der Besucherservice von St. Marienthal - das sollten Sie sich in St. Marienthal ansehen

 

Anschrift:

Kloster St. Marienthal WVGmbH, Gästepforte, St. Marienthal 1,  02899 Ostritz

die Führungen im Kloster St. Marienthal

Telefon:

(03 58 23) 7 74 44

Fax:

(03 58 23) 7 74 68

E-Mail:

gaestepforte@kloster-marienthal.de

Infos:

auf dem Kloster-Plan finden Sie unsere Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster St. Marienthal

 

bei UNS können SIE:

  - Ruhe und Stille finden - zu Einkehr, Andacht und Meditation,

  - in unseren Gästezimmern übernachten und im Kloster St. Marienthal Urlaub machen,

  - sich aktiv betätigen, sich entspannen, ausruhen und erholen,

  - an unseren Kursen und Seminaren in St. Marienthal teilnehmen,

  - "Kloster auf Zeit" erleben - durch Mitleben / Mitarbeiten / Mitbeten,

  - Kloster St. Marienthal kennenlernen und erkunden,

  - Feierlichkeiten  buchen und auf unsere Leistungen / Angebote zurückgreifen

 

. . . kurzum - bei UNS können SIE was erleben :

vor Ort bei uns im Kloster   |   unmittelbar in naher Umgebung   |   inmitten
der einmaligen Oberlausitz   |   im sehenswerten Dreiländereck D-PL-CZ

 

die Faszination des Klosters erleben
ab-in-den-Urlaub - Die Faszination des Klosters erleben
unser Kloster ist bei “ab-in-den-urlaub.de” gelistet

http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

ab-in-den-urlaub.de stellt 6 Klöster vor:
   - Kloster Ensdorf
   - Kloster Jerichow
   - Kloster Roggenburg
   - Kloster St Marienthal
   - Kloster Volkenroda
   - Kloster Weltenburg
... und wir laden SIE zum Kloster-Urlaub zu UNS ein.

 

Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite und auf der Seite   "Tourismus"   und selbstverständlich auch auf den betreffenden Unterseiten innerhalb unserer Homepage.

 

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( Leipziger Str. 35 )
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

weitere Informationen zum "Filialtag und Probiertag
unserer Klosterbäckerei"
am 29. Juni 2017 in Zittau

finden Sie auf   “aktuelle Seite”   und   “Termine 2017”

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Auftritt vom Dronte-Theater am 01.07.2017 im Propsteigarten bei uns im Kloster St. Marienthal
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Auftritt vom “Dronte-Theater” am SA, 01.07.2017
mit dem neuen Stück "Kein Wind, oh Agamemnon"
- um 19:30 Uhr - bei uns im Kloster St. Marienthal

weitere Informationen auf  “aktuelle Seite”   und   “Termine 2017”

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 

 

das erwartet SIE   und   das sollten SIE sich in St. Marienthal ansehen:

Weitere Angebote und Informationen zum Thema “Rad-Wandern in der Oberlausitz” finden Sie hier

 

!!! ACHTUNG !!!   Nach dem  gewaltigsten und größten Hochwasser in der Geschichte vom Kloster St. Marienthal   - am 07. und 08. August 2010 - kommt es leider auf längere Zeit noch immer zu einigen Einschränkungen.

Unsere   Klosterkirche   ist nach langer Zeit der Schadensbeseitigung, Restauration und Sanierung wieder geöffnet. Weitere Informationen über unsere Klosterkirche finden Sie über den nachfolgenden Link   KLOSTERKIRCHE.

Durch die schweren Hochwasserschäden kann leider auch die  Kreuz- und Michaeliskapelle   auf unbestimmte Zeit nicht mehr besichtigt oder zugänglich gemacht werden. Auch dort werden die Beseitigungen der Flutschäden und die Sanierungs- und Restaurationsarbeiten eine sehr lange Zeit benötigen, bis die Besucher und Gäste die Kreuz- und Michaeliskapelle wieder betreten können.

Das  historische Schau-Sägewerk   wurde durch das Hochwasser auch sehr schwer beschädigt, so dass auf längere Zeit hin das Schausägen und die Führungen im historischen Sägewerk ersatzlos ausfallen müssen. An der Wiederherstellung wird gearbeitet - und wir hoffen, dass im 2. Halbjahr 2011 das historische Schau-Sägewerk wieder geöffnet werden kann.

Auch die Dauerausstellungen  "ora et labora"   und   "Energie - Werk - Stad(t)t",  die   Kräutermanufaktur St. Marienthal   in der Orangerie und der  Essigkeller St. Marienthal   im Abteihöfel können leider nicht mehr besichtigt werden. Sie wurden durch das Hochwasser komplett zerstört. Ob und in welcher Form diese Einrichtungen wiederhergestellt werden können, ist bislang noch offen.

 

zum Seitenanfang

 

unsere Tourismus-Angebote bei uns vor Ort im Kloster St. Marienthal ~ mit ~
weiteren Informationen und Anregungen für Ihre Ausflüge in die Oberlausitz

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Besucherservice

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Führungen vor Ort

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - regionale Ausflug-Tipps

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Museen der Region


unsere Angebote und Informationen für Busreiseunternehmen, Reise- und Gruppenveranstalter, Gesellschaften und Vereine zum Thema Gruppenreisen

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Angebot ''via sacra''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Angebot ''Klostergeflüster''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unsere weiteren Kloster-Angebote

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - die Oberlausitz kennenlernen

 

. . . weitere interessante und spezielle Angebote in der Oberlausitz . . .

zu Gast in der Oberlausitz - oberlaussitzer Handwerk live erleben

zu Gast in der Oberlausitz - Aktiv-Urlaub in der Oberlausitz

zu Gast in der Oberlausitz - Oberlausitz erleben - die Region und ihre Menschen kennenlernen

 

 

 

Begegnungen und Gespräche mit den Schwestern vom Kloster

das Eingangsportal zum Ehrenhof vom Kloster St. Marienthal

Natur- und Handwerkermärkte im Kloster St. Marienthal

Begegnungen und Gespräche mit den Schwestern vom Kloster

Natur- und Handwerkermärkte im Kloster St. Marienthal

 

die öffentliche Kloster-Führung im Kloster St. Marienthal

   > von November 2016  bis  Ostersonntag 2017

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

   > von Ostermontag 2017   bis   31. Oktober 2017

von MO bis SO  täglich  15.00 Uhr  *

   > von November 2017  bis  Ostersonntag 2018

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

* ... zu den vorgegebenen Zeiten  und   nach Vereinbarung

ACHTUNG - weiterhin Einschränkungen bei den öffentlichen Klosterführungen durch Bauarbeiten
Kontakt per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  Kontakt per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

Nach dem schweren  Hochwasser im August 2010   gibt es derzeit leider bei den öffentlichen Klosterführungen noch Einschränkungen. Durch eine neue und geänderte Führung, lernen Sie nun speziell auf einem ganz neuen Weg, besondere und einmalige Einblicke ins Kloster kennen.

Auf Anfrage / Anmeldung können in kleinen Gruppen auch separate Führungen erfolgen.

Reiseveranstalter, Gruppen und Gesellschaften bitten wir um separate Anmeldung.

DIREKT-Link  >>> Führungen im Kloster <<<

die Parkmöglichkeiten für IHREN Besuch bei UNS im Kloster St. Marienthal

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegtem größeren Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot. Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zur Einfahrt ins Kloster.

Für die Gäste unserer Klosterschenke St. Marienthal (vor den Toren des Klosters gelegen) stehen Pkw-Parkplätze vor Ort an unserer Klosterschenke bereit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ein HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter / Busfahrer:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann auf dem Platz vor dem Kloster gehalten werden.

In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / das Fahrzeug auf den großen Parkplatz an der B99 (ca. 300 m entfernt) abzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn leider kommt es immer wieder vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden.

Und bitte denken Sie daran - die Seitenstraßen, die mitunter ebenso zugeparkt werden, sind auch Rettungszufahrten.

 

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Dieser Kloster-Plan soll Ihnen einen schnellen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und Erlebnispunkte im Kloster St. Marienthal geben.

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergeländeder Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Er ist als Übersicht für unsere Urlaubsgäste und Besucher gedacht, die die Klosteranlage mit all ihren interessanten Punkten kennenlernen und erkunden wollen.

 

Kloster St. Marienthal in 02899 Ostritz

 

zum Seitenanfang

 

der Besucherservice vom Kloster St. Marienthal - das sollten Sie sich bei uns ansehen

 

!!! ACHTUNG !!!   Nach dem  gewaltigsten und größten Hochwasser in der Geschichte vom Kloster St. Marienthal   - am 07. und 08. August 2010 - kommt es leider auf längere Zeit noch immer zu einigen Einschränkungen.

Unsere   Klosterkirche   ist nach langer Zeit der Schadensbeseitigung, Restauration und Sanierung wieder geöffnet. Weitere Informationen über unsere Klosterkirche finden Sie über den nachfolgenden Link   KLOSTERKIRCHE.

Durch die schweren Hochwasserschäden kann leider auch die  Kreuz- und Michaeliskapelle   auf unbestimmte Zeit nicht mehr besichtigt oder zugänglich gemacht werden. Auch dort werden die Beseitigungen der Flutschäden und die Sanierungs- und Restaurationsarbeiten eine sehr lange Zeit benötigen, bis die Besucher und Gäste die Kreuz- und Michaeliskapelle wieder betreten können.

Das  historische Schau-Sägewerk   wurde durch das Hochwasser auch sehr schwer beschädigt, so dass auf längere Zeit hin das Schausägen und die Führungen im historischen Sägewerk ersatzlos ausfallen müssen. An der Wiederherstellung wird gearbeitet - und wir hoffen, dass im 2. Halbjahr 2011 das historische Schau-Sägewerk wieder geöffnet werden kann.

Auch die Dauerausstellungen  "ora et labora"   und   "Energie - Werk - Stad(t)t",  die   Kräutermanufaktur St. Marienthal   in der Orangerie und der  Essigkeller St. Marienthal   im Abteihöfel können leider nicht mehr besichtigt werden. Sie wurden durch das Hochwasser komplett zerstört. Ob und in welcher Form diese Einrichtungen wiederhergestellt werden können, ist bislang noch offen.

 

der Besucherservice vom Kloster St. Marienthal für IHREN Besuch

  • Führungen durch die Klosteranlage mit der Besichtigung der Klosterkirche, der Kreuzkapelle und vom Informationsraum incl. dem Klostermodell
  • Gottesdienste, Andachten, Prozessionen und geistliche Angebote in der Hofkapelle vom Kloster St. Marienthal
  • Konzerte in der Klosterkirche und auf dem Klosterhof
  • Oberlausitzer Gastlichkeit in der historischen Klosterschenke St. Marienthal
  • umfangreiches Angebot von Souvenirs, Devotionalien, Oberlausitzer Geschenkartikeln, Büchern, Musikerzeugnissen, Handarbeiten, Produkten der Klostergärtnerei und Klosterbäckerei, u. a. im „Klostermarkt“ (ehemaliges Brauereigebäude)
  • Urlaub im Kloster mit Übernachtungen in den Gästehäusern vom Kloster St. Marienthal und vom Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal
  • unterschiedliche Kurse und Seminare - vom Fasten bis zur Besinnung
  • Natur- und Handwerkermärkte im Kloster (Frühlingsfest, Kräuterfest, Winzerfest, Adventsmarkt)
  • Besichtigung des historischen Schau-Sägewerkes (mit Schau-Sägen)
  • Besichtigung der wiederhergestellten Wasserkraftanlage St. Marienthal
  • Besuch vom Informationsraum mit dem Klostermodell
  • Besichtigung vom Garten der Bibelpflanzen
  • Kalvarienberg / Stationsberg mit wundervollem Einblick auf die Klosteranlage
  • östlichster Weinberg Deutschlands
  • Fahrradverleih im Gästeempfang - Ausflüge auf dem Oder-Neiße-Radweg und in die nahe Umgebung

 

Hinweise:

Nutzen Sie den Fahrradverleih vom Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal und erkunden Sie bei einer ausgedehnten Radtour unser schönes und romantisches Neißetal. 

 

Öffnungszeiten:

   Klosterkirche vom Kloster St. Marienthal
          
von Frühjahr bis Herbst:   täglich 7.00 - 19.30 Uhr
           im Winter:   täglich 7.00 - 17.30 Uhr

   Klostermarkt St. Marienthal     |     Link: >>> unser Klostermarkt
           MO - SA: 09.00 - 12.00 Uhr und 12.30 - 16.30 Uhr  
           SO und feiertags 10.00 - 12.00 Uhr und 12.30 - 16.30 Uhr

   Klosterschenke St. Marienthal     |     Link: >>> Klosterschenke St. Marienthal
           täglich 11.00 - 22.00 Uhr

   Garten der Bibelpflanzen
          
täglich 9.00 – 18.00 Uhr ( abhängig von der Jahreszeit )
 

das historische Schau-Sägewerk im Kloster St. Marienthal

Schausägen und Führungen im historischen Sägewerk

Schausägen und Führungen im historischen Sägewerk vom Kloster St. Marienthal

 

zum Seitenanfang

 

Übernachtung in den Gästezimmern vom Kloster St. Marienthal

 

Wir laden Sie ein, in klösterlicher Atmosphäre zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und zu besinnen. Sie sind uns als als Einzelgast, in der Familie und als Gruppe recht herzlich willkommen.

Unsere modernen Gästezimmer können Sie nur eine Nacht oder für ein verlängertes Wochenende oder auch für länger buchen.

Unsere Gäste können auch den Wäsche-Service von unserer Wäscherei und Nähstube (für Reinigung und Reparaturen / Änderungsarbeiten an Ihrer Kleidung) vor Ort bei uns in Anspruch nehmen.

Nachfolgend finden Sie das Anmeldeformular für die Reservierung Ihrer Übernachtung in den Gästezimmern vom Kloster St. Marienthal.  Für die Reservierungen gelten die AGB

Anmeldung mit Reservierung von Gästezimmern im Kloster St. MarienthalAnmeldung mit Reservierung von Gästezimmern im Kloster St. Marienthal

unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Kloster-Service St. Marienthalunsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen  (AGB)

der KONTAKT für Ihre Anfragen und Buchungen

Anschrift:

Kloster St. Marienthal,  Gästepforte,  St. Marienthal 1, 02899 Ostritz

Telefon:

(03 58 23) 7 74 44

Fax:

(03 58 23) 7 74 68

E-Mail:

gaestepforte@kloster-marienthal.de

auf dem Kloster-Plan finden Sie unsere Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster St. Marienthalso finden Sie uns - die neue Gästepforte / Gästeempfang vom Kloster

der Dreifaltigkeitsbrunnen auf dem Klosterhof - Start der öffentlichen Klosterführungen

 

der Klostermarkt und das Gästehaus ''St. Franziskus''

 

zum Seitenanfang

 

Wir sind Mitglied beim ADFC und erfüllen die Kriterien von Bett+Bike

Bett+Bike vom ADFC - wir sind Mitglied und erfüllen die KriterienDas Übernachtungsverzeichnis Bett+Bike des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC) machen es Radlern besonders leicht, ein passendes Quartier zu finden.

Bundesweit gibt es inzwischen 5.200 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze, die sich auf die besonderen Bedürfnisse von radelnden Gästen eingestellt haben.

die Urkunde vom ADFC für fahrradfreundliche BeherbergungsbetriebeWIR sind auch mit dabei - WIR sind Mitgliedsbetrieb beim ADFC und bieten den Radlern Unterkunft und Beherbergung.

Wir erfüllen die Mindestanforderungen vom ADFC und Bett+Bike zusammen mit den zusätzlichen Angeboten für Beherbergungsbetriebe.

Bei der Auswahl der radlerfreundlichen Übernachtungsbetrieben ist Qualität Trumpf: Nur wer die ADFC-Qualitätskriterien erfüllt, erhält vom ADFC eine Urkunde und darf sich mit dem Bett+Bike-Schild schmücken. Es signalisiert: Radler sind hier willkommen.

Nutzen Sie den Fahrradverleih vom Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal und erkunden Sie bei einer ausgedehnten Radtour unser schönes und romantisches Neißetal.

                   Informationen über den ADFC   (= Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.)
                   alle Informationen rund um den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V.
                   http://www.adfc.de/
                   ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
                   "Bett+Bike" – Fahrradfreundliche Gastbetriebe
                   Bett+Bike macht es Fahrradurlaubern leicht, ein passendes Quartier zu finden.
                   http://www.bettundbike.de/
                   ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
                   ”Bett+Bike” – Unterkunft suchen
                   Suchen Sie hier nach passenden Bett+Bike-Gastbetrieben für Ihre Radreise:
                   http://www.bettundbike.de/bub/searchform.php

 

 

 

unsere Angebote zur Erholung und Entspannung im Kloster St. Marienthal

Unsere ÜBERSICHT über unsere KURSE und SEMINARE finden Sie in nachfolgender PDF-Datei.

die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017

die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018

 

Fastenwochen bei uns im Kloster   ( nach Dr. Buchinger bzw. basische Fastenwoche )

Das Kloster St. Marienthal lädt die Teilnehmer zur Entspannung, Ruhe und Besinnung in klösterlicher Atmosphäre, zu Aktivitäten und Bewegung an frischer Luft, zum Erfahrungsaustausch und geistig-geistlichen Gesprächen, wie auch zur Beratung in Sachen Ernährung und Ernährungsumstellung ein.

ACHTUNG
  >  Mitmachen können alle, die gesund sind und sich auf neue Erfahrungen einlassen wollen.
  >  Dieser Fastenkurs findet in Eigenverantwortung der Teilnehmer statt.
  >  Für Ihre Teilnahme muss vorab eine Voraussetzung erfüllt sein:

Teilnehmen kann Jeder, der eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen kann, die nicht älter als 8 Wochen (bezogen auf den Kurs-Beginn) ist. Bitte sprechen Sie dazu mit Ihrem Hausarzt.

alle Informationen zum Kurs unter:   >>> Fastenwochen im Kloster St. Marienthal <<<

die Informationen, der Flyer und die Anmeldung zur Teilnahme für das JAHR 2017
mit unserem speziellen Jubiläums-Angebot „Fasten für Gesunde“  ( nach Buchinger )

unsere Informationen zum Jubiläums-Angebot ''Fastenkurs 2017'' bei uns im Kloster St. MarienthalInformationen zu unserem Jubiläums-Angebot mit den Fastenwochen in 2017

Informationen zum KursInformationen - die Fastenwochen 2017

Anmeldung zur Teilnahme an den Fastenwochen im Kloster St. Marienthaldie Anmeldung zur Teilnahme in 2017

der Flyer zum KursFlyer für unsere Fastenwochen in 2017

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbedingungen (AGB)

die Informationen, der Flyer und die Anmeldung zur Teilnahme für das JAHR 2018
mit den Fastenwochen "Fasten für Gesunde" (nach Dr. Buchinger) und "Basenfasten"

Informationen zum KursInformationen - die Fastenwochen 2018

Anmeldung zur Teilnahme an den Fastenwochen im Kloster St. Marienthaldie Anmeldung zur Teilnahme in 2018

der Flyer zum KursFlyer für unsere Fastenwochen in 2018

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbedingungen (AGB)

Kontakt, Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen über unsere Gästepforte vom Kloster  
per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de


unsere Wochenend-Kurse "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” im Jahr 2017

Die Verbundenheit mit der heiligen göttlichen Kraft - dem göttlichen Funken - im eigenen Herzen, im Kosmos und in der zuverlässigen Gemeinschaft mit anderen Menschen ist beglückend und lernbar. Die Themenschwerpunkte der Kurstage orientieren sich am Jahreskreis der Natur und an den Schätzen von christlichen MystikerInnen. Sie erschließen wichtige Aspekte einer lebendigen Spiritualität.

Spiritualität bezeichnet die Fähigkeit des Menschen, in Kontakt zu bleiben mit dem, was ihm wirklich am Herzen liegt, was ihm inneren und äußeren Frieden schenkt. Unser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Schritte auf dem eigenen Weg der Verbundenheit zu entdecken und förderliche Haltungen einzuüben.

alle Informationen zum Kurs unter:   >>> "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” <<<

die Informationen, der Flyer und die Anmeldung zur Teilnahme für 2017

Informationen zum KursInformationen - Wochenend-Kurse 2017

Anmeldung zur Teilnahme am Wochenend-Seminar ''Spiritualität und Lebenskraft im Alltag''die Anmeldung zur Teilnahme in 2017

der Flyer zum KursFlyer zu den Wochenend-Kursen - 2017

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbedingungen (AGB)

Kontakt, Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen über unsere Gästepforte vom Kloster  
per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de


unsere Kreativitätsseminare “Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten” im Jahr 2017

Das Seminar bietet Raum, sich auf kreative Weise zu öffnen und damit eine wunderbare Möglichkeit der Wandlung mit neuen Erkenntnissen einzuleiten, um mit wertschätzender Begleitung die innere Ordnung wiederherzustellen.

Mit Hilfe unserer Kreativität des Ausdrucksmalen wollen wir neue Perspektiven entdecken und etwas Leichtigkeit aus unserer Kindheit zurück erobern, um in unserem Alltag gelassener und liebevoller mit uns und der Welt in Kontakt zu treten.

Auch die Begegnungen mit max. 6 Teilnehmern und der gegenseitige Austausch sollen helfen, Abstand von unseren Herausforderungen (z. B. Einsamkeit, Trauer, Enttäuschung) zu finden.

Der Aufenthalt mit den Übernachtungen im Kloster ist hilfreich und förderlich für die ganzheitliche Umsetzung vom Kreativitätsseminar. Übernachtungen können Sie über unsere Gästepforte buchen.

alle Informationen zum Kurs unter:   >>> Kreativitätsseminare im Kloster <<<

die Kreativitätsseminare in 2017

Anmeldung / Info / Reservierung ... :
über unsere Kursleiterin / Kursbegleitung
Frau Heike Carstenn-Lichterfelde
@ info@hvcl.de     |     www.hvcl.de

     der Flyer zum Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten'' im Jahr 2017Flyer Kreativitätsseminar 2017

     Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten'' im Jahr 2017Anmeldung für Ihre Teilnahme

Kontakt für Informationen, Anfragen, Buchung... über unsere Kursleiterin Frau Carstenn-Lichterfelde  per Telefon: (0351) 2 87 61 42  |  Mobil: (01 71) 4 71 40 12  |  per E-Mail: info@hvcl.de


unsere Besinnungstage bei uns im Kloster St. Marienthal im Jahr 2017

Unsere Reihe der "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal" wird auch in 2016 und 2017 fortgesetzt.

Unsere Besinnungstage im Kloster St. Marienthal werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten.

Sie bieten Zeit zur Besinnung, Zeit zur Reflexion und Zeit zur inneren Einkehr - Zeit für das ICH - mit Erholung für Körper, Geist und Seele.

Alle Informationen, Termine und Angebote finden Sie auf der Seite  >>> Besinnungstage im Kloster

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2017Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2017

für weitere Informationen, zu Anfragen und Buchung nutzen Sie bitte nachfolgenden Kontakt:
per Telefon: (03 58 23) 7 73 66    bzw.  7 74 44  —  ODER   —   per
E-Mail: b-bykowska@t-online.de   bzw.   info@kloster-marienthal.de


die Wochenend-Kurse “Gesangsworkshops im Kloster St. Marienthal” in 2017

Und wieder haben wir für Sie eine ganz neue Kurs-Reihe erstellt - unsere “Gesangsworkshops im Kloster St. Marienthal” unter der Leitung / Begleitung von und mit Dipl.-Sängerin und Gesangspädagogin Frau Noemi La Terra.

Für das Jahr 2017 sind 4 Wochenend-Kurse geplant. Nachfolgend finden Sie die Links zu den Unterseiten, mit unseren Informationen und den Anmelde-Unterlagen.

Die vollständigen Informationen, die Preise und Leistungen, sowie die Anmeldeunterlagen sind auf der Seite  "Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal”   innerhalb unserer Homepage veröffentlicht.

alle Informationen unter:    >>> Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal <<<

die Informationen, der Flyer und die Anmeldung zur Teilnahme für 2017

Informationen zum KursInformationen Gesangsworkshops 2017

Anmeldung zur Teilnahme an den Wochenend-Seminaren ''Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal''die Anmeldung zur Teilnahme in 2017

der Flyer zum KursFlyer zu den Gesangsworkshops 2017

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgem. Geschäftsbedingungen (AGB)

Kontakt, Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen über unsere Gästepforte vom Kloster  
per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de


die Wochenend-Seminare "Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte..."

Mit einem neuen und aktuellen Thema beschäftigen sich unsere zusätzlichen Wochenend-Seminare "Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...". Als kompetenten und fachlich erfahrenen Seminarleiter begrüßen wir ganz herzlich Herrn Carsten Schulze bei uns.

Als Ergotherapeut in eigener Praxis beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit dem Thema Demenz, hält Fachvorträge zu diesem Thema, behandelt Demenzkranke ergotherapeutisch und leitet / begleitet unsere neuen Wochenend-Seminare für interessierte Teilnehmer. Er steht auch für individuelle Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Die vollständigen Informationen, die Preise und Leistungen, sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Seite  Wochenend-Seminare “Die Demenz...”   innerhalb unserer Homepage.

Informationen / Anmeldung / Reservierung zu den Wochenend-Seminaren für 2017

der Link zur Seite:
Wochenend-Seminare “Die Demenz...”

unsere Informationen zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...''die Informationen zum Kurs im Jahr 2017

Anmeldung zur Teilnahme am Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...''Anmeldung zur Teilnahme im Jahr 2017

der Flyer zum Wochenend-Seminar ''Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte...''unser Flyer zum Wochenend-Kurs in 2017

Kontakt, Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen über unsere Gästepforte vom Kloster  
per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

 

zum Seitenanfang

 

das Gästehaus ''St. Franziskus''

 

das Gästehaus ''Haus der Familie''

 

unsere Tourismus-Angebote bei uns vor Ort im Kloster St. Marienthal ~ mit ~
weiteren Informationen und Anregungen für Ihre Ausflüge in die Oberlausitz

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Besucherservice

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Führungen vor Ort

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - regionale Ausflug-Tipps

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Museen der Region


unsere Angebote und Informationen für Busreiseunternehmen, Reise- und Gruppenveranstalter, Gesellschaften und Vereine zum Thema Gruppenreisen

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Angebot ''via sacra''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Angebot ''Klostergeflüster''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unsere weiteren Kloster-Angebote

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - die Oberlausitz kennenlernen

 

. . . weitere interessante und spezielle Angebote in der Oberlausitz . . .

zu Gast in der Oberlausitz - oberlaussitzer Handwerk live erleben

zu Gast in der Oberlausitz - Aktiv-Urlaub in der Oberlausitz

zu Gast in der Oberlausitz - Oberlausitz erleben - die Region und ihre Menschen kennenlernen

 

die öffentliche Kloster-Führung im Kloster St. Marienthal

   > von November 2016  bis  Ostersonntag 2017

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

   > von Ostermontag 2017   bis   31. Oktober 2017

von MO bis SO  täglich  15.00 Uhr  *

   > von November 2017  bis  Ostersonntag 2018

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

* ... zu den vorgegebenen Zeiten  und   nach Vereinbarung

ACHTUNG - weiterhin Einschränkungen bei den öffentlichen Klosterführungen durch Bauarbeiten
Kontakt per Telefon: (03 58 23) 7 74 44  |  Kontakt per E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

Nach dem schweren  Hochwasser im August 2010   gibt es derzeit leider bei den öffentlichen Klosterführungen noch Einschränkungen. Durch eine neue und geänderte Führung, lernen Sie nun speziell auf einem ganz neuen Weg, besondere und einmalige Einblicke ins Kloster kennen.

Auf Anfrage / Anmeldung können in kleinen Gruppen auch separate Führungen erfolgen.

Reiseveranstalter, Gruppen und Gesellschaften bitten wir um separate Anmeldung.

DIREKT-Link  >>> Führungen im Kloster <<<

die Parkmöglichkeiten für IHREN Besuch bei UNS im Kloster St. Marienthal

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegtem größeren Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot. Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zur Einfahrt ins Kloster.

Für die Gäste unserer Klosterschenke St. Marienthal (vor den Toren des Klosters gelegen) stehen Pkw-Parkplätze vor Ort an unserer Klosterschenke bereit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ein HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter / Busfahrer:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann auf dem Platz vor dem Kloster gehalten werden.

In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / das Fahrzeug auf den großen Parkplatz an der B99 (ca. 300 m entfernt) abzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn leider kommt es immer wieder vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden.

Und bitte denken Sie daran - die Seitenstraßen, die mitunter ebenso zugeparkt werden, sind auch Rettungszufahrten.

 

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Dieser Kloster-Plan soll Ihnen einen schnellen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und Erlebnispunkte im Kloster St. Marienthal geben.

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergeländeder Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Er ist als Übersicht für unsere Urlaubsgäste und Besucher gedacht, die die Klosteranlage mit all ihren interessanten Punkten kennenlernen und erkunden wollen.

 

die Silvesterveranstaltung 2017 in unserer Klosterschenke St. Marienthal

Unsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017 können Sie nachfolgend als separate PDF-Datei öffnen.         >>> unsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017 in unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017

Und als zusätzlichen Service bieten wir auch Übernachtungen an, damit man sich über den Heimweg nach der Feier keine Gedanken machen muss.     ( Link für Übernachtungen: “Gästezimmer” )

KONTAKT für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen:

KONTAKT zu unserer Klosterschenke St. Marienthal für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen Klosterschenke: (03 58 23) 8 77 15  - E-Mail: klosterschenke-st.marienthal@t-online.de

KONTAKT zu unserer Gästepforte vom Kloster St. Marienthal für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen unsere Gästepforte: (03 58 23) 7 74 44  -  E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

zur Seite: >>> Klosterschenke St. Marienthal

 

N E U  ~  unsere Klosterschenke St. Marienthal kommt zu IHNEN  ~  N E U

unser  N E U E S Angebot ab diesem Jahr 2017
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Ihre Feier in Ihren Räumen mit unserer Bewirtung

unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' - IHR PARTNER für Ihre Familienfeiern, Ihre Hochzeiten und Ihre Jubiläen jeglicher Art
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

unser Angebot finden Sie nachfolgend auch als PDF-Datei:
   >>> unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' ~ IHR PARTNER für Ihre Feiernunsere „Klosterschenke St. Marienthal“ ~ IHR PARTNER für Ihre Feiern

WIR beraten SIE gern   –   Rufen Sie uns an !
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Wir sind täglich von 9 bis 20 Uhr für Ihre Anfragen erreichbar !
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Telefon:   (03 58 23) 8 77 15    oder     8 77 16
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
DIREKT-LINK  >>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 

Klosterschenke St. Marienthal . . . Ihr Partner in Sachen Gastronomie

Unmittelbar vor dem Kloster St. Marienthal gelegen, finden Sie in unserer Klosterschenke St. Marienthal eine hervorragende und zuverlässige Möglichkeit, den Aufenthalt im Kloster St. Marienthal auch zu einem kulinarischen Erlebnis werden zu lassen. Vom Einzelgast bis hin zu Reisegruppen können unterschiedliche Leistungen angeboten werden.

             die kulinarischen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal finden Sie in unserer Schenkenkarte / Menü-Kartedie “Schenken-Karte” - die Speise-Karte unserer Klosterschenke

             die Übersicht mit den einzelnen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal zur Zusammenstellung von Ihrem Büfett”Büfettkomponenten” - Auswahl zur Zusammenstellung vom Büfett

             unsere Speisekarte für Busreise-Veranstalter und Reisegruppen mit kulinarischen Spezialitäten von unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere aktuelle “Bus-Karte” - die Speise-Karte für (Reise)Gruppen

             unsere Menü-Karte ''Klosterschenken-Menüs'' zur Vorbestellungdie Menü-Karte mit “Klosterschenken-Menüs” zur Vorbestellung

             die Getränke-Karte von unserer Klosterschenke St. Marienthaldie neue & aktuelle “Getränke-Karte” von unserer Klosterschenke

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Reisegruppen, Gesellschaften, Vereine . . .

. . . können in unserer Klosterschenke St. Marienthal vortrefflich speisen und feiern. Die unterschiedlichen Räumlichkeiten lassen eine individuelle und nach Ihren Vorstellungen durchführbare Belegung zu. Das Thema Gruppentourismus ist für uns kein Fremdwort - wir verstehen uns als Dienstleister und freuen uns auf Ihre Buchung.

Tagesgäste, Urlauber, Durchreisende, Besucher . . .

. . . sind in unsere Klosterschenke St. Marienthal herzlich eingeladen, um dem Aufenthalt in St. Marienthal - ob nun als Beginn oder als Abschluss - mit den Spezialitäten der Klosterschenke oder mit der Oberlausitzer Küche eine angenehmen Eindruck zu geben.

Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten . . .

. . . aber auch zu allen anderen Gelegenheiten empfiehlt sich die Klosterschenke St. Marienthal zu einem Besuch bei gepflegter Gastlichkeit in rustikalem Ambiente mit Oberlausitzer Küche und Spezialitäten aus der Klosterschenke.

Ihre Weihnachtsfeier - besinnliche Stunden in der Klosterschenke St. Marienthal

In gemütlicher Atmosphäre, bei hervorragenden kulinarischen Klosterschenken-Spezialitäten und mit ausgezeichneten Weinen wird Ihre Weihnachtsfeier ein Erlebnis der besonderen Art.

Silvester in der Klosterschenke St. Marienthal

Ein einzigartiges und besonderes Erlebnis erwartet Sie bei unserer Silvesterveranstaltung in der Klosterschenke St. Marienthal. Ihre Feier als Höhepunkt zum Jahreswechsel mit dem Neujahrs-Brunch am Folgetag begleiten wir gern mit unseren ausgezeichneten Angeboten.

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Lassen Sie sich überraschen, erleben Sie unsere Spezialitäten und nutzen Sie schon ab jetzt die Möglichkeit der Vorbestellung und Reservierung.

Telefon:

(03 58 23) 8 77 15

Fax:

(03 58 23) 8 77 17

E-Mail:

klosterschenke@kloster-marienthal.de
klosterschenke-st.marienthal@t-online.de

 

weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Gäste-Empfang / Gästepforte unter:

Kontakt zu unserer Gästepforte mit Gästeempfang
für weitere Informationen, Ihre Anfragen und zur Buchung

Anschrift:

Kloster St. Marienthal,  Gästepforte,  St. Marienthal 1, 02899 Ostritz

Telefon:

(03 58 23) 7 74 44

Fax:

(03 58 23) 7 74 68

E-Mail:

gaestepforte@kloster-marienthal.de

auf dem Kloster-Plan finden Sie unsere Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster St. Marienthalso finden Sie uns - die neue Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster

 

zur Tourismus-Seite

Feedback-Formular

hier erreichen Sie uns

 

zum Seitenanfang