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Sommer 2014 - Heft Nr. 49 ora et labora - Heft 49 - Sommer 2014     ( ca. 0,9 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

”Tag der offenen Klöster” am 10. Mai 2014 — WIR machen mit

Tag der offenen Klöster am 10. Mai 2014

http://www.tag-der-offenen-kloester.de/index.php?id=94

Am 10. Mai 2014 öffnen Klöster und Konvente in Deutschland zum “Tag der offenen Klöstern” an einem gemeinsamen Tag ihre Pforten und Türen — und WIR sind dabei, WIR machen mit, WIR öffnen unser Kloster.

Wir Schwestern von St. Marienthal laden Sie am 10. Mai 2014 von 10 bis 17 Uhr zu Begegnungen und Gesprächen in unser Kloster ein – mit außergewöhnlichen, nicht alltäglichen Einblicken in die Klausur und in weitere Kloster-Bereiche.

zeitlicher Ablauf:
     • 10.00 Uhr: Einlass am Ehrenhof
     • 11.30 Uhr: Mittagsgebet mit den Schwestern im Kapitelsaal
     • 17.00 Uhr: Abschluss mit dem gemeinsamen Vespergebet in der Hofkapelle

Begegnungen und Gespräche in:
     - Kreuzgang und Kreuzgarten
     - Refektorium
     - Kapitelsaal
     - Klosterkirche: Presbyterium
     - Bleichgarten und Schwesterngarten
     - Friedhof
     - Propstei
     - Inforaum und Hofkapelle

Eintritt FREI und kostenfreie Parkplätze in ausreichender Anzahl vor Ort / in der Nähe vorhanden

Plakat zum Tag der offenen Klöster am 10. Mai 2014

zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

 

Plakat zum Tag der offenen Klöster am 10. Mai 2014Plakat zum Tag der offenen Klöster am 10. Mai 2014

Neugierige Blicke hinter Klostermauern werfen, mit uns Schwestern ins Gespräch kommen, unseren Alltag und unser Leben hier im Kloster kennen lernen, Kloster spüren und erleben, „ora et labora“ in unserem Kloster verstehen und noch mehr können Sie dann bei uns im Kloster am „Tag der offenen Klöster“ am 10. Mai 2014.

 


 

Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" im Kloster
sich kreativ entfalten, innere Ruhe wiederfinden und positive Impulse erlagen
(Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich)

Das Seminar bietet Raum, sich auf kreative Weise zu öffnen und damit eine wunderbare Möglichkeit der Wandlung mit neuen Erkenntnissen einzuleiten, um mit wertschätzender Begleitung die innere Ordnung wiederherzustellen.

Mit unserem Kreativitätsseminar können Sie an einem wunderbaren Ort in unserem Kloster ( in der Orangerie ) Ihre kreative Seite entdecken und kennenlernen, sich dabei kreativ entfalten, die innere Ruhe wiederfinden und positive Impulse erlagen.   ( Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich )

Mit Hilfe unserer Kreativität des Ausdrucksmalen wollen wir neue Perspektiven entdecken und etwas Leichtigkeit aus unserer Kindheit zurück erobern, um in unserem Alltag gelassener und liebevoller mit uns und der Welt in Kontakt zu treten.

Auch die Begegnungen mit max. 6 Teilnehmern und der gegenseitige Austausch sollen helfen, Abstand von unseren Herausforderungen (z. B. Einsamkeit, Trauer, Enttäuschung) zu finden.

Flyer zum Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Flyer zum Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten” in 2014

Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar im Jahr 2014

4 Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" werden 2014 durchgeführt.

Der Aufenthalt mit den Übernachtungen im Kloster ist hilfreich und förderlich für die ganzheitliche Umsetzung vom Kreativitätsseminar. Übernachtungen können Sie über unsere Gästepforte buchen.

Seminarleiterin und Begleiterin ist Frau Heike von Carstenn- Lichterfelde (Dresden), die bereits seit vielen Jahren Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich begleitet. Ihr Schwerpunkt ist ein Stück zurück zur authentischen Lebensfreude.

Kontakt zur Seminarleiterin und Begleiterin

Frau

Telefon: (03 51) 2 87 61 42

Heike von Carstenn-Lichterfelde

Mobil: (01 71) 4 71 40 12

Tolkewitzer Straße 73

E-Mail:  info@hvcl.de

01277 Dresden

Homepage:  www.hvcl.de

Ihre Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" senden Sie bitte DIREKT an unsere Seminarleiterin Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde.

DIREKT-LINK  >>> Kreativitätsseminare 2014/2015 <<<

 


 

die Besinnungswochen 2014 im Kloster St. Marienthal

Die  Besinnungswochen im Kloster St. Marienthal von und mit SOLA VIRTUTE   geben Gelegenheit zum Innehalten und zum Nachdenken über zentrale Lebensfragen. Sie verbinden in einem einzigartigen Konzept körperliche und seelische Erholung mit geistiger Betätigung und wenden sich so dem Menschen als Ganzem zu: seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele.

Neben dem geistig-besinnlichen Teil bietet die Besinnungswoche im Kloster St. Marienthal auch die Möglichkeit, entsprechende Angebote wahrzunehmen, welche ganz der körperlichen und seelischen Erholung dienen. So findet an jedem Nachmittag ein Entspannungsprogramm statt, welches durch sportliche Aktivitäten erweitert werden kann.

Unsere Informationen zu den Besinnungswochen 2014 finden Sie auf der Seite  Besinnungswochen im Kloster St. Marienthal   und diese sind ab sofort buchbar. Weitere Informationen können Sie dem nachfolgenden Flyer entnehmen  der Flyer ''Besinnungswochen 2014'' im Kloster St. MarienthalFlyer Besinnungswochen 2014.

 Im Jahr 2014 sind im Kloster St. Marienthal  2 Besinnungswochen vorgesehen — über Christi Himmelfahrt vom 24. bis 31. Mai 2014 und über Pfingsten vom 07. bis 14. Juni 2014.

 Ihre Anmeldung bitten wir DIREKT über die Homepage von “Sola Virtute” (Kursleitung) vorzunehmen:
               http://www.sola-virtute.de/besinnungswochen/anmeldung/

Weitere Informationen zur Besinnungswoche finden Sie auf unserer Homepage auf der Seite
               Besinnungswochen im Kloster St. Marienthal
und ebenso auf der Homepage von “Sola Virtute” (Kursleitung):
               http://www.sola-virtute.de/besinnungswochen/

 DIREKT-LINK  >>> Besinnungswochen im Kloster <<<

 


 

unsere Störche sind wieder da — Kunigunde und Viktor sind zurück

Das Klappern beim Anflug zum Horst ist ein sicheres Zeichen dafür, dass einer der beiden Horstbesitzer im Begriff ist, nach tausenden Kilometern auf dem Nest zu landen.

Am 25.03.2014 wurde unsere Storchendame Kunigunde gegen 11.45 Uhr das erste Mal gesichtet. Einen Tag später landete unser Storchenmann Viktor im Storchennest auf dem Schornstein vom ehemaligen Brauereigebäude.

unsere Störche sind wieder da - Kunigunde und Viktor in St. Marienthal

Die Storchennest-Kamera wurde wieder aktiviert und auf das Storchennest auf dem Schornstein der ehemaligen Brauerei ausgerichtet. Der große Bildschirm im Vorraum der Kloster-Hofkapelle zeigt nun wieder die aktuellen Bilder live aus dem St. Marienthaler Storchennest.

Kunigunde und Viktor sind wieder da - im Storchennest vom Kloster St. Marienthal

Und es gibt noch eine Möglichkeit, sich aktuell über das Leben im und am Marienthaler Storchenhorst zu informieren - unser Storchen-Tagebuch 2014 vom Kloster St Marienthal.

               das Storchen-Tagebuch 2014 vom Kloster St. Marienthaldas Storchen-Tagebuch 2014 vom Kloster St Marienthal     ( ca. 7 MB )

               die Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthaldie Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthal   ( ca. 1,1 MB )

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Weihnachten 2013" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal ist auch in der Homepage vom Kloster St. Marienthal   http://www.kloster-marienthal.de   mit einer eigenen Seite vertreten.

"Freundeskreis der Abtei"   finden Sie in der Rubrik "Veröffentlichungen vom Freundeskreis" das neue Mitteilungsheft “ora et labora - Weihnachten 2013” digitalisiert als PDF-Datei.

Dieses Mitteilungsheft “ora et labora” erscheint 2x im Jahr und wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Weihnachten 2013'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Weihnachten 2013 - Heft Nr. 48 ora et labora - Heft 48 - Weihnachten 2013     ( ca. 1,4 MB )

Auch auf der Seite   "Download" finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

Sie finden uns auch bei den Weihnachtsmärkten in Dresden, Chemnitz, Leipzig

Wir sind wieder unterwegs - und SIE finden UNS auch auf den Weihnachtsmärkten in Dresden, Chemnitz und Leipzig.

Bei allen 3 Weihnachtsmärkten sind wir die gesamte Zeit mit einem eigenen Stand vor Ort. An unserem Stand finden Sie die Angebote und Geschenk-Ideen aus dem Kloster St. Marienthal (u. a. Backwaren, Kloster-Stollen, Weihnachtsgebäck, Handarbeiten, Präsente, Kloster-Bier/-Likör, ...) . . . und vielleicht finden Sie gerade bei UNS das passende Geschenk zum bevorstehenden Fest. WIR freuen uns auf IHREN Besuch.

     Weihnachtsmarkt in Leipzig
         - vom 26.11. bis 22.12.2013
         - Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 21:00 Uhr
         - unser Standplatz: Petersstraße, Blick Richtung Thomaskirche, bei der Kindereisenbahn

     Weihnachtsmarkt in Dresden, Augustusmarkt
         - vom 28.11. bis 23.12.13
         - Öffnungszeiten:
                   Mo - Do 11:00 - 21:00 Uhr
                   Fr 11:00 - 22:00 Uhr
                   Sa 10:00 - 22:00 Uhr
                   So 10:00 - 21:00 Uhr
         - unser Standplatz: zwischen Goldenem Reiter und blauem Baum

     Weihnachtsmarkt in Chemnitz
         - vom 29.11. bis 22.12.2013
         - Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 21:00 Uhr
         - unser Standplatz: vor dem Rathaus, 2. Bude links, Gang in Richtung verlängerte Bretgasse

 


 

unsere Öffentlichen Klosterführungen — von November 2013 bis April 2014

Vom 01. November 2013 bis 20. April 2014 (Ostersonntag) laden wir an jedem Sonnabend und Sonntag um 15.00 Uhr (und nach Vereinbarung) zur öffentlichen Klosterführung in unserem Kloster ein.

Treffpunkt ist am Dreifaltigkeitsbrunnen (mitten auf dem Klosterhof). Dort erwartet SIE unser Gästeführer zur 1-stündigen Führung.

Auf Anfrage / Anmeldung können in kleinen Gruppen auch separate Führungen erfolgen. Reiseveranstalter, Gruppen, Vereine, Klassen und Gesellschaften bitten wir um separate Anmeldung.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anfragen und Anmeldung bzw. gesonderte Termine und Uhrzeiten den nachfolgenden Kontakt zu unserer Gästepforte.

Entdecken und erkunden Sie unser Kloster St. Marienthal - spüren Sie den Hauch der Geschichte bei der Klosterführung - und lernen Sie dabei das älteste Frauenkloster Deutschlands, dass seit seiner Gründung im Jahre 1234 bis Heute durchgehend aktiv ist, kennen.

Während der Klosterführung zeigen unsere ausgebildeten Gästeführer u. a. die Klosteranlage, die Klosterkirche und den Ehrenhof. Im Informationsraum wird dann an unserem Kloster-Modell die gesamte Klosteranlage eindrucksvoll erklärt. Mit vielen Geschichten und Überlieferungen wird dabei die Zeitreise lebendig.

Kontakt zu unserer Gästepforte:
Telefon (03 58 23) 7 74 44   oder  7 73 68    oder    E-Mail @ gaestepforte@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Führungen im Kloster St. Marienthal <<<

 


 

das 15. KRÄUTERFEST - am 17.08. und 18.08.2013 - im Kloster St. Marienthal

Mit unserem  15. KRÄUTERFEST   -   am 17.08. und 18.08.2013, von 10 bis 18 Uhr auf dem Klosterhof  -  setzen wir unserer Reihe der bekannten und beliebten Märkte im Kloster St. Marienthal fort.

WIR laden SIE ein - zum 15. Kräuterfest im Kloster St. Marienthal - am 17.08. und 18.08. von 10 bis 18 Uhr

WIR laden SIE recht herzlich ein - zum Natur- und Handwerkermarkt auf dem Klosterhof, zu Programm & Unterhaltung für Groß und Klein, zum Handwerk erleben, zu unseren öffentlichen Kloster-Führungen , zum Besuch vom Info-Raum mit den Vorführungen vom Kloster-Video und Besichtigung vom Kloster-Modell , mit dem Besuch vom Verkaufsraum der Kloster-Nähstube und den Einkaufsmöglichkeiten der Handarbeiten aus dem Kloster.

das Plakat zu unserem 15. Kräuterfest im Kloster St. Marienthaldas Plakat zu unserem 15. Kräuterfest im Kloster St. Marienthal

das Programm zum 15. Kräuterfest mit Übersicht und Kloster-Plandas Programm zum 15. Kräuterfest mit Übersicht und Kloster-Plan

unsere Informationen zum 15. Kräuterfest 2013 für Sieunsere Informationen zum 15. Kräuterfest 2013 für Sie

der Kloster-Plan mit der Klosteranlage als Übersichtder Kloster-Plan mit der Klosteranlage als Übersicht

Die Kinderanimation (Hüpfburg, Kinderschminken, Familienspiele, Malen nach Zahlen, ...) wird an beiden Tagen die Kleinen unterhalten.

Die Regionalgruppe Lausitz der Falck Deutschland e.V. und die Rettungshundestaffel vom DRK Löbau sind ebenfalls vor Ort - mit ihren Präsentationen, Vorführungen und Sanitätsdiensten.

Am Samstag gastiert in unserer Hofkapelle das Vokalensemble „cantus sacralis“ (aus Allersberg / Mittelfranken). Es erklingt dann Alte Chormusik aus Franken.
Zum Abschluss der Chorreise durch die Lausitz kommt "cantus sacralis" zum Konzert zu uns ins Kloster St. Marienthal, u. a. mit der vierstimmigen »Messe de Nostre Dame« von Guillaume de Machaut (um 1300-1377). Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr.

Am Sonntag laden wir SIE zum kulturellen Höhepunkt ein - zum Cembalo-Konzert von Prof. Dr. Marti (aus Bern / Schweiz) mit Werken von Johann Sebastian Bach (6 kleine Präludien, Präludium und Fuge A-Dur aus dem „Wohltemperierten Klavier“ Teil II, Chromatische Fantasie und Fuge) und Antonio Solér (Fandango).in unserer Hofkapelle.

Ab Mittag lädt der Verkaufsraum der Kloster-Nähstube zum Werkstatt-Verkauf der Handarbeiten aus dem Kloster St. Marienthal ein.

Ebenfalls am Mittag öffnen sich die Türen vom Celsa-Pia-Haus zum Besuch der dort aufgebauten Modellbahnausstellung vom Modellbahnclub Leuba.

Ab 13 Uhr hat an beiden Tagen auch der Informationsraum vom Kloster mit dem Klostermodell und den kostenfreien Videopräsentationen im ehemaligen Brauereigebäude wieder geöffnet.

Mit etwas Glück können auch unsere beiden Alt-Störche über unsere Storchennest-Kamera und dem großen Monitor im Vorraum der Hofkapelle - direkt neben dem Informationsraum - beobachtet werden.

Wir laden Sie recht herzlich ins Kloster St. Marienthal ein und freuen uns zusammen mit der Gemeinschaft der Händler auf ein schönes, unvergessliches Wochenende.

Es erwartet Sie ein buntes Markttreiben in klösterlicher Atmosphäre - vorrangig mit Natur- und Handwerksprodukten - und ebenso mit verschiedenen Leckereien.

Kostenlose Parkplätze finden Sie in ausreichender Anzahl in naher Umgebung.

die Vorschau auf die nächsten Märkte im Kloster St. Marienthal:
>  10. Winzerfest am 12.10. und 13.10.2013 -- von 10 bis 18 Uhr
>  12. Adventsmarkt am 14.12. und 15.12. 2013  (3. Adventswochenende)  --  von 11 bis 19 Uhr

 


 

das Storchen-Jahr 2013 bei uns im Kloster St. Marienthal

Das Klappern beim Anflug zum Horst ist ein sicheres Zeichen dafür, dass einer der beiden Horstbesitzer im Begriff ist, nach tausenden Kilometern auf dem Nest zu landen.

Am Sonntag, den 24.03.2013, wurde unsere Storchendame Kunigunde gegen 15.35 Uhr das erste Mal gesichtet. Einen Tag später landete sie im Storchennest auf dem Schornstein vom ehemaligen Brauereigebäude. Wie im vergangenen Jahr ist sie die erste auf dem Nest. Mit Storchenmann Viktor ist in den nächsten 14 Tagen zu rechnen. So früh ist noch kein Storch zu uns zurückgekehrt!

unsere Storchendame Kunigunde ist wieder da

der 1. Storch ist da - im Kloster St. Marienthal

Bilder von der Storchennest-Kamera

Die Storchennest-Kamera wurde wieder aktiviert und auf das Storchennest auf dem Schornstein der ehemaligen Brauerei ausgerichtet. Der große Bildschirm im Vorraum der Kloster-Hofkapelle zeigt nun wieder die aktuellen Bilder live aus dem St. Marienthaler Storchennest.

|  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  |

Ende März erhielt das Storchennest ein neues, wärmendes Strohbett, um es für unsere Störche ein bisschen „wohnlicher“ zu machen. Am 08. April traf dann unser Storchenmann Viktor ein - und rund 2 Wochen später sieht alles danach aus, dass gebrütet wird.

In der Zwischenzeit ist es kein Geheimnis mehr: Ab und zu ist deutlich zu erkennen, dass das Gelege 5 Eier umfasst. Glücklicherweise gab es bisher keine größeren Störungen und Angriffe.

Aktuell neigt sich die Brutzeit langsam dem Ende zu. In den frühen Morgenstunden und am zeitigen Vormittag sind Viktor und Kunigunde besonders aktiv: Da werden im Wechsel viele kleinere Flüge auf die Insel und in die nähere Umgebung unternommen, bei denen Zweige und Nistmaterial eingeflogen werden. Aller Voraussicht nach rechnen wir zu Pfingsten mit den kleinen Störchen.

|  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  |

Bis vor kurzem herrschte noch eitel Sonnenschein - wir freuten uns über die 5 Küken und am quirligen Leben im St. Marienthaler Storchenhorst. Mit Freude blickten wir in die Zukunft und hofften auf eine spannende, erlebnisreiche, freudige Storchenzeit.

Leider war der tagelange Dauerregen von Ende Mai bis Anfang Juni, durch den selbst die Neiße wieder bedrohlich anstieg und für Hochwasser-Alarm sorgte, auch gefährlich für unsere 5 Kleinen im Storchennest.

Mit einer kurzfristigen Rettungsaktion konnten einige Küken gerettet werden. Auf Grund vom starken Regen mussten die Kleinen in den Tierschutzpark Görlitz in Sicherheit gebracht werden, um dort wieder zu Kräften zu kommen. Dass sich zwischenzeitlich im St. Marienthaler Storchennest ein weiteres Drama abspielte, machte letztendlich die Rückkehr der Kleinen unmöglich.

In Görlitz wuchsen dann die 2 Kleinen auf, entwickelten sich prächtig und waren sogar die Stars im dortigen "Tierpark-TV" mit der Live-Übertragung via Web-Cam auf die Homepage vom Tierpark Görlitz  (www.tierpark-goerlitz.de).   Auch wir konnten uns jederzeit über das Befinden unserer beiden Exil-Störche über die Homepage vom Tierpark Görlitz informieren.

Wir hoffen, dass die beiden Altstörche sich gut von den Strapazen erholen und neue Kräfte sammeln können - und wir noch lange beide bei uns im Kloster sehen werden.

|  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  ~ ~  |

Die zusammenfassenden und aktuellen Informationen finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei „das Storchen-Tagebuch 2013 vom Kloster St Marienthal“.

das Storchen-Tagebuch 2013 vom Kloster St Marienthal

               das Storchen-Tagebuch 2013 vom Kloster St Marienthal das Storchen-Tagebuch 2013 vom Kloster St Marienthal     ( ca. 2,6 MB )

               die Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthaldie Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthal   ( ca. 1,1 MB )

 


 

aktuelles Heft "ora et labora - Sommer 2013" vom Freundeskreis ist online

Der Freundeskreis der Abtei St. Marienthal ist auch in der Homepage vom Kloster St. Marienthal   http://www.kloster-marienthal.de   mit einer eigenen Seite vertreten. Und auf dieser Seite   "Freundeskreis der Abtei"   finden Sie in der Rubrik "Veröffentlichungen vom Freundeskreis" das neue Mitteilungsheft “ora et labora - Sommer 2013” digitalisiert als PDF-Datei.

Dieses Mitteilungsheft “ora et labora” erscheint 2x im Jahr und wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Sommer 2013'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Heft als kostenfreie PDF-Datei.

Mitteilungsheft vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. - ora et labora - Sommer 2013 - Heft Nr. 47 ora et labora - Heft 47 - Sommer 2013     ( ca. 1,1 MB )

Auch auf der Seite   "Download" finden Sie dieses Mitteilungsheft (und vorherige Ausgaben) vom Freundeskreis als PDF-Dateien.

 


 

4. St. Marienthaler Gespräche — vom 12. bis 14. April 2013

Die 4. St. Marienthaler Gespräche finden 2013 ihre Fortsetzung - vom 12.04. bis 14.04.2013 - in ihrer 4. Ausgabe mit dem Thema "Zisterziensische Tradition und geistliches Leben in der Oberlausitz".

Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf "Literatur und Buchpflege der Zisterzienser". Der Höhepunkt dürfte dann die Exkursion in die ehemalige St. Marienthaler Vaterabtei Ossegg/Osek nach Böhmen sein.

Die 4. St. Marienthaler Gespräche finden im Jahr 2013 unter der Leitung von Abt Andreas Range OCist, Dr. Marius Winzeler und Gisela Rieck statt.

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen, das Programm und die Anmeldung zur Teilnahme.

Informationen und Einladung - 4. St. Marienthaler Gespräche

das Programm / Ablaufplan - 4. St. Marienthaler Gespräche

Anmeldung für Ihre Teilnahme - 4. St. Marienthaler Gespräche

  @  der KONTAKT per E-Mail - zur Anmeldung und zu Ihren Fragen

Informationen / Anfragen / Anmeldung:an Frau Gisela Rieck unter: gr2507@t-online.de

 


 

WAS ist denn da im St. Marienthaler Storchennest los?

Bis jetzt war es eine spannende und anfangs auch recht abenteuerliche Zeit, die wir mit unseren Störchen erleben und beobachten konnten.

Anfangs waren es die Kämpfe mit dem Fremdstorch, bei dem leider auch das 1. Ei "über Bord" ging. Dann freuten wir uns zuerst über die verbliebenen 4 Eier - und Tage später über die 4 kleinen Störche. Aber auch dieses Mal zeigte sich leider das Gesetz der Natur, in dem nur die Stärksten überleben. Aktuell sind es nur noch 3 kleine Störche, die im Storchennest sitzen und von den Storcheneltern gefüttert, gehegt und gepflegt werden.

Wir hoffen, dass die nun folgende Zeit eine gute und bessere Zeit für unsere Störche wird - und nun auch die Storchenfamilie die Aufzucht vollbringen kann.

Aktuelle Informationen zu den Störchen im Kloster St. Marienthal finden Sie im Storchen-Tagebuch 2012, das Sie nachfolgend als kostenlose PDF-Datei finden.

               das Storchen-Tagebuch 2012 vom Kloster St Marienthaldas Storchen-Tagebuch 2012 vom Kloster St Marienthal     ( ca. 7,9 MB )

               die Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthaldie Geschichte über die Störche im Kloster St. Marienthal   ( ca. 1,1 MB )

 


 

Entdeckertour der Sächsischen Zeitung am 07.08.2011 im Kloster

Auf den Tag genau 1 Jahr nach dem schrecklichen August-Hochwasser 2010, dass schwere Schäden auch im und am Kloster St. Marienthal verursachte, lädt die Sächsische Zeitung am Sonntag, den 07. August 2011, ab 9 bis 19 Uhr, zur Entdeckertour "7 Orte laden in den Schulferien zum Entdecken ein" ins Kloster St. Marienthal ein.

Erleben Sie die einladende Klosteranlage, überblicken Sie vom Stationsberg aus das wunderschöne Klosterensemble, lernen Sie das Gebiet entlang der Neiße bei einer kleinen Wanderung kennen, tauchen Sie in die Geheimnisse des Klosters ein - entdecken und erleben Sie das Kloster St. Marienthal neu.

Die wunderschöne Architektur ist dabei ebenso interessant, wie auch die vielfältigen Informationen über die Geschichte, das Leben und das Arbeiten im Kloster, welche die Besucher durch Vorträge und Filmvorführungen bekommen. Ein Kinderprogramm lässt auch die kleinsten Entdeckerherzen höher schlagen.

Entdeckertour der Sächsischen Zeitung am 07.08.2011 im Kloster St. Marienthal

Tickets für die Entdeckertour erhalten Sie in allen SZ-Treffpunkten, unter   www.sz-ticketservice.de   und unter der Ticketservice-Hotline (03 51) 48 64 - 20 02  - www.sz-online.de/entdeckertour     Tickets sind auch am Tag der Veranstaltung im Kloster St. Marienthal erhältlich.

Informationen der Sächsischen Zeitung zur Entdeckertour im Kloster St. Marienthal

die Entdeckertour im Kloster

Informationen zum 07.08.2011

Die Hochwasser-DVD vom Augusthochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal, den neuen Klosterführer und das Kloster-Video - aber auch all die interessanten und ausgewählten Angebote aus unserem Klostermarkt, mit den Arbeiten aus unserer Kloster-Nähstube, den Backwaren aus unserer Klosterbäckerei, dem Klosterbier "St M." dunkel & hell und dem Klosterlikör, den regionalen Erzeugnissen (Literatur, Videos, ...) bis hin zu Devotionalien, Ansichtskarten und Geschenk-Ideen - werden auch zur Entdecktour der Sächsischen Zeitung am 07.08.2011 in unserem Klostermarkt auf dem Klosterhof angeboten.

der RÜCKBLICK zur Entdeckertour der Sächsischen Zeitung im Kloster St. Marienthal

2000 Schatzsucher hinter Klostermauern - zur Entdeckertour der Sächsischen Zeitung

 


 

Oldtimer-Treffen am 11.06.2011 im Kloster St. Marienthal
die Oldtimer-Ausfahrt vom 20. Oberlausitzer KFZ-Veteranentreffen in Strahwalde

"123 Jahre Fahrzeugbau in der Oberlausitz - Nutzfahrzeuge aus Sachsen" - unter diesen Slogan laden die Oldtimerfreunde von Strahwalde http://www.oldtimertreffen-strahwalde.de vom 10.06. bis zum 13.06.2011 zum 20. Oberlausitzer KFZ-Veteranentreffen ein. Bei der Oldtimerausfahrt am Samstag, den 11.06.2011, wird von deren Teilnehmern das Kloster St. Marienthal angefahren und besucht.

Gegen 9.45 Uhr ist mit der Anreise der ersten KFZ-Veteranen zu rechnen, und gegen 10.30 Uhr wird das letzte Fahrzeug von den 4 unterschiedlichen Fahrtrouten im Kloster eingetroffen sein. Bis 13.00 Uhr sind die Oldtimer dann im Klosterhof, auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei und auf dem Parkplatz nahe der B99 zu sehen und zu bewundern - und sicherlich wird man auch mit den Besitzern fachsimpeln und Erinnerungsfotos machen können.

Nach vorsichtigen Schätzungen (gemäß Anmeldungen) wird mit ca. 250 Fahrzeugen (Motorräder, Pkw, leichte und schwere Lkw) gerechnet. Ab 13. 00 Uhr beginnt die Rückreise der KFZ-Veteranen vom Kloster St. Marienthal in Richtung Strahwalde.

 


 

das Jubiläum   “775 Jahre Kloster St. Marienthal”   im Jubiläumsjahr 2008 / 2009

Das Jubiläumsjahr hat begonnen . . . und wir laden Sie ganz herzlich ein, mit uns gemeinsam das besondere Jubiläum “775 Jahre Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal” zu feiern. Nachfolgend finden Sie die Links zur Seite mit den Höhepunkten, mit den Festfeiern und den Veranstaltungen zum besonderen Jubiläum.

''775 Jahre Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal''

die Festfeiern und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

''775 Jahre Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal''

Auf dieser Seite finden Sie ab sofort die Auflistung der Festfeiern und Veranstaltungen zum  Jubiläumsjahr "775 Jahre Kloster St. Marienthal".  Zusätzlich finden Sie dort auch den Link zum kostenlosen Download von der Programm-Übersicht der Festfeiern und Veranstaltungen als PDF-Datei.

>>> Jubiläum 775 Jahre Kloster St. Marienthal <<<

 


 

die Termine vom Schausägen im historischen Sägewerk im Jahr 2010 & 2011

!!! ACHTUNG !!!   Mit dem   gewaltigsten und größten Hochwassser in der Geschichte vom Kloster St. Marienthal   - am 07. und 08. August 2010 - wurde auch das historische Schau-Sägewerk schwer beschädigt, so dass auf längere Zeit hin das Schausägen und die Führungen im historischen Sägewerk ersatzlos ausfallen müssen. An der Wiederherstellung wird gearbeitet - und wir hoffen, dass Mitte 2011 das historische Schau-Sägewerk wieder geöffnet werden kann.

Ab sofort finden Sie auf unserer Seite   >> TERMINE <<   und auf der Seite   >> FÜHRUNGEN <<   die aktuellen Termine vom Schausägen mit Führung im historischen Schausägewerk im Jahr 2010.

Abweichend von den öffentlichen Terminen können Reiseveranstalter, Gruppen oder Gesellschaften ab 15 Personen auch zu einem anderen Termin bzw. zu einem anderen Zeitpunkt dieses Angebot buchen. Setzen Sie sich dann bitte mit unserem Gästeempfang bzgl. der Buchung von diesem Angebot gemäß Ihrem Wunschtermin in Verbindung. Ebenso können Ihnen individuelle Terminvorschläge unterbreitet werden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

zur Seite ”Reisegruppen”

Kontakt / Anfrage / Buchung

>>> Schausägen im historischen Sägewerk <<<

 


 

die 100. Aktualisierung unserer Homepage

Seit dem 11. September 2001 ist unsere Homepage im Internet präsent und entwickelt sich bis Heute Stück für Stück weiter. Am 19. November 2008 - nach etwas mehr als 7 Jahren und als nachträgliches Geburtstagsgeschenk zum 7jährigen Jubiläum - wurde die 100. Aktualisierung unserer Homepage veröffentlicht.

Wenn Sie zukünftig wissen wollen, um welche Aktualisierung es sich bei unserer Homepage handelt, können Sie jederzeit die entsprechenden Informationen auf unserer   "Start-Seite"   (im unteren Teil) und auf der Seite  “IMPRESSUM”   (am Seitenanfang nach den dort veröffentlichten Kontaktangaben) einsehen.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr großes Interesse an unserer Homepage und für Ihren virtuellen Besuch, den Sie auch sehr gern vor Ort als Gast im Kloster St. Marienthal fortsetzen können.

>>> KLOSTER-SERVICE - unsere Homepage <<<

 


 

Eröffnung vom Essigkeller im Abteihöfel vom Kloster St. Marienthal

Herr Sonntag lädt Sie in den Essigkeller einAm 09. Juni 2007 wurde der   >> Essigkeller im Kloster St. Marienthal <<   eröffnet. Essig - ein Naturheilmittel, ein besonderes Kraut, ein für viele Zwecke verwendbare Zutat - lässt sich gut mit den Angeboten rund um Kräuter im Kloster St. Marienthal vereinbaren.spezielle und ausgesuchte Angebote im Essigkeller

Allerbeste Essige vom Doktorenhof sind die Basis für die angebotenen Produkte, die seit Juni 2007 im Essigkeller im Abteihöfel vom Kloster St. Marienthal angeboten werden. Genießen Sie die tollen Essigprodukte - nehmen Sie sich Zeit für saure Sinnlichkeit - tauchen Sie ein in Natürlichkeit und schlichter Eleganz.

Familie Sonntag aus Crottendorf, die mit ihrem bislang erfolgreichen Essigcafe Rosenköpfchen viele Erfahrungen Eröffnung vom Essigkeller St. Marienthalsammeln konnten, wurden als Betreiber für den Essigkeller im Abteihöfel gewonnen. Probieren Sie unseren Essigkaffee, die Essigtorten, das Essigeis, unsere Essigpralinen oder den Essigschnaps aus eigener Herstellung. Desweiteren bieten wir verschiedene Trinkessige, Heilpflanzenessige, Inhalationsessige, Badeessige, Kochessige, Öle, Marmeladum & Gelees und Senf zum Kauf an.

Sie wollen uns als Reisegruppe besuchen und mehr über Heilpflanzenessige erfahren? Kein Problem - bitte vereinbahren Sie einen Termin mit uns!

. . . und hier finden Sie noch mehr Informationen . . .

Essigkeller St. Marienthal

Familie Sonntag

St. Marienthal 1

02899 Ostritz

Telefon: 03 58 23 / 7 73 70

E-Mail: info@essigcafe.de

zur Seite vom Essigkeller St. Marienthal

>>>  zur Seite - Essigkeller St. Marienthal <<<

 


 

Eröffnung & Einweihung der Kräutermanufaktur “St. Marienthal”

die Eröffnung der Kräutermanufaktur St. MarienthalKloster und Kräuter waren in St. Marienthal Jahrhunderte lang Tradition, die nun mit der   >> Kräutermanufaktur St. Marienthal << fortgesetzt werden soll. St. Marienthaler Klostergeheimnis

Am 16. Dezember 2006 wurde im Rahmen des Adventsmarktes die Kräutermanufaktur St. Marienthal im Erdgeschoß der Orangerie feierlich eingeweiht und eröffnet. Seit dem gibt es die ganze Kraft der Kräuter in den „St. Marienthaler Klostergeheimnissen“.

Hergestellt wird nicht etwa Likör, sondern ein ökologischer Gesundheitstrunk, der zu 70 % aus Wein und 30 % aus Kräuterextrakten besteht mit bekömmlicher und gesundheitsfördernder Wirkung - z. B.: im Klostergeheimnis Artischocke 15% Vol., Klostergeheimnis Brennessel 15% Vol., Klostergeheimnis Salbei 15% Vol., Klostergeheimnis Aroniabeere 15% Vol., Klostergeheimnis Melisse 15% Vol., Klostergeheimnis Kamille 15% Vol., Klostergeheimnis Sommerkräuter 15% Vol., Klostergeheimnis Blütenkräuter 15% Vol., Klostergeheimnis Siebenkräuter 15% Vol.

Den Gesundheitstrunk "St. Marienthaler Klostergeheimnis" in seinen unsterschiedlichen Variationen erhalten Sie hier im Kloster St. Marienthal im Klostermarkt und in unserem Online-Shop. Selbstverständlich auch im Klosterladen in Zittau und während unseren externen Marktteilnahmen.

. . . und hier finden Sie noch mehr Informationen . . .

Kräutermanufaktur St. Marienthal

St. Marienthal 2 a

02899 Ostritz

Telefon:

(03 58 23) 7 73 08

Telefon:

(03 58 23) 7 74 45

Fax:

(03 58 23) 7 74 50

E-Mail:

info@kraeutermanufaktur.com

Homepage:

www.kraeutermanufaktur.com

zur Seite von der Kräutermanufaktur St. Marienthal

>>>  zur Seite - Kräutermanufaktur St. Marienthal <<<

 


 

Osterkurs 2007 — liturgische Einführung zu den "3 Österlichen Tagen"

von Gründonnerstag, 05.04.2007 bis Ostersonntag, 08.04.2007

Begleitung durch Priorin Sr. M. Hildegard

Anreise:

am 05.04.2007 bis 15.30 Uhr

Einführung:

am 05.04.2007, 16.00 Uhr

Alle weieren Informationen zum Osterkurs erhalten die Teilnehmer dann vor Ort während der Einführung.

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 24.03.2007 über unseren Gästeempfang.

E-Mail:

information-marienthal@t-online.de

Telefon:

(03 58 23) 7 72 38

Fax:

(03 58 23) 7 72 37

 


 

kulinarische Spezialitäten auf der Kloster-Insel

Von April bis Oktober lädt die Klosterschenke St. Marienthal die Besucher wieder mit kulinarischen Spezialitäten auf die Kloster-Insel zum Verweilen und Genießen ein. Ob nun aus der Gulaschkanone oder frisch vom Grill - wir bieten moderate Preise in idyllischer Lage. Am Rande der Neiße in einzelnen Finnhütten oder im Freien unter den Bäumen können die Gäste ihre Rast zu einem Erlebnis gestalten.

Naturbeobachtungen und die wohltuende Stille laden zum Entspannen ein - die Spezialitäten und das leibliche Wohl laden zum Verweilen ein.

>>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 


 

2. ”Tag der offenen Tür” im Kloster St. Marienthal

Aufgrund der positiven Resonanz im Oktober 2002 laden die Zisterzienserinnen am 11. und 12. September 2004 zum 2. "Tag der offenen Tür" ins Kloster St. Marienthal nach Ostritz ein.

Der "Tag der offenen Tür" beginnt an beiden Tagen jeweils 9.00 Uhr mit der Heiligen Messe und endet 17.30 Uhr mit der Vesper in der Klosterkirche. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr öffnet sich die Klosterpforte der Abtei zu Führungen durch das Kloster.

Treffpunkt und Start der Führungen ist an der Klosterpforte. Am Ende können die Gäste mit den Zisterzienserinnen ins Gespräch kommen.

Diese umfangreichen Sonderführungen zum "Tag der offenen Tür" heben sich entscheidend von den üblichen Klosterführungen ab, da sie durch die sonst nicht zugänglichen Bereiche der Klausur führen.

Anlässlich zum "Tag des offenen Denkmals" sind an beiden Tagen die Klosterkirche mit der Sakristei und die Kreuzkapelle frei zugänglich. Als weitere Besonderheit wird das Kloster-Video an diesen beiden Tagen zum Sonderpreis von 13,00 Euro angeboten.

Informationen

Programmübersicht

 


 

das Video über unser Kloster St. Marienthal

das Kloster-VideoNun gibt es einen umfassenden aktuellen Film über die Kloster St. Marienthal unter dem Titel "Klosterstift St. Marienthal Zisterzienserinnenabtei ...ora et labora" (Gebet und Arbeit).

Dieser Film bietet außergewöhnliche Einblicke in das Leben hinter Klostermauern, besonders auch in die berühmte - nicht öffentliche - Marienthaler Bibliothek.

Bemerkenswert an diesem Film ist, dass die Schwestern selbst über die Geschichte ihres Klosters, über ihre Berufung zum Ordensleben, über ihr Leben als Nonne und über ihre Aufgaben berichten und den Film kommentieren.

das Kloster-Video ist erhältlich im
>> Klostermarkt St. Marienthal <<

Weiter Informationen erhalten Sie  >> HIER <<

>>>  zur Seite - Klostermarkt <<<

 


 

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Dieser Kloster-Plan soll Ihnen einen schnellen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und Erlebnispunkte im Kloster St. Marienthal geben.

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergeländeder Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Er ist als Übersicht für unsere Urlaubs-Gäste und Besucher gedacht, die die Klosteranlage mit all ihren interessanten Punkten kennenlernen und erkunden wollen.

 

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ZURÜCK

zur Seite mit den aktuellen Informationen und Mitteilungen aus St. Marienthal

ZURÜCK

Auf der  Seite "aktuell"   finden Sie die top-aktuellen Informationen und Mitteilungen aus St. Marienthal. Mit den entsprechenden Direkt-Links versehen, können Sie dann von dort aus direkt die jeweiligen Seiten öffnen und die weiteren ausführlichen Informationen zur Kenntnis nehmen.

>>>  zur Seite mit den aktuellen Informationen und Mitteilungen  <<<

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 

zum Seitenanfang