unsere Angebote für (Reise)Gruppen, Gesellschaften, Vereine, Klassen, ...

 

 

Konzert vom ''Landesjugendchor Sachsen'' am 27. Mai 2017 in unserer Klosterkirche
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Informationen zum Konzert vom ''Landesjugendchor Sachsen''
am 27. Mai 2017, um 19 Uhr, in der Klosterkirche St. Marienthal

finden Sie auf   “aktuelle Seite”   und   “Termine 2017”

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Filial- und Probiertag unserer Klosterbäckerei in unserer Bäckerei-Filiale in Zittau ( Leipziger Str. 35 )
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

weitere Informationen zum "Filialtag und Probiertag
unserer Klosterbäckerei"
am 29. Juni 2017 in Zittau

finden Sie auf   “aktuelle Seite”   und   “Termine 2017”

 

Wir laden Sie zu uns ein - ins Kloster St. Marienthal, in 02899 Ostritz

Informationen unter  >> Besucherservice <<   und   >> Tourismus <<

 

die Faszination des Klosters erleben
ab-in-den-Urlaub - Die Faszination des Klosters erleben
unser Kloster ist bei “ab-in-den-urlaub.de” gelistet

http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

ab-in-den-urlaub.de stellt 6 Klöster vor:
   - Kloster Ensdorf
   - Kloster Jerichow
   - Kloster Roggenburg
   - Kloster St Marienthal
   - Kloster Volkenroda
   - Kloster Weltenburg
... und wir laden SIE zum Kloster-Urlaub zu UNS ein.

 


 

Via Sacra . . . Reisen ohne Grenzen  -  Reisen durch Jahrhunderte  -  Reisen zur Besinnung

Via Sacra . . . Reisen ohne Grenzen  -  Reisen durch Jahrhunderte  -  Reisen zur Besinnung

zur Seite ‘’Via Sacra’’

Kontakt / Anfrage / Buchung

Am Ende dieser Seite finden Sie unsere ausführlichen Kontakt-Angaben.

Zisterzienserinnenabtei Kloster St. MarienthalDurch die Zeiten reisen, Geschichte atmen, alte Meisterwerke auf sich wirken lassen: Die "via sacra" führt durch nahezu ein Jahrtausend mitteleuropäischer Kultur und Frömmigkeit - dort wo sich einst die großen Handelswege zwischen Ost und West, Nord und Süd kreuzten.

Die Route verbindet bedeutende Kirchen, Klöster und weitere sakrale Orte und Kostbarkeiten inEvangelische Tagungsstätte Kreuzbergbaude Jauernick-Buschbach der Oberlausitz, Niederschlesien und Nordböhmen. So z.B. die berühmten spätmittelalterlichen Zittauer Fastentücher, die weltbekannte Herrnhuter Brüder-Unität, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Friedenskirche in Jawor/Jauer, die Grabstätte des kaiserlichen Generalissimus Albrecht von Wallenstein in Mnichovo Hradiste/Münchengrätz und das "Heilige Grab" in Görlitz.

Die "Via Sacra" setzt auf die einzigartige Ausstrahlung sakraler Bauwerke und Kunstschätze, und auf die Suche von immer mehr Menschen nach spirituellen Erfahrungen als einem Ausgleich zu Stress und Hektik des Alltags.

Informationen Über die ''Via Sacra''

 

unsere Angebote zur ''Via Sacra''

Evangelische BrÜder-Unität HerrnhutDie Kirchen, Klöster und andere Stätten der Frömmigkeitsgeschichte entlang der "via sacra" vermögen als Orte der Würde und Besinnung innere Einkehr zu fördern.

Bei all jenen, die dafür die Zeit aufbringen und die Offenheit. Bei Christen und Nichtchristen.St. Wenzeslaus-Stift Jauernick-Buschbach Manchen Orten scheint ein besonderer Geist inne zu wohnen, der "genius loci". Auf der "via sacra" mag es beispielsweise der Geist der Toleranz im Dom St. Petri in Bautzen sein, den seit der Reformation die römisch-katholische und evangelisch -lutherische Gemeinde gemeinsam nutzen - oder der Geist der Versöhnung in der Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Hejnice/Haindorf, die an eine wundersame Heilung erinnert.

Das Klosterstift St. Marienthal und das IBZ haben gemeinsam eine Broschüre für Reiseveranstalter und für Gruppen ab 10 Personen erarbeitet, in dem Reiseangebote mit unterschiedlichen Routen und unterschiedlicher Reisedauer entlang der via sacra offeriert werden.   

>>> der LINK zum Angebot “via sacra” <<<

 


 

unser spezielles Angebot ''Klostergeflüster''

unser Angebot aus dem Buskatalog ''Oberlausitz per Bus'' der IG Bustouristik

zur Seite ‘’Klostergeflüster’’

Kontakt / Anfrage / Buchung

Am Ende dieser Seite finden Sie unsere ausführlichen Kontakt-Angaben.

Oberlausitz per Bus - der Reisekatalog fÜr Gruppen, Busreise-Veranstalter und VereineHier finden Sie unser Reiseangebot “Klostergeflüster” für Gruppen, Reiseveranstalter, Vereine und Gesellschaften als Baustein Ihrer Rundreise durch die Oberlausitz. Unser Angebot ist auch im Busreisekatalog "Oberlausitz per Bus" vertreten, der in Zusammenarbeit mit der IG Bustouristik seit 2001 präsent ist.

Sie finden hier auch weitere erläuternde Informationen zum Thema Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeiten, die für den Gruppenveranstalter, für den Reiseveranstalter, für Vereine und Gesellschaften im voraus bei der Suche hilfreich sind.   

>>> der LINK zum Angebot “Klostergeflüster” <<<

 


 

unsere Angebote vor Ort fÜr Busreiseunternehmen, Gruppen und Gesellschaften

unsere Angebote vor Ort für Busreiseunternehmen, Gruppen und Gesellschaften

zur Seite ‘’Busreise-Angebote’’

Kontakt / Anfrage / Buchung

Am Ende dieser Seite finden Sie unsere ausführlichen Kontakt-Angaben.

unsere Reiseangebote für Ihren Ausflug in das Kloster St. MarienthalNeben den Übernachtungsangeboten im Kloster St. Marienthal können Sie aus einer Vielzahl interessanter Angebote wählen. Sie finden neben einer großen Auswahl von Führungen zum Kennenlernen auch Angebote mit kulturellem und geschichtlichem Hintergrund, die Sie gern als krönenden Abschluss bei Kloster-Spezialitäten in der Klosterschenke St. Marienthal genussvoll ausklingen lassen können.

Machen Sie auf Ihrer Rundreise durch die wundervolle Oberlausitz einen Abstecher ins Kloster St. Marienthal - lernen Sie die Gastfreundschaft im Kloster kennen - und erleben Sie in wunderbarer Weise den Ort des Glaubens mit seinen vielfältigen Angeboten.    

>>> der LINK zu unseren “Busreise-Angebote” <<<

 


 

die Oberlausitz - ein empfehlenswerter Ausflug ins Dreiländereck

lernen Sie die Oberlausitz kennen - und erweiteren Sie Ihr Reiseangebot

zur Seite ‘’Oberlausitz’’

Kontakt / Anfrage / Buchung

Am Ende dieser Seite finden Sie unsere ausführlichen Kontakt-Angaben.

Ihren Gastaufenthalt im Kloster St. Marienthal können Sie in wunderbarer Weise auch für Ihre Erkundungen und Ausflüge in die Oberlausitz nutzen . . . getreu dem Motto:

“Übernachten im Kloster - die Oberlausitz kennenlernen - das Dreiländereck bereisen”

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Urlaub in der Oberlausitz: Aktivurlaub in außergewöhnlichen Landschaften - Historische Städte - Lebendiges Brauchtum - die Oberlausitz bietet vieles und jährlich entdecken mehr Besucher die Region. Das Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien bietet die Möglichkeit interessanter Ausflüge in die Nachbarländer. Eindrucksvolle Begegnungen mit Historie und Architektur und die landschaftlichen Schönheiten der gebirgigen Oberlausitz laden ein zum Entdecken und Kennenlernen, zum Erleben und Erholen.    

>>> der LINK zur Seite “Oberlausitz” <<<

das Zittauer Gebirge inmitten der Oberlausitz

Umgebindehäuser - typisch für die Oberlausitz

Wandern und Touren durch die Oberlausitz

 


 

der KONTAKT für Ihre Anfragen und Buchungen

Anschrift:

Kloster St. Marienthal,  Gästepforte,  St. Marienthal 1, 02899 Ostritz

Telefon:

(03 58 23) 7 74 44

Fax:

(03 58 23) 7 74 68

E-Mail:

gaestepforte@kloster-marienthal.de

''775 Jahre Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal''

die Festfeiern und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

''775 Jahre Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal''

 


 

die Such-Funktion für Ihre Suche innerhalb unserer Homepage

Sie suchen - Wir finden . . .  die Such-Funktion in unserer Homepage

 

Und so geht’s:   Suchbegriff ins Textfeld eintragen  + auf Schaltfläche “Suche” klicken +  und auf einer neuen Seite werden die Ergebnisse zur Suche innerhalb unserer Homepage präsentiert

Im Anschluss daran kann dann auf der neuen Seite die Suche auch auf das weltweite Datennetz ausgeweitet werden. Bitte wählen Sie dann auf der neuen Seite die entsprechende Suchroutine (am Seitenanfang), WO Sie suchen wollen.

 

die Silvesterveranstaltung 2017 in unserer Klosterschenke St. Marienthal

Unsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017 können Sie nachfolgend als separate PDF-Datei öffnen.         >>> unsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017 in unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere Einladung zur Silvesterveranstaltung 2017

Und als zusätzlichen Service bieten wir auch Übernachtungen an, damit man sich über den Heimweg nach der Feier keine Gedanken machen muss.     ( Link für Übernachtungen: “Gästezimmer” )

KONTAKT für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen:

KONTAKT zu unserer Klosterschenke St. Marienthal für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen Klosterschenke: (03 58 23) 8 77 15  - E-Mail: klosterschenke-st.marienthal@t-online.de

KONTAKT zu unserer Gästepforte vom Kloster St. Marienthal für Ihre Anmeldung / Buchung, sowie für Informationen und Anfragen unsere Gästepforte: (03 58 23) 7 74 44  -  E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

zur Seite: >>> Klosterschenke St. Marienthal

 

Klosterschenke St. Marienthal . . . Ihr Partner in Sachen Gastronomie

Unmittelbar vor dem Kloster St. Marienthal gelegen, finden Sie in unserer Klosterschenke St. Marienthal eine hervorragende und zuverlässige Möglichkeit, den Aufenthalt im Kloster St. Marienthal auch zu einem kulinarischen Erlebnis werden zu lassen. Vom Einzelgast bis hin zu Reisegruppen können unterschiedliche Leistungen angeboten werden.

             die kulinarischen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal finden Sie in unserer Schenkenkarte / Menü-Kartedie “Schenken-Karte” - die Speise-Karte unserer Klosterschenke

             die Übersicht mit den einzelnen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal zur Zusammenstellung von Ihrem Büfett”Büfettkomponenten” - Auswahl zur Zusammenstellung vom Büfett

             unsere Speisekarte für Busreise-Veranstalter und Reisegruppen mit kulinarischen Spezialitäten von unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere aktuelle “Bus-Karte” - die Speise-Karte für (Reise)Gruppen

             unsere Menü-Karte ''Klosterschenken-Menüs'' zur Vorbestellungdie Menü-Karte mit “Klosterschenken-Menüs” zur Vorbestellung

             die Getränke-Karte von unserer Klosterschenke St. Marienthaldie neue & aktuelle “Getränke-Karte” von unserer Klosterschenke

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Reisegruppen, Gesellschaften, Vereine . . .

. . . können in unserer Klosterschenke St. Marienthal vortrefflich speisen und feiern. Die unterschiedlichen Räumlichkeiten lassen eine individuelle und nach Ihren Vorstellungen durchführbare Belegung zu. Das Thema Gruppentourismus ist für uns kein Fremdwort - wir verstehen uns als Dienstleister und freuen uns auf Ihre Buchung.

Tagesgäste, Urlauber, Durchreisende, Besucher . . .

. . . sind in unsere Klosterschenke St. Marienthal herzlich eingeladen, um dem Aufenthalt in St. Marienthal - ob nun als Beginn oder als Abschluss - mit den Spezialitäten der Klosterschenke oder mit der Oberlausitzer Küche eine angenehmen Eindruck zu geben.

Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten . . .

. . . aber auch zu allen anderen Gelegenheiten empfiehlt sich die Klosterschenke St. Marienthal zu einem Besuch bei gepflegter Gastlichkeit in rustikalem Ambiente mit Oberlausitzer Küche und Spezialitäten aus der Klosterschenke.

Ihre Weihnachtsfeier - besinnliche Stunden in der Klosterschenke St. Marienthal

In gemütlicher Atmosphäre, bei hervorragenden kulinarischen Klosterschenken-Spezialitäten und mit ausgezeichneten Weinen wird Ihre Weihnachtsfeier ein Erlebnis der besonderen Art.

Silvester in der Klosterschenke St. Marienthal

Ein einzigartiges und besonderes Erlebnis erwartet Sie bei unserer Silvesterveranstaltung in der Klosterschenke St. Marienthal. Ihre Feier als Höhepunkt zum Jahreswechsel mit dem Neujahrs-Brunch am Folgetag begleiten wir gern mit unseren ausgezeichneten Angeboten.

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Lassen Sie sich überraschen, erleben Sie unsere Spezialitäten und nutzen Sie schon ab jetzt die Möglichkeit der Vorbestellung und Reservierung.

Telefon:

(03 58 23) 8 77 15

Fax:

(03 58 23) 8 77 17

E-Mail:

klosterschenke@kloster-marienthal.de
klosterschenke-st.marienthal@t-online.de

 

die öffentliche Kloster-Führung im Kloster St. Marienthal

   > von November 2015  bis  14. April 2016

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

   > vom 15. April 2016   bis   31. Oktober 2016

von MO bis SO  täglich  15.00 Uhr  *

   > von November 2016  bis  Ostersonntag 2017

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

* ... zu den vorgegebenen Zeiten  und   nach Vereinbarung

ACHTUNG - weiterhin Einschränkungen bei der Besichtigung unserer Kreuz- und Michaeliskapelle während den öffentlichen Klosterführungen.
         KONTAKT zu unserer Gästepforte:
         Telefon: (03 58 23) 7 74 44    —    E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

Nach dem schweren  Hochwasser im August 2010   gibt es derzeit leider bei den öffentlichen Klosterführungen noch Einschränkungen. Durch eine neue und geänderte Führung, lernen Sie nun speziell auf einem ganz neuen Weg, besondere und einmalige Einblicke ins Kloster kennen.

Auf Anfrage / Anmeldung können in kleinen Gruppen auch separate Führungen erfolgen.

Reiseveranstalter, Gruppen und Gesellschaften bitten wir vorab um separate Anmeldung. Unsere Klosterführung für Gruppen kann selbstverständlich auch zu anderen Uhrzeiten erfolgen.

DIREKT-Link  >>> Führungen im Kloster <<<

 

die Parkmöglichkeiten für IHREN Besuch bei UNS im Kloster St. Marienthal

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegtem größeren Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot. Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zur Einfahrt ins Kloster.

Für die Gäste unserer Klosterschenke St. Marienthal (vor den Toren des Klosters gelegen) stehen Pkw-Parkplätze vor Ort an unserer Klosterschenke bereit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ein HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter / Busfahrer:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann auf dem Platz vor dem Kloster gehalten werden.

In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / das Fahrzeug auf den großen Parkplatz an der B99 (ca. 300 m entfernt) abzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn leider kommt es immer wieder vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden.

Und bitte denken Sie daran - die Seitenstraßen, die mitunter ebenso zugeparkt werden, sind auch Rettungszufahrten.

 

zum Seitenanfang