die aktuelle Seite mit den Informationen und Neuigkeiten aus dem Kloster St. Marienthal

>>> - zur SEITE 2 - <<<
die älteren Meldungen

Kurse und Seminare im Jahr 2018 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ mit den Themen Fasten, Besinnung, Kreativität, Spiritualität und Gesang

An einem reizvollen Ort - fernab von Lärm und Hektik - laden wir Sie auch 2018 wieder zu einer Vielzahl unterschiedlicher Kurse und Seminare zu uns ins Kloster St. Marienthal ein.

neue Kurse und Seminare im Jahr 2018 bei uns im Kloster St. Marienthal mit den Themen Fasten, Besinnung, Kreativität, Spiritualität und Gesang

So finden Sie bei uns neben den “Fastenwochen im Kloster” ( mit “Fasten für Gesunde” nach Dr. Buchinger ) auch die Wochenend-Seminare "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” und die Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten", sowie unsere “Besinnungstage im Kloster” und unsere “Gesang-Workshops im Kloster”.

Nachfolgend finden Sie die komplette Übersicht für das Jahr 2018 über unsere Kurse und Seminare bei uns im Kloster St. Marienthal

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018 <<<

Der Vollständigkeit halber wollen wir Ihnen auch noch die Übersicht für das Jahr 2017 präsentieren, da bis zum Jahresende noch einige Kurse / Seminare stattfinden, zu denen Sie sich gern noch anmelden und daran teilnehmen können.

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminaren im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017 <<<

Im Anschluss stellen wir in Kurzform unsere Kurse und Seminare vor.
Über den jeweiligen Link erreichen Sie die Hauptseiten der betreffenden Kurse und Seminare.

( 1 ) ”Fastenwochen im Kloster" ( nach Dr. Buchinger und Basenfasten):

Im Jahr 2018 sind 19 Fastenwochen geplant — 18 x "Fastenwochen für Gesunde" (nach Dr. Buchinger) und wieder 1 x “Fastenwoche mit Basenfasten".

Unsere Fastenwochen werden von erfahrenen, qualifizierten und staatlich zugelassenen Fastenleiterinnen geleitet und begleitet.

Auf der Seite  "Fastenwochen im Kloster" finden Sie die Termine und die Anmeldeunterlagen für Ihre Teilnahme, sowie weitere wichtige Informationen und Handreichungen für Ihre Teilnahme.

( 2 ) "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal":

Sie suchen einen Zugang zur Selbsterkenntnis und wachsenden inneren Freiheit? 
Sie möchten aufatmen, zu sich selbst finden und Gott näher kommen?
Wir zeigen Ihnen den Reichtum der Stille und des Gebetes, und möchten dies mit Ihnen teilen.

Mit unserem ganzjährigen Angebot "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal" laden wir Sie auch im Jahr 2018 zu einem besonderen Aufenthalt in unser Kloster ein.

Unsere Besinnungstage werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten - für eine besondere Zeit bei uns im Kloster, mit einer stillen Zeit der Besinnung und Betrachtung, mit geistigem und geistlichem Austausch.

( 3 ) Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten":

Sich kreativ entfalten und sich neu entdecken - dabei die innere Ruhe wieder finden und positive Impulse erlangen - können Sie auch im Jahr 2018 bei den Kreativitätsseminaren "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten".

Mit Hilfe unserer Kreativität des Ausdrucksmalens wollen wir neue Perspektiven entdecken und etwas Leichtigkeit aus unserer Kindheit zurück erobern, um in unserem Alltag gelassener und liebevoller mit uns und der Welt in Kontakt zu treten.

Unsere Kursleiterin Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde steht Ihnen mit individueller Betreuung und gegenseitigem Austausch während der Zeit zur Verfügung. Jeder kann teilnehmen - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung können Sie vor Ort bei uns im Kloster buchen.

( 4 ) "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag”:

Unsere Wochenend-Seminare  "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” sind im Jahr 2018 mit 3 Kurs-Themen schwerpunktmäßig geplant.
Wir arbeiten in einer Gruppe von ca. 12 Frauen mit Natur -Erfahrung, Körperwahrnehmung, Anleitung zu verschiedenen Formen der Meditation, thematischen Impulsen und Austausch.

Durch die Spiritualität erlernen wir die Möglichkeiten, auch inmitten all des Trubels von Mal zu Mal ruhiger und gelassener zu werden. Und mit diesem Erlernen entdecken wir Stück für Stück eine neue lebendige, beeindruckende wundervolle Seite in unserem Leben.

Frau Diplom-Theologin Gabriele Dick leitet und begleitet auch in 2018 unsere 3 Wochenend-Seminare in unserem Kloster St. Marienthal.

( 5 ) “Gesang-Workshops im Kloster St. Marienthal”:

Kommen Sie mit auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise der eigenen Stimme, der Atmung und des Körpers unter der Leitung der Dipl.-Sängerin und Gesangspädagogin Frau Noemi La Terra.

Unter dem Motto "JEDER kann singen" werden 3 unterschiedliche Gesang-Workshops im Jahr 2018 angeboten — und Sie werden überrascht sein, welche Fähigkeiten in Ihnen schlummern und bislang verborgen waren. Vorkenntnisse im Gesang sind hilfreich, jedoch nicht notwendig

Die vollständigen Informationen, die Preise und Leistungen, sowie die Anmeldeunterlagen sind auf der Seite "Gesang-Workshops 2018 im Kloster St. Marienthal” innerhalb unserer Homepage veröffentlicht.

Nachfolgend finden Sie die komplette Übersicht für das Jahr 2018 über unsere Kurse und Seminare bei uns im Kloster St. Marienthal

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018 <<<

Der Vollständigkeit halber wollen wir Ihnen auch noch die Übersicht für das Jahr 2017 präsentieren, da bis zum Jahresende noch einige Kurse / Seminare stattfinden, zu denen Sie sich gern noch anmelden und daran teilnehmen können.

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminaren im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017 <<<

DIREKT-LINK  >>> Termine 2018 <<<

 


 

die Fastenwochen im Jahr 2018 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ mit Fasten für Gesunde (nach Dr. Buchinger) und mit Basenfasten ~

Auch im Jahr 2018 laden wir zu unseren Fastenwochen mit “Fasten für Gesunde” (nach Dr. Buchinger) und “basische Fastenwoche” zu uns ins Kloster St. Marienthal ein.

Im Jahr 2018 sind 19 Fastenwochen geplant — 18 x Fastenwochen für Gesunde (nach Dr. Buchinger) und 1 x basische Fastenwoche — die Termine stehen fest und sind ab sofort buchbar.

Auf der Seite  "Fastenwochen im Kloster"   finden SIE bereits die Termine und Anmeldeunterlagen, sowie weitere wichtige Informationen und Handreichungen zu unseren Fastenwochen im Jahr 2018.

ACHTUNG
  > Mitmachen können alle, die gesund sind und sich auf neue Erfahrungen einlassen wollen.
  > Dieser Fastenkurs findet in Eigenverantwortung der Teilnehmer statt.
  > Für Ihre Teilnahme muss vorab eine Voraussetzung erfüllt sein:

Teilnehmen kann Jeder, der eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen kann, die nicht älter als 8 Wochen (bezogen auf den Kurs-Beginn) ist. Bitte sprechen Sie dazu mit Ihrem Hausarzt.

Unsere Angebote mit den Fastenwochen für das Jahr 2018 sind ab sofort buchbar.

Informationen zu den Fastenwochen

Anmeldung / Reservierung

die Fastenwochen im Kloster St. Marienthal

Anmeldung zur Teilnahme an unseren FastenwochenAnmeldung zur Teilnahme im Jahr 2018

Informationen zu unseren Fastenwochen im Kloster St. Marienthalunsere Fastenwochen im Jahr 2018

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgemeine Geschäftsbedingungen

Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen zur Teilnahme unseren Fastenwochen über unsere Gästepforte unter  Telefon: (03 58 23) 7 74 44  oder   E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018 <<<

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017 <<<

DIREKT-LINK  >>> die “FASTENWOCHEN im Kloster” <<<

 


 

das neue Mitteilungsheft "ora et labora - Sommer 2017" ist online
~ von unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. ~

Unser Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. hilft und unterstützt uns und unser Kloster mit finanzieller, materieller und ideeller Hilfe. Wir danken für die langandauernde und fortführende Unterstutzung, bei der langfristig und dauerhaft viele Aufgaben und Wünsche umgesetzt werden konnten.

2x im Jahr erscheint vom Freundeskreis das Mitteilungsheft “ora et labora”. Dieses wird an alle Mitglieder vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal kostenlos in Heftform auf dem Postweg verschickt.

das neue Mitteilungsheft ''ora et labora - Sommer 2017'' vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Datei

Nachfolgend finden Sie nun das aktuelle Heft "ora et labora - Sommer 2017" als kostenfreie PDF-Datei.
das aktuelle Heft ''ora et labora - Sommer 2017'' von unserem Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V.>>> ora et labora - "Sommer 2017" - Heft Nr 55     ( Dateigröße: ca. 0,9 MB )

Auch auf der Seite   "Download"   finden Sie dieses Mitteilungsheft ( und die vorherigen Ausgaben ) vom Freundeskreis der Abtei St. Marienthal e.V. als kostenfreie PDF-Dateien.

Informationen über den “Freundeskreis der Abtei St. Marienthal” finden Sie auch auf der Kloster-Homepage unter  >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/freundeskreis

 - Haben wir SIE neugierig gemacht?
 - Wollen SIE uns und unserem Kloster St. Marienthal helfen und unterstützen?
 - Möchten Sie Mitglied in unserem Freundeskreis werden?
Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, auf Ihre Unterstützung, auf Ihre Mitgliedschaft. Gemeinsam Gutes tun - auch Sie können uns helfen.

DIREKT-LINK  >>> die Download-Seite <<<

 


 

unsere ”Öffentliche Klosterführungen”     bei uns im Kloster St. Marienthal

Vom 01. November 2017 bis Ostersonntag 2018 werden unsere “Öffentlichen Klosterführungen” nur an den Wochenenden um 15 Uhr angeboten und durchgeführt.

( Dauer: ca. 1 Stunde  -    Treffpunkt: am Dreifaltigkeitsbrunnen mitten auf unserem Klosterhof )

Vom 02. April 2018 bis 31. Oktober 2018 laden wir Sie wieder TÄGLICH um 15 Uhr zur “Öffentlichen Klosterführung” in unser Kloster St. Marienthal ein.

K L O S T E R    S T.     M A R I E N T H A L
~  entdecken ~  erleben ~  kennenlernen  ~

Während unserer Klosterführung lernen Sie auf dem Rundgang das Heute und Gestern von unserem Kloster kennen.
Mit Stolz und Dankbarkeit können wir dabei verkünden, dass unser Kloster das älteste aktive Zisterzienserinnenkloster Deutschlands ist, dass seit seiner Gründung im Jahr 1234 bis Heute durchgehend aktiv war und ist.

Mit unserem Gästeführer erleben Sie unsere wechselhafte und lange Geschichte - und besichtigen dabei u. a. unsere Klosterkirche, die Klosteranlage und unseren Informationsraum mit dem Kloster-Modell.

Reiseveranstalter, Gruppen und Gesellschaften bitten wir um separate Anmeldung. Unsere Klosterführung für (Reise-)Gruppen und Gesellschaften kann selbstverständlich auch zu anderen Tagen und Uhrzeiten erfolgen.

KONTAKT:
Unsere Gästepforte / Gästeempfang steht Ihnen für Fragen und Buchung zur Verfügung.
                   Telefon: (03 58 23) 7 74 44
                   E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de   bzw.  info@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Führungen im Kloster <<<

 


 

Besinnungstage 2017 / 2018 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ ein ganzjähriges Angebot mit verschiedenen Kursen ~

Wir laden Sie zu einem besonderen Aufenthalt in unser Kloster ein. Unsere Besinnungstage werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten.

Unsere Türen stehen Ihnen offen - für eine besondere Zeit bei uns im Kloster, mit einer stillen Zeit der Besinnung und Betrachtung, mit geistigem und geistlichem Austausch.

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2017Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2017

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2018Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2018

Unsere Besinnungstage im Kloster St. Marienthal bieten Zeit zur Besinnung, Zeit zur Reflexion und Zeit zur inneren Einkehr - Zeit für das ICH - mit Erholung für Körper, Geist und Seele.

Alle Informationen, Termine und Angebote finden Sie auf der Seite  >>> Besinnungstage im Kloster

Nachfolgend finden Sie die Übersicht aller Besinnungstage für das Jahr 2017 - zusammen mit den Terminen und Themen.

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2017Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2017

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2018Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2018

für weitere Informationen, zu Anfragen und Buchung nutzen Sie bitte nachfolgenden Kontakt:
per Telefon: (03 58 23) 7 73 66    bzw.  7 74 44  —  ODER   —   per
E-Mail: b-bykowska@t-online.de   bzw.   info@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Besinnungstage im Kloster <<<

 


 

neue Kurse und Seminare im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal
~ mit den Themen Fasten, Besinnung, Kreativität, Spiritualität, Gesang und Demenz ~

Viele Wege und viele Gründe führen zu uns ins Kloster St. Marienthal - unter anderem auch zur Teilnahme an unseren Kursen und Seminaren.

In unserem Kloster St. Marienthal bieten wir Ihnen - verteilt über das gesamte Jahr - eine Vielzahl von unterschiedlichen Kursen und Seminaren an.
Diese beinhalten nicht nur verschiedene Themen - auch in der Dauer unterscheiden sich die Kurse / Seminare.

neue Kurse und Seminare im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthal mit den Themen Fasten, Besinnung, Kreativität, Spiritualität und Gesang
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

So finden Sie bei uns neben den “Fastenwochen im Kloster” ( mit “Fasten für Gesunde” nach Dr. Buchinger ) auch die Wochenend-Seminare "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” und die Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten", sowie unsere “Besinnungstage im Kloster” und unsere Fachseminare “Die DEMENZ - Was man zur Krankheit wissen sollte...”..

Mit unserer NEUEN Kurs-Reihe “Gesangsworkshops im Kloster St. Marienthal” erweitern wir unsere Angebote im Jahr 2017, zu der wir Sie ebenso ganz herzlich einladen.

Nachfolgend finden Sie die komplette Übersicht für das Jahr 2017 — und als Vorschau die Übersicht für das Jahr 2018 — über unsere Kurse und Seminare bei uns im Kloster St. Marienthal

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminaren im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017 <<<

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018 <<<

Im Anschluss stellen wir in Kurzform unsere Kurse und Seminare vor. Über den jeweiligen Link erreichen Sie die Hauptseiten der betreffenden Kurse und Seminare.

( 1 ) ”Fastenwochen im Kloster" ( nach Dr. Buchinger ):

Das Jahr 2017 wird für unsere Fastenkurse / Fastenwochen ein besonderes Jahr. Seit 10 Jahren laden wir zu unseren Fastenkursen ins Kloster ein – und seit 10 Jahren werden unsere Kurse vor Ort von erfahrenen, qualifizierten und staatlich zugelassenen Fastenleiterinnen geleitet und begleitet.

2017 sind 19x Fastenwochen für Gesunde ( nach Dr. Buchinger ) geplant, die wir passend zum Jubiläum mit unserem Jubiläums-Angebot "Fasten für Gesunde" in 2017 anbieten.

Auf der Seite  "Fastenwochen im Kloster" finden Sie die Termine und die Anmeldeunterlagen für Ihre Teilnahme, sowie weitere wichtige Informationen und Handreichungen für Ihre Teilnahme.

( 2 ) "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal":

Sie suchen einen Zugang zur Selbsterkenntnis und wachsenden inneren Freiheit? 
Sie möchten aufatmen, zu sich selbst finden und Gott näher kommen?
Wir zeigen Ihnen den Reichtum der Stille und des Gebetes, und möchten dies mit Ihnen teilen.

Mit unserem ganzjährigen Angebot "Besinnungstage im Kloster St. Marienthal" laden wir Sie auch im Jahr 2017 zu einem besonderen Aufenthalt in unser Kloster ein.

Unsere Besinnungstage werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten - für eine besondere Zeit bei uns im Kloster, mit einer stillen Zeit der Besinnung und Betrachtung, mit geistigem und geistlichem Austausch.

( 3 ) Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten":

Sich kreativ entfalten und sich neu entdecken - dabei die innere Ruhe wieder finden und positive Impulse erlangen - können Sie auch im Jahr 2017 bei den Kreativitätsseminaren "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten".

Mit Hilfe unserer Kreativität des Ausdrucksmalens wollen wir neue Perspektiven entdecken und etwas Leichtigkeit aus unserer Kindheit zurück erobern, um in unserem Alltag gelassener und liebevoller mit uns und der Welt in Kontakt zu treten.

Unsere Kursleiterin Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde steht Ihnen mit individueller Betreuung und gegenseitigem Austausch während der Zeit zur Verfügung. Jeder kann teilnehmen - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung können Sie vor Ort bei uns im Kloster buchen.

( 4 ) "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag”:

Unsere Wochenend-Seminare  "Spiritualität und Lebenskraft im Alltag” sind im Jahr 2017 mit 3 Kurs-Themen schwerpunktmäßig geplant.
Wir arbeiten in einer Gruppe von ca. 12 Frauen mit Natur -Erfahrung, Körperwahrnehmung, Anleitung zu verschiedenen Formen der Meditation, thematischen Impulsen und Austausch.

Durch die Spiritualität erlernen wir die Möglichkeiten, auch inmitten all des Trubels von Mal zu Mal ruhiger und gelassener zu werden. Und mit diesem Erlernen entdecken wir Stück für Stück eine neue lebendige, beeindruckende wundervolle Seite in unserem Leben.

Frau Diplom-Theologin Gabriele Dick leitet und begleitet auch in 2017 unsere 3 Wochenend-Seminare in unserem Kloster St. Marienthal.

( 5 ) “Gesang-Workshops im Kloster St. Marienthal”:

Kommen Sie mit auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise der eigenen Stimme, der Atmung und des Körpers unter der Leitung der Dipl.-Sängerin und Gesangspädagogin Frau Noemi La Terra.

Unter dem Motto "JEDER kann singen" werden 4 unterschiedliche Gesang-Workshops im Jahr 2017 angeboten - und Sie werden überrascht sein, welche Fähigkeiten in Ihnen schlummern und bislang verborgen waren. Vorkenntnisse im Gesang sind hilfreich, jedoch nicht notwendig

Die vollständigen Informationen, die Preise und Leistungen, sowie die Anmeldeunterlagen sind auf der Seite "Gesang-Wworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal” innerhalb unserer Homepage veröffentlicht.

( 6 ) "Die DEMENZ - Was man zur Krankheit wissen sollte...":

Herr Carsten Schulze (Ergotherapeut in eigener Praxis) steht uns als erfahrener und kompetenter Seminarleiter vor Ort zur Verfügung. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Demenz, hält Fachvorträge zu diesem Thema und behandelt Demenzkranke ergotherapeutisch.

Während unserer Seminare hält er Fachvorträge, gibt Einblicke mit Anregungen und Hilfestellungen zu diesem Thema. Er steht ebenso für individuelle Fragen und zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung.
Angesprochen sind alle, die sich umfassend zum Krankheitsbild der Demenz informieren und fortbilden möchten. Dies können sowohl Angehörige und Pflegekräfte, als auch thematisch Interessierte sein.

Auf der Seite "Die Demenz - Was man zur Krankheit wissen sollte... " finden Sie unsere vollständigen Informationen für Ihre Teilnahme.

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminaren im Jahr 2017 bei uns im Kloster St. Marienthaldie Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2017 <<<

>>> die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018die Übersicht zu unseren Kursen und Seminar-Angeboten im Jahr 2018 <<<

 DIREKT-LINK  >>> Termine 2017 <<<

 


 

unsere “Klosterschenke St. Marienthal” ~  IHR PARTNER für Ihre
Familienfeiern, Ihre Hochzeiten und Ihre Jubiläen
jeglicher Art
~

Unsere Klosterschenke St. Marienthal vor den Toren unseres Klosters ist ein starker, erfahrener und bewährter Partner in Sachen Gastronomie.

Nicht nur die Bewältigung vom alltäglichen “Geschäft” zeichnet unsere Klosterschenke aus – auch die verschiedenen eigenen Festlichkeiten, die Feierlichkeiten unserer Kunden in der Klosterschenke, das Gruppenreise-Geschäft  ( kleine/große Gruppen ) und die Bewirtung bei besonderen Feierlichkeiten im Kloster St. Marienthal erfolgen mit besonderer Qualität und Zuverlässigkeit.

unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' - IHR PARTNER für Ihre Familienfeiern, Ihre Hochzeiten und Ihre Jubiläen jeglicher Art

IHRE Feierlichkeit ( ob nun Familienfeiern, Hochzeiten, Jubiläen,... ) ist bei uns – in unserer Klosterschenke St. Marienthal – in guten Händen. Sie können sich vorab von unseren Mitarbeitern ausführlich beraten lassen, damit IHRE Feierlichkeit ein besonderer Höhepunkt wird.

Wir bieten Ihnen zur Feierlichkeit in unserer „Klosterschenke St. Marienthal“:

  • eine schöne Atmosphäre in rustikalem Ambiente mit freundlichem und kompetentem Fachpersonal
     
  • ein schönes schmackhaftes Büfett mit ausgewogenen Büfettkomponenten Ihrer Wahl
     
  • alternativ das klassische Menü mit von Ihnen gewählten Speisen und deren Abfolge
     
  • alternativ Auswahl aus unserer Schenkenkarte mit über 50 hervorragenden Gerichten
     
  • Fahrservice  ( Abhol- und Heimfahrservice )
     
  • Übernachtungen in unseren sanierten und modern eingerichteten klösterlichen Gästezimmern incl. eines ausgewogenen Frühstück
     
  • Unterhaltungsprogramm mit Tanzmusik durch unseren Partner DJ Andi von „Vogtl`s Musik Box“

Alle Leistungen sind individuell und einzeln buchbar!  Gern beraten wir Sie bei der Ausrichtung und Gestaltung Ihrer Familienfeier in unserer Klosterschenke St. Marienthal.

unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' - IHR PARTNER für Ihre Familienfeiern, Ihre Hochzeiten und Ihre Jubiläen jeglicher Art
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Und N E U bei uns ab diesem Jahr 2017:
Ihre Feier in Ihren Räumen mit unserer Bewirtung

Unser Leistungen für Sie / bei Ihnen in Ihren Räumen bis 60 Personen:

SIE .......... haben die passenden Räumlichkeiten mit Tischen und Stühlen für Ihre Gäste
   u n d
WIR
......... statten Ihre Festräumlichkeit mit Tischdecken, Kerzen und passendem Blumenschmuck und Festservietten aus;
WIR ......... stellen Ihnen ein schmackhaftes Büfett mit ausgewogenen Büfettkomponenten Ihrer Wahl zur Selbstbedienung ( alternativ auch mit Bedienung durch unser Fachpersonal ) mit von Ihnen ausgewählten Speisen und gewünschter Anzahl von Gängen;
WIR ......... stellen Ihnen ein Getränkebüfett mit mobiler Schanktheke für zwei Biersorten und Auswahl an verschiedenen Weinen, Spirituosen und alkoholfreien Getränken;
WIR ......... übernehmen den Geschirrservice komplett, einschließlich sonstigen Equipments, für Feiern bis 60 Personen;
WIR ......... vermitteln Ihnen auf Wunsch Unterhaltungsprogramm mit Tanzmusik durch unseren Partner DJ Andi von „Vogtl`s Musik Box“

unser Angebot finden Sie nachfolgend auch als PDF-Datei:
   >>> unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' ~ IHR PARTNER für Ihre Feiernunsere „Klosterschenke St. Marienthal“ ~ IHR PARTNER für Ihre Feiern

WIR beraten SIE gern   –   Rufen Sie uns an !
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Wir sind täglich von 9 bis 20 Uhr für Ihre Anfragen erreichbar !
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Telefon:   (03 58 23) 8 77 15    oder     8 77 16

DIREKT-LINK  >>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 


 

unser neuer Kurs "Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal" im JAHR 2017
~ Mittelalterliche Gesänge aus Klöstern und Laienbruderschaften Europas ~

Für das Jahr 2017 bieten wir - neben unseren bestehenden Kursen und Seminaren - einen neuen Wochenend-Kurs "Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal" an. Dieser wird von unserer Dipl.-Sängerin und Gesangspädagogin Noemi La Terra geleitet und begleitet.

Kommen Sie mit auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise der eigenen Stimme, der Atmung und des Körpers. In der Gruppe verschmelzen unsere Stimmen zu einem Ganzen und wir erleben das Besondere an dieser Musik, die meist nicht solistisch gedacht war.

unser neuer Kurs ''Gesangsworkshops 2017 im Kloster St. Marienthal'' im JAHR 2017 - Mittelalterliche Gesänge aus Klöstern und Laienbruderschaften Europas

Für diese Workshops sind Vorkenntnisse im Gesang nicht unbedingt notwendig. JEDER kann singen. Lassen Sie es einfach zu und entdecken Sie Ihre Fähigkeiten.

Im JAHR 2017 laden wir Sie zu diesen 4 Wochenend-Kursen ein.

Gesangsworkshop (1)   Freitag, 10.03.   bis   Sonntag, 12.03.2017
THEMA:   “Auf den Spuren der heiligen Mystikerin Hildegard von Bingen - Ihre Lieder, Antiphona und Hymnen”

Gesangsworkshop (2)   Freitag, 02.06.   bis   Sonntag, 04.06.2017
THEMA:   “Laude novella - Loblieder des 13. Jh. der Bewegung um Franz von Assisi”

Gesangsworkshop (3)   Freitag, 11.08.   bis   Sonntag, 13.08.2017
THEMA:   “Maria - Jungfrau, Mutter und Heilige - Marianische Loblieder des Mittelalters”

Gesangsworkshop (4)   Freitag, 10.11.   bis   Sonntag, 12.11.2017
THEMA:   “Stella nova! - Lieder des Mittelalters rund um die Weihnachtszeit aus Deutschland, Spanien und Italien”

der Flyer zu unseren Gesangsworkshops im Kloster St. Marienthalder Flyer über unsere Gesangsworkshops im Kloster St. Marienthal

die Anmeldung zur Teilnahme an unseren Gesangsworkshops im KlosterAnmeldung zur Teilnahme an unseren Gesangsworkshops im Kloster

unsere Informationen zum Kurs ''Gesangsworkshops bei uns im Kloster''Informationen zu unseren Gesangsworkshops 2017 bei uns im Kloster

DIREKT-LINK  >>> Gesangsworkshops im Kloster <<<

 


 

unsere “Klosterschenke St. Marienthal” empfiehlt sich
~ für Ihre Feiern, Ihre Treffen und Veranstaltungen jeglicher Art ~

Egal aus welchem Grund SIE feiern wollen - egal zu welchem Anlass SIE feiern wollen - egal an welchem Wochentag IHRE Feierlichkeit stattfinden soll ~~~ von Montag bis Sonntag können SIE zu UNS kommen und UNS erreichen.

Ob allein oder in Familie, ob mit Freunden oder Bekannten, ob mit Geschäftspartnern oder mit Kurs- bzw. Seminar-Teilnehmern, ob mit Reisegruppen, Gesellschaften oder mit dem Verein - SIE sind UNS alle Herzlich Willkommen ... und SIE finden bei UNS eine gute Bleibe.

In unserer Klosterschenke können Sie gut feiern und gut speisen. Selbstverständlich können Sie auch Ihre Feierlichkeiten jeglicher Art in unserer Klosterschenke durchführen - und dafür stehen verschiedene Räumlichkeiten für die unterschiedlichsten Anlässe bereit.

unsere ''Klosterschenke St. Marienthal'' - Ihr Partner für Ihre Ihre Weihnachtsfeier und zu Silvester

Sie können sich nun aktuell über unsere Angebote informieren, vorab auch bestellen / vorbestellen ... und nach Lust und Laune bei UNS einkehren.

Aktuell präsentieren wir IHNEN unsere neue “Schenken-Karte” (die Speise-Karte unserer Klosterschenke), die Auswahlkarte “Büfettkomponenten” (für die Auswahl und Zusammenstellung von Ihrem Büfett), die aktuelle “Bus-Karte” (die Speise-Karte für (Reise)Gruppen), die Menü-Karte “Klosterschenken-Menüs” (für die Vorbestellung bei Gesellschaften, Gruppen,...) und die aktuelle “Getränke-Karte”.

Für unsere kleinen Gäste hat unsere Klosterschenke auch eine Kinderkarte - mit Leckereien für die Kleinen und lustigen Figuren zum ausmalen.

Klosterschenke St. Marienthal . . . Ihr Partner in Sachen Gastronomie

             die kulinarischen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal finden Sie in unserer Schenkenkarte / Menü-Kartedie “Schenken-Karte” - die Speise-Karte unserer Klosterschenke

             die Übersicht mit den einzelnen Spezialitäten unserer Klosterschenke St. Marienthal zur Zusammenstellung von Ihrem Büfett ”Büfettkomponenten” - Auswahl zur Zusammenstellung vom Büfett

             unsere Speisekarte für Busreise-Veranstalter und Reisegruppen mit kulinarischen Spezialitäten von unserer Klosterschenke St. Marienthalunsere aktuelle “Bus-Karte” - die Speise-Karte für (Reise)Gruppen

             unsere Menü-Karte ''Klosterschenken-Menüs'' zur Vorbestellungdie Menü-Karte mit “Klosterschenken-Menüs” zur Vorbestellung

             die Getränke-Karte von unserer Klosterschenke St. Marienthaldie neue & aktuelle “Getränke-Karte” von unserer Klosterschenke

weitere Informationen unter  >>> Klosterschenke St. Marienthal <<<

Gern beraten wir Sie bei der Ausrichtung und Gestaltung Ihrer Familienfeier in unserer Klosterschenke St. Marienthal. Wir unterstützen Sie und sind Ihnen behilflich, damit Ihre Feierlichkeit ein besonderer Höhepunkt wird. Unser Leistungsspektrum und unsere Angebote werden Sie überzeugen.

Variationen, Leckerein, Spezialitäten bei Bufett und kalte/warme Platten

Wünschen Sie nach Ihrer Feier auch Übernachtungsmöglichkeiten?
Wir können Ihnen vor Ort im Kloster St. Marienthal Gästezimmer anbieten. Bitte sprechen Sie uns darauf an ~ oder ~ Sie informieren sich über unsere Übernachtungsmöglichkeiten auf der Seite “Gästezimmer”.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 KONTAKT ~  ÖFFNUNGSZEITEN  ~ PARKPLÄTZE
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
         Klosterschenke St. Marienthal - Klosterstraße 138 - 02899 Ostritz
         Telefon: (03 58 23) 8 77 15
         E-Mail: Klosterschenke-St.Marienthal@t-online.de
         Web 1: >>> http://www.kloster-marienthal.de/seiten/klosterschenke
         Web 2: >>> http://www.kloster-service.de/Kloster-Service/Schenke/schenke.html
        
         Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11 bis 22 Uhr
         ( Für Ihre Feier sind auch andere Öffnungszeiten nach Absprache möglich. )
        
         Parkplätze: Pkw-Parkplätze an der Klosterschenke
        
         Gästezimmer: Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort im Kloster —  Link: “Gästezimmer”

DIREKT-LINK  >>> die Klosterschenke St. Marienthal <<<

 


 

unser Klostermarkt stellt sich IHNEN vor ~
besondere Geschenk-Ideen und Spezialitäten

unser Klostermarkt stellt sich IHNEN vor ~ besondere Geschenk-Ideen und Spezialitäten

Kennen Sie schon unseren Klostermarkt - unser Ladengeschäft auf dem Klosterhof bei uns vor Ort in St. Marienthal?

Neben vielen auserlesenen Geschenk-Ideen zum verschenken und beschenken oder zum sich selbst daran erfreuen, haben wir u. a. auch eine große Auswahl an kleinen Segenbringern , unterschiedlichen Kerzen für besondere Anlässe und Andenken an Ihren Aufenthalt bei uns in St. Marienthal.

In unserem Klostermarkt erhalten Sie aber auch die Backwaren aus unserer Klosterbäckerei, die Handarbeiten aus dem Konvent und Nadelarbeiten / Näharbeiten unserer Klosternähstube sowie die Arbeiten aus der Behindertenwerkstatt vom Pater-Kolbe-Hof in Schlegel.

Weiterhin finden Sie dort auch Devotionalien und Kunsthandwerk, Oberlausitzer Geschenkartikel und verschiedene Tee-Präsente, Bücher (auch unser Buch "Der St. Marienthaler Psalter")  und Musikerzeugnisse, das eigene Kloster-Video, das Klosterbier und den Kloster-Likör.

Sie können bei uns auch die Anfertigung von Kerzen für besondere Anlässe in Auftrag geben. Wir fertigen speziell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen die Kerzen zu besonderen oder alltäglichen Anlässen an.
Mit viel Geduld und Geschicklichkeit werden unsere Kerzen von Hand gestaltet und verziert - jede Kerze ist ein Unikat. Sie können unter vielen Motiven und Größen aus unserem Katalog auswählen.

Kerzen aus dem Kloster St. Marienthal - von Hand gestaltet und verziert
Kerzen aus dem Kloster St. Marienthal - von Hand gestaltet und verziert

DIREKT-LINK  >>> Klostermarkt <<<

 


 

Handarbeiten aus unserem Kloster ~
echte Strohsterne aus unserer Klosternähstube

Handarbeiten aus unserem Kloster ~ echte Strohsterne aus unserer Klosternähstube

Dass in unserer Klosternähstube auch ausgefallene Unikate, besondere Handarbeiten und liebevolle Nadelarbeiten hergestellt werden, hat sich sicher schon herum gesprochen. Dass in unserer Klosternähstube auch echte Strohsterne hergestellt werden, dürfte möglicherweise noch nicht so bekannt sein.

Sie sind auf der Suche nach echten Strohsternen aus Naturmaterial - zur Dekoration, zum Schmücken, zum Verschenken?

Von unseren Strohsterne (alle in echter Handarbeit mit echtem Stroh) gibt es 16 verschiedene Ausführungen (von 7 bis 20 cm) - und diese sind für gewöhnlich in einer kleiner Anzahl zur Auswahl / zum Kauf vor Ort in unserem Klostermarkt (LINK: Klostermarkt) vorrätig.

Handarbeiten aus unserem Kloster ~ echte Strohsterne aus unserer Klosternähstube
~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Wenn Sie es wünschen, fertigen wir auch gern nach Ihrer vorherigen Bestellung und Absprache die gewünschte Menge an (incl. Versand oder Abholung).

In der nachfolgenden PDF-Datei finden Sie unsere Strohsterne - versehen mit Nummern und Größenangaben der einzelnen Sterne. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Anfrage.

die Übersicht zu unseren Strohsternen (mit Größenangaben)die Übersicht zu unseren Strohsternen   ( mit Größenangaben )

In kleiner Anzahl sind unsere Strohsterne bei uns vor Ort zur Auswahl vorrätig. Es sollte dann auch möglich sein, dass einzelne Strohsterne direkt gekauft werden können. Bitte nehmen Sie vorab mit uns Kontakt auf, um die Verfügbarkeit der gewünschten Strohsterne zu erfragen.

DIREKT-LINK  >>> Nähstube & Paramentenwerkstatt <<<

 


 

unsere Besinnungstage im Kloster St. Marienthal — ein ganzjähriges Angebot

Wir laden Sie im Jahr 2017 zu einem besonderen Aufenthalt mit unseren Besinnungstagen in unser Kloster St. Marienthal nach 02899 Ostritz ein.

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2017Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2017

Unsere Besinnungstage werden über das gesamte Jahr hinweg mit verschiedenen Themen und Inhalten angeboten. Alle Informationen, die komplette Übersicht, alles Termine und unsere Angebote finden Sie auf der Seite   >>> Besinnungstage im Kloster

Unsere Türen stehen Ihnen offen - für eine besondere Zeit bei uns im Kloster, mit einer stillen Zeit der Besinnung und Betrachtung, mit geistigem und geistlichem Austausch.

Unsere Besinnungstage im Kloster St. Marienthal bieten Zeit zur Besinnung , Zeit zur Reflexion und Zeit zur inneren EinkehrZeit für das ICH — mit Erholung für Körper, Geist und Seele.

Unsere ausführlichen Informationen, die Termine und verschiedenen Flyer zu den einzelnen Kursen, unsere Kontakt-Angaben, sowie die Anmeldung zur Teilnahme finden Sie über nachfolgenden Link.

unseren Besinnungstage im Kloster St. Marienthal - das Jahresprogramm in 2017Jahresprogramm unserer “Besinnungstage im Kloster” im Jahr 2017

DIREKT-LINK  >>> Besinnungstage im Kloster <<<

 


 

unsere Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" im JAHR 2017
         ~> sich kreativ entfalten ~> innere Ruhe wiederfinden ~> positive Impulse erlangen
         ( Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich )

5 Kreativitätsseminare "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" werden bei uns im Kloster im JAHR 2017 angeboten und durchgeführt.

Mit unserem Kreativitätsseminar können Sie an einem wunderbaren Ort in unserem Kloster ( in der Orangerie ) Ihre kreative Seite entdecken und kennenlernen, sich dabei kreativ entfalten, die innere Ruhe wiederfinden und positive Impulse erlagen.   ( Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Übernachtung vor Ort im Kloster möglich )

Das Seminar bietet Raum, sich auf kreative Weise zu öffnen und damit eine wunderbare Möglichkeit der Wandlung mit neuen Erkenntnissen einzuleiten, um mit wertschätzender Begleitung die innere Ordnung wiederherzustellen.

Flyer zum Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Flyer zum Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten” in 2017

Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar ''Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten''Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar im Jahr 2017

Der Aufenthalt mit den Übernachtungen im Kloster ist hilfreich und förderlich für die ganzheitliche Umsetzung vom Kreativitätsseminar. Übernachtungen können Sie über unsere Gästepforte buchen.

Seminarleiterin und Begleiterin ist Frau Heike von Carstenn- Lichterfelde (Dresden), die bereits seit vielen Jahren Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich begleitet. Ihr Schwerpunkt ist ein Stück zurück zur authentischen Lebensfreude.

Ihre Anmeldung zur Teilnahme am Kreativitätsseminar "Mensch-sein-in-all-seinen-Facetten" senden Sie bitte DIREKT an unsere Seminarleiterin Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde.

KONTAKT zur Kursleitung / Seminarleiterin / Kursbegleiterin:
     Frau Heike von Carstenn-Lichterfelde, Schulweg 3, 01326 Dresden
     Telefon: (03 51) 2 87 61 42     Mobil: (01 71) 4 71 40 12     E-Mail: info@hvcl.de     Web: www.hvcl.de

DIREKT-LINK  >>> Kreativitätsseminare <<<

 


 

WIR sagen DANKE — unser Jubiläums-Angebot "Fasten für Gesunde" im JAHR 2017
( 10 JAHRE FASTENKURSE bei uns im Kloster St. Marienthal )

Das Jahr 2017 wird für unsere Fastenkurse / Fastenwochen ein besonderes Jahr. Seit 10 Jahren laden wir interessierte Teilnehmer zu unseren Fastenkursen in unser Kloster St. Marienthal ein – und seit 10 Jahren werden unsere Kurse vor Ort von erfahrenen, qualifizierten und staatlich zugelassenen Fastenleiterinnen geleitet und begleitet.

Zu diesem besonderen Jubiläum ist es Zeit DANKE zu sagen – DANKE für Ihre Teilnahme(n), DANKE für Ihre Treue, DANKE für Ihr Interesse.

Und zum 10jährigen Jubiläum unserer Fastenwochen präsentieren wir Ihnen im JAHR 2017 als unser Dankeschön unser spezielles Jubiläums-Angebot mit  „Fasten für Gesunde“ ( nach Buchinger ).

Informationen zu unserem Jubiläums-Angebot für SIE
>>>
“Fasten für Gesunde” im Jahr 2017 <<<

     unsere Informationen zum Jubiläums-Angebot ''Fastenkurs 2017'' bei uns im Kloster St. MarienthalInformationen zum Jubiläums-Angebot Fastenkurs 2017

     die Anmeldung für Ihre Teilnahme am Jubiläums-Angebot ''Fastenkurs 2017'' bei uns im Kloster St. MarienthalAnmeldung zur Teilnahme am Jubiläums-Angebot für 2017

     unsere Informationen über unsere Fastenwochen bei uns im Kloster St. MarienthalInformationen über unsere Fastenwochen im Kloster

Die Termine zu unserem Jubiläum-Angebot "Fasten für Gesunde" im JAHR 2017 stehen fest und sind ab sofort buchbar.

Sie können sich als Einzelperson, als Familie oder als Gruppe anmelden, und Ihre Fastenwoche bei uns im Kloster St. Marienthal mit verschiedenen Angeboten ( u. a. Bewegung an frischer Luft, Körper- und Entspannungsübungen, Erfahrungsaustausch, geistig-geistliche Gespräche, Beratung zu Ernährung / gesunden Lebensweise, ...) ergänzen.

Informationen, Anfragen sowie Anmeldungen für Ihre Teilnahme an unseren Fastenwochen bitte über unsere Gästepforte unter   Telefon: (03 58 23) 7 74 44   oder  E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Fastenwochen im Kloster <<<

 


 

Kerzen aus dem Kloster St. Marienthal

Neben einer Vielzahl unterschiedlicher Kerzen, die Sie in unserem neuen Klostermarkt finden, fertigen wir auch Kerzen speziell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen an.

Mit viel Geduld und Geschicklichkeit werden unsere Kerzen von Hand gestaltet und verziert - jede Kerze ist ein Unikat.

eine Auswahl an Kerzen aus unserem Kloster St. Marienthal

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Eine besondere Kerze zu einem persönlichem Ereignis, oder zu einer besonderen (Jahres)Zeit, oder zu einem besonderen Jubiläum ist nicht nur ein Unikat für sich, sondern auch eine nette, liebe Geste und ein besonderes Geschenk.

unsere Kerzen können Sie bei uns bestellen / in Auftrag geben

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Bei uns im Kloster werden Kerzen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen angefertigt. Sie können unter vielen Motiven und Größen aus unserem Katalog auswählen.

Darunter finden Sie u. a. Kerzen zur Taufe, zur Erstkommunion und zur Konfirmation, Kerzen zu Geburtstag und Namenstag, Kerzen zu allgemeinen Jubiläen oder besonderen Anlässen, Kerzen zur Hochzeit, zur Silberhochzeit und zur Goldenen Hochzeit und auch Kerzen zu Ostern und Weihnachten.

für besondere Anlässe stellen wir nach Ihren Wünschen Kerzen her

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Persönliche Taufkerzen können Sie auch bei uns in Auftrag geben. Das passende Taufkleid können Sie in unserer Kloster-Nähstube bestellen bzw. in unserem Klostermarkt kaufen.

eine Auswahl unserer Kerzen finden Sie auch in unserem neuen Klostermarkt St. Marienthal

~ zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken ~

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, auf das Auswählen und auf Ihren Auftrag.

die Kontakt-Angaben zu unserem Klostermarkt

Telefon:

(03 58 23) 7 73 67

Fax:

(03 58 23) 7 74 68   oder  7 73 01

E-Mail:

klostermarkt@kloster-marienthal.de

Direkt-LINK:

Klostermarkt St. Marienthal

Kontakt-Angaben zu unserer Kloster-Nähstube

Telefon:

(03 58 23) 7 73 48

Fax:

(03 58 23) 7 73 01

E-Mail:

naehstube@kloster-marienthal.de

Direkt-LINK:

Kloster-Nähstube St. Marienthal

 


 

unser NEUER Klostermarkt St. Marienthal ( = unser Ladengeschäft )

Unser Klostermarkt ist seit Mitte Juli 2015 umgezogen — nur wenige Meter weiter nach links von der seit Jahren bekannten Örtlichkeit — in einen bedeutend größeren Raum in der ehemaligen Brauerei, unweit von der “altbekannten” Stelle.

Sie finden uns ab Mitte Juli 2015 im linken Teil der ehemaligen Brauerei ( links vom ehemaligen Eingang vom Klostermarkt ), im Raum der ehemaligen Dauerausstellung "ora et labora" ( bis zum Hochwasser 2010 ) und späteren Raum unserer "Hofkapelle" ( bis Oktober 2014 )

In der nachfolgenden, kostenfreien Übersicht finden Sie uns schneller:
>>> Informationen mit Lageplan von unserem neuen Klostermarkt   ( als PDF-Datei )

DIREKT-LINK  >>> Klostermarkt <<<

 


 

Die Vielfalt der Klöster entdecken.
         ~ zu Gast bei uns in St. Marienthal ~
                   Die Faszination vom Kloster erleben.

"ab-in-den-urlaub" schickt Deutschland nicht "nur" in den Urlaub, wie deren Slogan besagt. NEIN - unter der Rubrik "Specials" werden dort 6 Klöster vorgestellt, die mit vielfältigen Angeboten für eine erlebnisreiche Zeit aufgeführt sind ... und unsere Kloster St. Marienthal ist auch mit dabei.

AB-IN-DEN-URLAUB - in den Kloster-Urlaub zu UNS im Kloster St. Marienthal:
>>> http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

die Faszination des Klosters erleben
ab-in-den-Urlaub - Die Faszination des Klosters erleben
unser Kloster ist bei “ab-in-den-urlaub.de” gelistet

http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

ab-in-den-urlaub.de stellt 6 Klöster vor:
   - Kloster Ensdorf
   - Kloster Jerichow
   - Kloster Roggenburg
   - Kloster St Marienthal
   - Kloster Volkenroda
   - Kloster Weltenburg
... und wir laden SIE zum Kloster-Urlaub zu UNS ein.

Unter >>> http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster <<< finden Sie einen passenden Einstieg zum Thema   —   und unter >>> http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal <<< finden Sie die Vorstellung von unserem Kloster St. Marienthal.

AB-IN-DEN-URLAUB ins Kloster St. Marienthal - und mit unserer klösterlichen Gastfreundschaft laden wir Sie herzlich ein zu:
     - Ruhe und Stille für Einkehr, Andacht und Meditation,
     - Gottesdienste und Prozessionen,
     - Übernachtung in unseren Gästezimmern und zum Kloster-Urlaub,
     - Teilnahme an unseren verschiedenen Kursen und Seminaren,
     - Führungen durch das Kloster (entdecken, erleben, kennen lernen)
     - „Kloster auf Zeit“ und „Einkehrtagen im Kloster“ (Mitleben / Mitarbeiten / Mitbeten)
     - zum verlängerten Wochenende     oder
     - als Zwischenstopp (Besuch, Durchreise, Städte-Reisen, ...)

Wir bieten Ihnen ( ob als Einzelgast, Paar, Familie oder Gruppe ) eine besondere Zeit bei uns in St. Marienthal.

AB-IN-DEN-URLAUB - in den Kloster-Urlaub zu UNS im Kloster St. Marienthal:
>>> http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

DIREKT-LINK  >>> Übernachten bei uns im Kloster <<<

DIREKT-LINK  >>> Besucherservice St. Marienthal <<<

DIREKT-LINK  >>> Ihre Anreise zu uns ins Kloster  <<<

 


 

besondere Handarbeiten aus unserer Kloster-Nähstube

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen und ausgefallenen Geschenk in echter Handarbeit? Vielleicht haben wir etwas für Sie in unserem Verkaufsraum der Kloster-Nähstube. Oder wünschen Sie vielleicht ein individuelles Geschenk ( z. B. mit Namen, Anlass, besonderes Motiv, ... )?

Vorab können Sie sich auf unserer Seite der Kloster-Nähstube informieren. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch und auf ein persönliches Gespräch (nach vorheriger Absprache).

Vorbestellungen bei Neuanfertigungen / Handarbeiten sind erwünscht. Wir senden Ihnen auch gern per Post / Paket-Dienst die bestellten Handarbeiten zu.

Unsere einmaligen und hochwertigen Handarbeiten der Kloster-Nähstube und aus unserem Konvent werden in der Propstei in einem besonderen Raum präsentiert und gezeigt. Dort können Sie auch direkt einkaufen - im Rahmen der öffentlichen Klosterführungen bzw. nach vorheriger Absprache / Terminvereinbarung. Weitere Handarbeiten finden Sie auch in unserem Klostermarkt (Link: Klostermarkt).

Dann bitten wir um Ihre Anfrage per Telefon unter (03 58 23) 7 73 48 bzw. 7 73 00  oder  per E-Mail  naehstube@kloster-marienthal.de

DIREKT-LINK  >>> Nähstube & Paramentenwerkstatt <<<

 


 

Aktuelle Informationen aus unserer Kloster-Nähstube

Auf unserer Homepage finden Sie auch die Seite von und über unsere Kloster-Nähstube (Link: Nähstube) mit Paramentenwerkstatt.

Hier auf unserer Homepage, aber auch direkt vor Ort, finden Sie unsere besonderen und einmaligen Angebote, die in echter Handarbeit in unserem Kloster hergestellt werden.

Neuanfertigungen, Änderungsarbeiten und Reparaturen / Restaurationen von Textilien sind ebenso bei uns möglich.

Unsere Paramentenwerkstatt fertigt auch Messgewänder, Alben und Stolen, Mitra, Rochett, Schultertücher und Vorhängetücher, Altartücher, Altardecken und Altarspitzen, Korporale und Kelchtücher für die Geistlichkeit nach Ihren Vorstellungen an.

Unsere einmaligen und hochwertigen Handarbeiten der Kloster-Nähstube und aus unserem Konvent werden in der Propstei in einem besonderen Raum präsentiert und gezeigt. Dort können Sie auch direkt einkaufen - im Rahmen der öffentlichen Klosterführungen bzw. nach vorheriger Absprache / Terminvereinbarung. Weitere Handarbeiten finden Sie auch in unserem Klostermarkt (Link: Klostermarkt).

Und auch unsere Übernachtungs-Gäste können unseren Wäsche-Service von unserer Wäscherei und Nähstube (für Reinigung und Reparaturen / Änderungsarbeiten an Ihrer Kleidung) vor Ort bei uns in Anspruch nehmen.

DIREKT-LINK  >>> Nähstube & Paramentenwerkstatt <<<

DIREKT-LINK  >>> unser Klostermarkt St. Marienthal <<<

 


 

unsere Gästepforte mit dem Gästeempfang vom Kloster St. Marienthal

Unsere Gästepforte mit dem Gästeempfang vom Kloster St. Marienthal finden Sie ab sofort im Klosterhauptgebäude.

Durch die Tür in der Ehrenhof-Mauer gelangen Sie in unseren Ehrenhof – und von dort aus geht es weiter durch die Tür unter (zwischen) der Freitreppe zu unserer neuen Gästepforte.

Nachfolgend finden Sie die neue Örtlichkeit von unserer Gästepforte / Gästeempfang im aktuellen Kloster-Plan (als PDF-Datei) eingezeichnet.

der Kloster-Plan mit der Klosteranlage als ÜbersichtÜbersicht mit Lageplan - die neue Gästepforte mit Gästeempfang

 


 

unsere Wegbeschreibung für Ihre Anreise zum Kloster St Marienthal

Ab sofort finden Sie auf den Seiten  "Anfahrt / Route" und deren Unterseiten, wie auch auf der Seite  "Download" , unsere Handreichungen für Ihre Anreise und Anfahrt zum Aufenthalt und Besuch vom Kloster St. Marienthal als PDF-Datei unsere Wegbeschreibung für Ihre Anreise zum Kloster St Marienthal"unsere Wegbeschreibung für Ihre Anreise zum Kloster St Marienthal".

Auf den Seiten "Anfahrt / Route"  und deren Unterseiten finden Sie neben Kartenmaterial auch einen Routenplaner, die Zug-Auskunft online und die Auskunft über Busverbindungen der KVG Dreiländereck. Aktuell wurden die Beschreibungen zur Anfahrt mit dem Pkw bzw. Bus, die Informationen zur Anreise mit Linienbus und Bahn und die Übersicht der regionalen Taxi-Betriebe überarbeitet.

>>> Anfahrt / Route - die Anreise zum Kloster <<<

 


 

eine große BITTE an Kraftfahrer / Busreiseunternehmen / Gruppenreiseveranstalter

WIR freuen uns sehr, dass SIE uns im Kloster St. Marienthal besuchen - ob als Einzelgast, als Familie, als Klasse, als Verein, als Gesellschaft oder als Gruppe - JEDER ist herzlich willkommen und soll sich bei uns wohlfühlen.

Dass die Anfahrt zu UNS in der heutigen Zeit - bedingt auch durch die leider schlechten bzw. ungünstigen Möglichkeiten vom Öffentlichen Personennahverkehr - oftmals nicht ohne eigenem Fahrzeug bzw. Reisebus möglich ist, können wir nachvollziehen und ist uns bewusst.

Bitte denken Sie dabei aber auch an die Anwohner vom Kloster, deren Zufahrten / Einfahrten und an die Nebenstraßen, die leider immer wieder zugeparkt werden, so dass Anwohner nicht mehr auf ihr Grundstück fahren können bzw. auch Rettungswege blockiert sind.

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegten Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot . Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zum Kloster.

HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann bis zum Kloster gefahren werden, um dort auf dem Platz vor dem Kloster zu halten. In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / Fahrzeug ca. 300 m entfernt auf dem großen Parkplatz an der B99 abzustellen.

die Parkmöglichkeiten für IHREN Besuch bei UNS im Kloster St. Marienthal

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegten größeren Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot. Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zur Einfahrt ins Kloster.

Für die Gäste unserer Klosterschenke St. Marienthal (vor den Toren des Klosters gelegen) stehen Pkw-Parkplätze vor Ort an unserer Klosterschenke bereit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ein HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter / Busfahrer:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann auf dem Platz vor dem Kloster gehalten werden.

In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / das Fahrzeug auf den großen Parkplatz an der B99 (ca. 300 m entfernt) abzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn leider kommt es immer wieder vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden.

Und bitte denken Sie daran - die Seitenstraßen, die mitunter ebenso zugeparkt werden, sind auch Rettungszufahrten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn mitunter kommt es vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden. Und bitte denken Sie auch daran, dass die Seitenstraßen Rettungszufahrten sind.

Wie SIE uns am besten erreichen - u. a. mit Kartenmaterial, Informationen zur Anreise, Routenplaner, Zugauskunft, Fahrpläne zur Busverbindung, regionale Taxi-Unternehmen - finden Sie auf unserer Seite  “Anfahrt / Route”.

WIR wünschen IHNEN eine Gute Fahrt, eine Gute Anreise, eine Gute Zeit . . . und kommen SIE gut an bei UNS im Kloster St. Marienthal.

DIREKT-LINK  >>> Anfahrt / Route zum Kloster <<<

 


 

es twittert aus unserem Kloster St. Marienthal und regional aus der (Ober)Lausitz

Mit unserer Homepage fing alles mal an - mit unserer Facebook-Seite ging es weiter - und mit unserer Seite bei Twitter setzt es sich fort. Unsere aktuellen Informationen sind online weltweit abrufbar - und wenn SIE es wollen, erreichen wir auch Sie.

Und so twittert und zwitschert es auf unserer Twitter-Seite fast täglich, auf jeden Fall mehrmals wöchentlich, aktuelle Meldungen aus dem Kloster St. Marienthal . . . und aus der (Ober)Lausitz. Denn auch im Verbund ist twittern möglich. Wir haben extra dafür eine spezielle Seite für die regionalen Meldungen aus der (Ober)Lausitz zusammengestellt, auf der ebenfalls tagtäglich aktuelle Meldungen von regionalen Partnern bekannt gegeben werden.

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass wir gern weitere (regionale) Mitstreiter suchen und ebenso auf Empfehlungen hoffen. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse - und bleiben Sie schön neugierig, was als Nächstes auf unserer Homepage, auf unserer Facebook-Seite und auf unseren Twitter-Seiten veröffentlicht wird.  

 

folgen SIE dem Kloster St. Marienthal bei Facebook

 

Kloster St. Marienthal

Wirb ebenfalls für deine Seite
 

twitter - unsere aktuellen Meldungen aus dem Kloster St. Marienthal

aktuelle Meldungen aus
dem Kloster St. Marienthal

... und folgen SIE Kloster St. Marienthal auch bei twitter

 

twitter - die regionalen und aktuellen Meldungen aus der (Ober)Lausitz

aktuelle Meldungen aus der
Region & der (Ober)Lausitz

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Kloster St. Marienthal ist bei Google+

Kloster St. Marienthal ist bei Google+https://plus.google.com/+KlosterStMarienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

"Kloster St.M"-App für Ihr Smartphone

Kloster St. Marienthal hat eine eigene App - die ''Kloster St.M''-App für Ihr Smartphonehttp://www.chayns.net/66225-17867/app

 

Wir freuen uns sehr, dass nun auch das Interesse an unseren Online-Aktivitäten geweckt ist. Das Leben im Kloster kann modern bzw. zeitgemäß sein. Dass wir auch die Sozialen Netzwerke für unsere Mitteilungen entdeckt haben und diese nutzen, war anfangs eine kleine Sensation. Heute gehört es zum normalen Alltag - sogar der Papst sendet die Kurznachrichten bei Twitter.

"Kloster mit Kurznachrichtendienst - Im Glauben an Twitter" - ein Bericht von Matthias Meisner - erschienen am 30. Januar 2014 im Berliner "Tagesspiegel"

“... Das Kloster Marienthal liegt abgelegen im Dreiländereck zu Polen und Tschechien. Die Zisterzienserinnen verbinden sich über Twitter, Facebook und Google+ mit der Welt. Dabei ist auch eine Nonne aus Prenzlauer Berg. ...” so beginnt der Beitrag über unser Kloster im Berliner “Tagesspiegel”.

der Beitrag als kostenfreie PDF-Datei  ''Kloster mit Kurznachrichtendienst - Im Glauben an Twitter''"Kloster mit Kurznachrichtendienst - Im Glauben an Twitter"

der Link zur Online-Ausgabe vom Beitrag in der Zeitung “Der Tagesspiegel”:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/kloster-mit-kurznachrichtendienst-im-glauben-an-twitter/9408190.html.

"Twittern und Beten: ein Tag im Kloster" - ein Bericht von Danuta Schmidt - erschien am 04. Januar 2014 in der Ausgabe von "Neues Deutschland".

Danuta Schmidt begleitete Schwester M. Anna Rademacher OCist einen Tag lang ... und dabei entstand dieser tolle und lesenswerte Bericht.

der Beitrag als kostenfreie PDF-Datei  ''Twittern und Beten - ein Tag im Kloster St Marienthal''Twittern und Beten - ein Tag im Kloster St Marienthal

der Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe der Zeitung “Neues Deutschland” unter:
www.neues-deutschland.de/artikel/919774.twittern-und-beten-ein -tag-im-kloster.html.

twitter - unsere aktuellen Meldungen aus dem Kloster St. Marienthal

Sie finden UNS auch bei twitter   >>> https://twitter.com/KlosterStMarien <<<   mit unseren aktuellen Mitteilungen und Informationen aus unserem Kloster

twitter - die regionalen und aktuellen Meldungen aus der (Ober)Lausitz

Unsere Liste "Infos der (Ober)Lausitz"   >>> https://twitter.com/KlosterStMarien/infos-der-ober-lausitz <<<   mit aktuellen und regionalen Informationen aus der (Ober)Lausitz und von uns

 


 

Wir danken für Ihre Unterstützung - unser Spendenkonto und die Spenden-Bescheinigung zum August-Hochwasser 2010

Wir danken allen Menschen aus Nah und Fern für die großartige Hilfe und großzügige Unterstützung - in materieller und finanzieller Art, und ebenso für den geistigen Beistand - die uns nach dem gewaltigen Hochwasser vom August 2010 zu teil wurde und glücklicherweise bis heute anhält.

Es wird noch eine sehr lange Zeit dauern (ca. 2 bis 3 Jahre), bis die großen Schäden beseitigt sind und das Kloster St. Marienthal mit seiner eindrucksvollen Klosteranlage wieder erstrahlen kann. Bis dahin sind wir weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen.   www.kloster-marienthal.de

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann Ihre Anschrift benötigen.

! ! ! ACHTUNG ! ! !   Das Kloster St. Marienthal kann für Ihre finanziellen Zuwendungen nur dann eine entsprechende Spenden-Bescheinigungen ausstellen, wenn wir Ihre Zuwendung direkt in bar erhalten haben oder Sie auf unser Spendenkonto bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien überwiesen haben - und wenn Sie uns Ihre Anschrift mitgeteilt haben. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie selbstverständlich vom Kloster St. Marienthal eine entsprechende Spenden-Bescheinigung.

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

WIR bitten um Ihre UNTERSTÜTZUNG

das Spendenkonto “Hilfe für Marienthal”

Kreditinstitut:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:

DE69 8505 0100 3000 2166 25

BIC:

WELADED1GRL

Kennwort / Verwendungszweck:

Hilfe für Marienthal

Empfänger:

Kloster St. Marienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Vielen Dank für Ihre Hilfe - Vergelt’s Gott und Gottes Segen für Sie.

Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Ihre Adresse vollständig an.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthalder Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann auch Ihre Anschrift benötigen.

Spenden für Flutopfer:     Wer den Flutopfern mit einer Spende hilft, kann dies selbstverständlich von der Steuer absetzten. Wird bis 31.12.2010 auf eines der für den Katastrophenfall eingerichtete Sonderkonten eingezahlt, wird dies  ohne die sonst erforderliche Spendenquittung anerkannt. Als Nachweis reicht bei Überweisungen der Kontoauszug, bei Bareinzahlungen der Einzahlungsbeleg der Bank.
Quelle Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2010

 


 

das Kloster St. Marienthal sagt DANKE bei seinen Helfern von der Hochwasser-Katastrophe Anfang August 2010

Die Schwestern vom Kloster St. Marienthal sagten am 06.10.2010 mit der Dank-Andacht in der neuen Hofkapelle (ehem. Dauerausstellung “ora et labora”), mit dem Benefizkonzert des Philharmonischen Kinderchores Dresden und dem gemeinsamen Imbiss DANKESCHÖN bei all den Helfern von der Hochwasser-Katastrophe Anfang August 2010.

An diesem Tag haben sich die Schwestern bei all den vielen Helfern der Flutkatastrophe ganz herzlich bedankt. 14 Uhr feierten wir den Dankgottesdienst mit Rektor Josef Reichel in die Hofkapelle (vormals der Raum der Dauerausstellung „ora et labora“ in der ehemaligen Brauerei). Anschließend war Zeit zum Kennenlernen, für Gespräche und Rundgänge in der Klosteranlage. 16 Uhr wurde zum Benefizkonzert mit dem Philharmonischen Kinderchor Dresden eingeladen - und im Anschluss zum gemeinsamen Imbiss.

 


 

Danke für Hochwasser-HilfeDanke an die Helfer der Flutkatastrophe

Das Kloster St. Marienthal bedankt sich recht herzlich bei den Mitarbeitern und freiwilligen Helfern, bei den Spendern und Wohltätern, bei der Bundespolizei und dem THW, bei all den vielen Menschen und Helfern aus Nah und Fern für deren schnelle Unterstützung bei der Beseitigung der Hochwasserschäden vom Hochwasser mit der Blitz-Flut Anfang August 2010.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott und vielen Dank“ soll Allen gesagt werden – ein Dankeschön für die schnelle und tatkräftige Hilfe – ein Dankeschön für die wichtigen finanziellen Unterstützungen – ein Dankeschön für die notwendigen Sachspenden – und ebenso ein Dankeschön für die große Anteilnahme der vielen, vielen Menschen.

Das Kloster St. Marienthal wurde am 07. und 08. August 2010 von der schlimmsten Flutkatastrophe aller Zeiten heimgesucht. Gewaltige Schäden haben die immensen Wassermassen angerichtet, die das Kloster und die Klosteranlage überfluteten.

Aber nicht nur das Kloster St. Marienthal hat ungeheure materielle und finanzielle Schäden davongetragen. Auch die gesamte Region von Zittau bis Görlitz (Zittau, Drausendorf, Hirschfelde, Ostritz, Leuba, Hagenwerder, Görlitz), unsere polnischen und tschechischen Nachbarn und die Region nördlich von Görlitz sind und waren schwer von der Hochwasserkatastrophe betroffen.

Für den großen Einsatz der unzähligen vielen fleißigen Helfer im Kloster St. Marienthal und die beachtliche Hilfsbereitschaft möchten sich an dieser Stelle Frau Äbtissin mit den Schwestern vom Kloster St. Marienthal recht herzlich bedanken.   www.kloster-marienthal.de

Die ersten Spuren und Schäden sind in mühevoller Arbeit ausgebessert und beseitigt und der "Betrieb" vom Kloster wurde aufrechterhalten. Das Leben und Wirtschaften ist im Kloster noch immer mit sehr vielen Einschränkungen und Beschwerlichkeiten verbunden. Zwar erholt und stabilisiert sich die Lage nach dem gewaltigen Hochwasser langsam und allmählich – jedoch sind wir weiterhin, jetzt und zukünftig, auf Ihre Unterstützung angewiesen, um die sehr großen Schäden im und am Kloster zu beseitigen, damit das Kloster und das Klosterensemble wieder zu einem strahlenden und kulturellen Mittelpunkt im Dreiländereck erstarken kann.

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

WIR bitten um Ihre UNTERSTÜTZUNG

das Spendenkonto “Hilfe für Marienthal”

Kreditinstitut:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:

DE69 8505 0100 3000 2166 25

BIC:

WELADED1GRL

Kennwort / Verwendungszweck:

Hilfe für Marienthal

Empfänger:

Kloster St. Marienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Vielen Dank für Ihre Hilfe - Vergelt’s Gott und Gottes Segen für Sie.

Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Ihre Adresse vollständig an.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthalder Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann auch Ihre Anschrift benötigen.

Spenden für Flutopfer:     Wer den Flutopfern mit einer Spende hilft, kann dies selbstverständlich von der Steuer absetzten. Wird bis 31.12.2010 auf eines der für den Katastrophenfall eingerichtete Sonderkonten eingezahlt, wird dies  ohne die sonst erforderliche Spendenquittung anerkannt. Als Nachweis reicht bei Überweisungen der Kontoauszug, bei Bareinzahlungen der Einzahlungsbeleg der Bank.
Quelle Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2010

 


 

große Schäden durch Hochwasser im Kloster St. Marienthal

Hochwasser im Kloster St. Marienthal - der Klosterhof ist überflutetDas Wochenende am 07. und 08. August 2010 wird als trauriges Kapitel in die Geschichte vom Kloster St. Marienthal eingehen - ein gewaltiges Hochwasser überspülte und überflutete das Kloster von der Neiße aus vollkommen und flächendeckend mit gewaltiger Kraft.

Hochwasser im Kloster St. MarienthalIn den letzten Jahren wurde mit hohem finanziellen, materiellen und persönlichen Aufwand die Sanierung vom Kloster zu einem strahlenden und kulturellen Mittelpunkt im Dreiländereck vorangetrieben und abgeschlossen. Leider konnten sich die Schwestern von St. Marienthal und die Gäste und Besucher vom Kloster nur eine relativ kurze Zeit (bezogen auf die lange Geschichte vom Kloster St. Marienthal) daran erfreuen - denn das Hochwasser am 07. und 08. August machte fast alles wieder zunichte.

die Neiße steigt bedrohlich an

reißende Wassermassen bedrohen das Kloster

die Hochwasserschutzwände können anfangs noch helfen

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

das Hochwasser am 07.08. und 08.08.2010 im Kloster St. MarienthalWie hoch der Schaden finanziell beziffert werden kann, ist noch nicht abschließend ermittelt und wird sicher noch eine längere Zeit benötigen, da immer weitere Schäden nach und nach auf dem großflächigen Gelände zutage treten. Die Investitionen der vergangenen Jahre in Millionenhöhe sind binnen weniger Stunden durch das mächtige Hochwasser zerstört worden.

Auch der ideelle Schaden für den Ort des Glaubens, der Stille, der Besinnung, der Einkehr ist unerhört hoch. Es werden viele Monate vergehen, eh die ersten Spuren von diesem Hochwasser beseitigt sind und der "normale" Alltag wieder Einzug hält.

Bis das Kloster wieder in seinem ursprünglichen Zustand erstrahlt, werden Jahre vergehen, denn auch die bauliche und architektonische Substanz aller Klostergebäude mit ihren kunstvollen Innenausstattungen bedürfen nun einer umfangreichen Sanierung und Rekonstruktion.

Fast auf den Tag genau - 8 Jahre nach dem gewaltigen Jahrhunderthochwasser von 2002 - ließ ein ungewöhnlich heftiger Dauerregen innerhalb kürzester Zeit die Flüsse und Bäche im Dreiländereck Deutschland - Tschechien - Polen zu reißenden Flüssen anschwellen.

Die wuchtigen und übergroßen Wassermassen aus den beiden Stauseen auf tschechischer und polnischer Seite ließen blitzartig die Neiße "überschwappen". Es gab keine Möglichkeiten mehr, diesen Wassermassen auszuweichen und diese aufzuhalten.

der Kampf gegen eindringendes Wasser beginnt

um das Kloster herum versinkt alles unter den Wassermassen

das Hochwasser bahnt sich seinen Weg ins Kloster

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

WIR bitten um Ihre UNTERSTÜTZUNG

das Spendenkonto “Hilfe für Marienthal”

Kreditinstitut:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:

DE69 8505 0100 3000 2166 25

BIC:

WELADED1GRL

Kennwort / Verwendungszweck:

Hilfe für Marienthal

Empfänger:

Kloster St. Marienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Vielen Dank für Ihre Hilfe - Vergelt’s Gott und Gottes Segen für Sie.

Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Ihre Adresse vollständig an.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthalder Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann auch Ihre Anschrift benötigen.

Spenden für Flutopfer:     Wer den Flutopfern mit einer Spende hilft, kann dies selbstverständlich von der Steuer absetzten. Wird bis 31.12.2010 auf eines der für den Katastrophenfall eingerichtete Sonderkonten eingezahlt, wird dies  ohne die sonst erforderliche Spendenquittung anerkannt. Als Nachweis reicht bei Überweisungen der Kontoauszug, bei Bareinzahlungen der Einzahlungsbeleg der Bank.
Quelle Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2010

 

am Tag nach der Blitz-Flut nimmt das Wasser langsam abDiese gewaltigen Wassermassen trafen in der Neiße (dem Grenzfluss zwischen Deutschland und Polen) zusammen. Binnen kurzer Zeit stieg der Wasserstand in bedrohliche Höhe - die Hochwasserschutzmaßnahmen und die eilig aufgebauten Hochwasserschutzwände konnten diesen Wassermassen anfangs noch Einhalt gebieten.

auch die Propstei ist vom Hochwasser betroffenLeider reichten diese Maßnahmen nicht aus - das Wasser stieg höher, als die aufgebauten Hochwasserschutzwände . . . gegen 22 Uhr schwappten die Wassermassen über die Hochwasserschutzwände - und das Unheil nahm seinen Lauf.

Die Hochwassermarken von 1897 wurden im Kloster übertroffen - das Hochwasser erreichte einen Wasserstand von über 2 Metern - an einigen Stellen stand das Wasser auf einer Höhe von 2, 30 m. Eine traurige Berühmtheit erlangt das Hochwasser 2010 - es ist nunmehr das größte Hochwasser aller Zeiten in der Geschichte vom Kloster St. Marienthal.

Hochwasser im Kloster St. Marienthal - die Klosteranlage ist überflutetNach Abzug der gewaltigen Wassermassen wurde das Ausmaß vom Hochwasser und seinen angerichteten gewaltigen Schäden sichtbar. Der angespülte Schlamm, Dreck und Unrat - eingedrückte / zerstörte Mauern, Türen und Fenster, Fußböden, Fassaden, Kunstwerke und Kunstgegenstände - die überfluteten Räume und zerstörten Geräte und Anlagen im Erdgeschoss der gesamten Klosteranlage - hochgedrückte und herausgespülte Pflasterungen und zerstörte Wege / Zufahrten hinterlassen ein schreckliches Bild der Verwüstung.

Und davon ist das Kloster St. Marienthal, die Kloster Wirtschaftsverwaltungs-GmbH, das IBZ St. Marienthal, die Kräutermanufaktur und der Essigkeller gleichsam betroffen.

schwere Schäden durch das Wasser in der Klosterkirchedas Kloster St. Marienthal steht unter WasserDie ersten Aufräumarbeiten und Sicherungsmaßnahmen haben begonnen. Unterstützung in jeglicher Art und Weise - Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer - Hilfe mit finanzieller, materieller und personeller Unterstützung ist sehr gern erwünscht und dringend notwendig.

Beschwerlich für die ersten Arbeiten war die Tatsache, dass die gesamte Klosteranlage tagelang ohne Strom war - und somit auch in Sachen Telefon, Fax, Internet und E-Mail nicht erreichbar war. Jedoch gab es schnell eine Lösung - ein Handy wurde von außerhalb immer wieder aufgeladen per Kajak über den überfluteten Klosterhof ans Kloster gebracht - und von einer "Außenstelle" aus wurde auf der Kloster-Homepage eine Ersatz-E-Mail-Adresse eingerichtet, so dass - wenn auch etwas erschwert und über Umwege - die Kommunikation weiterhin möglich war.

Wasser, Schmutz und Schlamm, so weit man sehen kannWir danken unseren Mitarbeitern und unseren Freunden, all unseren Helfern und allen Menschen für ihre bisherige und auch für ihre zukünftige Unterstützung, Hilfe und Anteilnahme. Wir danken ebenso all unseren Mitarbeitern, Freunden und den vielen Helfern und Gönnern, die nun in mühevoller Arbeit den "Betrieb" vom Kloster aufrecht erhalten und die ersten Spuren von diesem gewaltigen Hochwasser beseitigen.

Selbstverständlich können sich jederzeit ehrenamtliche Helfer im Kloster melden und ihre Hilfe / Unterstützung anbieten. Auch für materielle und finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar. Bitte nutzen Sie dafür unsere E-Mail-Adresse  kloster-marienthal@t-online.de   oder unsere Fax-Nummer  (03 58 23) 7 73 01. Für Ihre finanzielle Unterstützung wurde ein Sonderkonto / Spendenkonto eingerichtet.

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

WIR bitten um Ihre UNTERSTÜTZUNG

das Spendenkonto “Hilfe für Marienthal”

Kreditinstitut:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:

DE69 8505 0100 3000 2166 25

BIC:

WELADED1GRL

Kennwort / Verwendungszweck:

Hilfe für Marienthal

Empfänger:

Kloster St. Marienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Vielen Dank für Ihre Hilfe - Vergelt’s Gott und Gottes Segen für Sie.

Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Ihre Adresse vollständig an.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthalder Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann auch Ihre Anschrift benötigen.

Spenden für Flutopfer:     Wer den Flutopfern mit einer Spende hilft, kann dies selbstverständlich von der Steuer absetzten. Wird bis 31.12.2010 auf eines der für den Katastrophenfall eingerichtete Sonderkonten eingezahlt, wird dies  ohne die sonst erforderliche Spendenquittung anerkannt. Als Nachweis reicht bei Überweisungen der Kontoauszug, bei Bareinzahlungen der Einzahlungsbeleg der Bank.
Quelle Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2010

 

Hochwasser im Kloster St. Marienthal - der Klosterhof ist überflutet

das Abteihöfel steht unter Wasser

langsam geht das Wasser nach der nächtlichen Blitz-Flut zurück

 

BILDER und RÜCKBLICKE zum August-Hochwasser 2010

Auf der  "BILDER-Galerie" der Kloster-Homepage finden Sie eine große Anzahl an Bildern zum Hochwasser 2010, dass das Kloster am 07. und 08. August 2010 überflutete, und den angerichteten Schäden.

die BILDER-Galerie zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

 

weitere INFORMATIONEN

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen rund um das gewaltige Hochwasser aus der regionalen Presse - mit freundlicher Genehmigung der Sächsischen Zeitung (Regionalausgaben Görlitz, Löbau, Zittau) und der Online-Ausgabe “sz-online.de”

26.08.2010

"... Wir haben Hochwasser im Kloster. Bitte betet für uns ...“

19.08.2010

Neiße-Radweg zwischen Zittau und Görlitz

11.08.2010

Bundespolizei schiebt Zwölf-Stunden-Schicht im Kloster

11.08.2010

die Nonnen lassen ihr Kloster nicht allein

10.08.2010

die Schwestern von St. Marienthal in Gummistiefeln

09.08.2010

Ostritz - die Neißestadt - wird großflächig evakuiert

09.08.2010

Wie kam es zur Blitz-Flut ohne Vorwarnung?

 

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

 

Links zu weiteren PRESSEMITTEILUNGEN und VERÖFFENTLICHUNGEN

Bistum Dresden-Meißen     Das schlimmste Neiße-Hochwasser aller Zeiten - Nach der Jahrtausendflut: Zur Lage im Kloster St. Marienthal

http://www.bistum-dresden-meissen.de/front_content.php?idcat=1579&idart=15395

 

Bistum Dresden-Meißen     Kloster St. Marienthal und IBZ nehmen Gästebetrieb wieder auf

http://www.bistum-dresden-meissen.de/front_content.php?idcat=1579&idart=15390

 

Die Tagespost     Spendenaktion für St. Marienthal und das deutsch-polnischen Kinderhaus Ostritz

Spendenaktion für St. Marienthal und deutsch-polnischen Kinderhaus Ostritz

 

F.A.Z.     Die Neiße sprang einfach über die Mauer     In dem gerade restaurierten Kloster St. Marienthal bei Ostritz hat das Aufräumen nach der Blitzflut in Sachsen begonnen. Dort hatte das Wasser Türen und Fenster eingedrückt. Die Flut hinterließ einen Schaden in Millionenhöhe.

Mehr dazu unter:   http://www.faz.net/-01f640     bzw.    Meldung der F.A.Z.

 

Bistum Dresden-Meißen     Bilder vom Hochwasser

Bilder finden Sie hier:    Bilder vom Hochwasser in St. Marienthal

 

Bistum Dresden-Meißen     Bistum Dresden-Meißen und Bonifatiuswerk starten gemeinsame Spendenaktion

Informationen dazu finden Sie unter:     Spendenaktion vom Bistum und Bonifatiuswerk

 

DER SONNTAG     Bericht in DER SONNTAG über das Hochwasser im Kloster St. Marienthal

http://www.sonntag-sachsen.de/2010/08/13/die-macht-des-wassers/

 

Evangelisch.de     Die Flut überrollt das Kloster St. Marienthal

http://www.evangelisch.de/themen/religion/die-flut-überrollt-das-kloster-st-marienthal21675

 

Domradio     Kloster und Begegnungszentrum Sankt Marienthal räumen auf

http://www.domradio.de/includesDEV/eactions/eactions_print.asp?ID=66516

 

Die Zeit     Pegelstände sinken, Zuversicht steigt

http://pdf.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-08/hochwasser-sachsen-neisse-brandenburg-spree.pdf

 

Radiolausitz     Aufräumarbeiten im Kloster St. Marienthal

http://www.radiolausitz.de/index.php?id=1731&tx_ttnews[tt_news]=155029&cHash=c2efad25ee244a7ee6d822d097b 41826

 

Deutschlandfunk     Hochwasser im Zisterzienser Kloster

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/08/11/dlf_20100811_0954_49c53aa6.mp3

 

MDR-fiagro     Hochwasserschäden in St.Marienthal an der Neiße

http://www.mdr.de/mdr-figaro/journal/7563372.html

 

ZDF-Bericht     Interview mit Äbtissin auf youtube

http://www.youtube.com/watch?v=yutyYDz6y8g

 

ZDF     Hochwasser beschädigt Kloster

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1111056/Hochwasser-besch%C3%A4digt-Kloster

 

MDR     Die größte Gefahr scheint gebannt

http://www.mdr.de/mdr-aktuell/7560226.html

 

Welt Online     Aufräumen im Kloster Marienthal

http://www.welt.de/videos/panorama/article8953053/Aufraeumen-im-Kloster-Marienthal.html

 

Bild     Aufräumen im Kloster

http://www.bild.de/BILD/video/clip/news/vermischtes/2010/08/11/aufraeumen-in-kloster-nach-hochwasser.html

 

Stern     Aufräumen im Kloster

http://www.stern.de/reise/deutschland/ueberschwemmungen-in-sachsen-das-grosse-aufraeumen-von-marienthal-15 92334.html

 

DOM_Radio

http://www.domradio.de/aktuell/66516/millionenschaden-nach-der-neisseflut.htmlEbene

 

Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/mediacenter/bilder/bilddetail/cme141785,1729255.html

 

Die Zeit

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-08/hochwasser-sachsen-neisse-brandenburg-spree

 

Spiegel

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-57976-3.html

 

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

 

der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

WIR sind auch bei YouTube vertreten. So neu ist das nun sicher nicht, um es hier zu schreiben. Vielleicht haben Sie davon schon gehört oder gelesen oder unsere Seite dort bereits gefunden.

der LINK zur Kloster-Seite bei YouTube
der LINK zu den Video-Clips auf der Kloster-Seite bei YouTubedie Video-Clips vom Kloster St. Marienthal bei YouTube

Es gibt dort mehrere Video-Clips . . . und NEU hinzugekommen ist ein Video mit dem Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal.

Damit der Film über das Hochwasser von 2010 schnell geladen wird (mehr oder weniger) und "flüssig" in der Wiedergabe sich abspielen lässt, wurde dieser entsprechend konvertiert und komprimiert. Leider ging das auch etwas zu Lasten der Qualität.

Möchten Sie den Original-Film in der besten Video-Qualität kostenlos erhalten? Dann senden Sie uns bitte per E-Mail Ihre Anschrift, und Tage später sollte der Film auf DVD dann bei Ihnen per Post eintreffen
@ >>> Bestellung per E-Mail

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der LINK zum Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf der Kloster-Seite bei YouTube der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Auch wenn dieses gewaltige Ereignis über 3 Jahre zurück liegt - aktueller denn je haben wir es auch in diesem Jahr wieder erlebt und gespürt, wie dringend und notwendig der Ausbau der Sicherungsmaßnahmen, die Erweiterung vom Hochwasserschutz und die Sicherungs- und Erhaltungsmaßnahmen sind, um nicht wieder so ein schlimmes Hochwasser erleben zu müssen.

Alle Informationen, Veröffentlichungen, Bilder und Bekanntmachungen zum größten und verheerendsten Hochwasser in der Geschichte des Klosters St. Marienthal am 07. und 08. August 2010 finden SIE unter nachfolgendem Link.

Dort finden Sie auch unseren Spendenaufruf zur Unterstützung bei der Schadensbeseitigung und zur Erweiterung der Sicherungs- und Schutzmaßnahmen gegen die drohenden Wassermassen.

Rückblick zum Hochwasser 2010 - große Schäden durch Hochwasser im Kloster St. Marienthal
große Schäden durch Hochwasser im Kloster St. Marienthal

 

 

BITTE  UM  UNTERSTÜTZUNG     das Spendenkonto  “Hilfe für Marienthal”

das Kloster St. Marienthal braucht IHRE Hilfe

WIR bitten um Ihre UNTERSTÜTZUNG

das Spendenkonto “Hilfe für Marienthal”

Kreditinstitut:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:

DE69 8505 0100 3000 2166 25

BIC:

WELADED1GRL

Kennwort / Verwendungszweck:

Hilfe für Marienthal

Empfänger:

Kloster St. Marienthal

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Vielen Dank für Ihre Hilfe - Vergelt’s Gott und Gottes Segen für Sie.

Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Ihre Adresse vollständig an.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

der Film über das Hochwasser 2010 im Kloster auf YouTube
der Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthalder Film zum Hochwasser 2010 im Kloster St. Marienthal

Wir bitten herzlich um Spenden im Hinblick auf die gewaltigen finanziellen Belastungen, die mit den Schadensbeseitigungen und dem Erhalt unseres Klosters verbunden sind. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir als gemeinnützige Einrichtung in der Lage, auf Wunsch Spenden-Bescheinigungen auszustellen, zu welcher wir dann auch Ihre Anschrift benötigen.    >>> weitere Informationen

Spenden für Flutopfer:     Wer den Flutopfern mit einer Spende hilft, kann dies selbstverständlich von der Steuer absetzten. Wird bis 31.12.2010 auf eines der für den Katastrophenfall eingerichtete Sonderkonten eingezahlt, wird dies  ohne die sonst erforderliche Spendenquittung anerkannt. Als Nachweis reicht bei Überweisungen der Kontoauszug, bei Bareinzahlungen der Einzahlungsbeleg der Bank.
Quelle Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2010

 


 

die neue Such-Funktion innerhalb unserer Homepage

Wenn Sie sich schon manchmal bei der großen Datenmenge auf unserer Homepage gefragt haben: “Wo habe ich das bloß auf der Homepage gelesen?”, können wir Ihnen nun ein hilfreiches Werkzeug zur Seite stellen . . . die SUCH-FUNKTION innerhalb unserer Homepage.

Mit dieser neuen Such-Funktion durchsuchen Sie im ersten Durchgang die komplette Homepage der Kloster St. Marienthal Wirtschaftsverwaltungs-GmbH. Auf einer separaten Seite werden Ihnen dann die jeweiligen Ergebnisse mit Direkt-Link aufgezeigt. Im Anschluss haben Sie dann die Möglichkeit, auf dieser neuen Seite Ihre Suche auch ins weltweite Datennetz auszuweiten. Sie müssen dann lediglich die Option, WO gesucht werden soll (zu finden am Seitenanfang), entsprechend ändern.

die Such-Funktion für Ihre Suche innerhalb unserer Homepage

Sie suchen - Wir finden . . .  die Such-Funktion in unserer Homepage

 

Und so geht’s:   Suchbegriff ins Textfeld eintragen  + auf Schaltfläche “Suche” klicken +  und auf einer neuen Seite werden die Ergebnisse zur Suche innerhalb unserer Homepage präsentiert

Im Anschluss daran kann dann auf der neuen Seite die Suche auch auf das weltweite Datennetz ausgeweitet werden. Bitte wählen Sie dann auf der neuen Seite die entsprechende Suchroutine (am Seitenanfang), WO Sie suchen wollen.

Unsere neue Such-Funktion finden Sie nicht nur hier, sondern auch auf den Seiten “Willkommen”“Termine”“Offerten”"neue Kurse""Tourismus""Besucherservice""Reisegruppen"“Download”“FAQ”“Inhaltsverzeichnis”. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Erfolge.

 


 

unsere Teilnahme an externen Veranstaltungen und Märkten

In dieser Rubrik wollen wir Sie regelmäßig über unsere Teilnahmen an externen Veranstaltungen und Märkten informieren, bei denen Sie sich von unseren hervorragenden Angeboten überzeugen können.

an diesen Märkten nehmen wir teil . . .

HIER finden Sie uns . . . an diesen Märkten werden wir teilnehmen . . .

---  Derzeit sind noch keine Termine bekannt.  ---


an diesen Märkten nahmen wir zuletzt teil . . .

. . . und HIER waren wir . . . an diesen Märkten nahmen wir teil . . .

Dezember 2013

Adventsmarkt in Heiligenkreuz (Österreich)

November bis Dezember 2013

Weihnachtsmarkt in Chemnitz

November bis Dezember 2013

Weihnachtsmarkt in Dresden

November bis Dezember 2013

Weihnachtsmarkt in Leipzig

Oktober 2013

Tag der Deutschen Einheit - Zipfel-Treffen in Stuttgart

September 2013

Klostermarkt in Maulbronn

August 2013

Klostermarkt in Dalheim

Juni 2013

Klostermarkt in Burghausen

Mai 2013

Klostermarkt in Rühn

April 2013

Klostermarkt in Heiligenkreuz (Österreich)

An diesen externen Veranstaltungen und Märkten nahmen wir teil. Dort konnten sich die Gäste und Besucher von unseren vielfältigen, umfangreichen und hervorragenden Angeboten überzeugen. Auf der Seite  >> TERMINE <<   finden Sie die aktuelle Aufstellung unserer derzeit geplanten bzw. schon erfolgten Teilnahmen an den externen Veranstaltungen und Märkten. Wann und Wo wir in den voran gegangenen Jahren teilnahmen, finden Sie auf der Seite  >>ältere Mitteilungen und Informationen<<.

 


 

Öffentliche Kloster-Führungen und Tourismus-Angebote vor Ort

die öffentliche Kloster-Führung im Kloster St. Marienthal

   > von November 2015  bis  14. April 2016

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

   > vom 15. April 2016   bis   31. Oktober 2016

von MO bis SO  täglich  15.00 Uhr  *

   > von November 2016  bis  Ostersonntag 2017

an den Wochenenden   15.00 Uhr   *

* ... zu den vorgegebenen Zeiten  und   nach Vereinbarung

ACHTUNG - weiterhin Einschränkungen bei der Besichtigung unserer Kreuz- und Michaeliskapelle während den öffentlichen Klosterführungen.
         KONTAKT zu unserer Gästepforte:
         Telefon: (03 58 23) 7 74 44    —    E-Mail: gaestepforte@kloster-marienthal.de

Nach dem schweren  Hochwasser im August 2010   gibt es derzeit leider bei den öffentlichen Klosterführungen noch Einschränkungen. Durch eine neue und geänderte Führung, lernen Sie nun speziell auf einem ganz neuen Weg, besondere und einmalige Einblicke ins Kloster kennen.

Auf Anfrage / Anmeldung können in kleinen Gruppen auch separate Führungen erfolgen.

Reiseveranstalter, Gruppen und Gesellschaften bitten wir vorab um separate Anmeldung. Unsere Klosterführung für Gruppen kann selbstverständlich auch zu anderen Uhrzeiten erfolgen.

DIREKT-Link  >>> Führungen im Kloster <<<

die Faszination des Klosters erleben
ab-in-den-Urlaub - Die Faszination des Klosters erleben
unser Kloster ist bei “ab-in-den-urlaub.de” gelistet

http://www.ab-in-den-urlaub.de/extra/specials/faszination-kloster/kloster-st-marienthal

ab-in-den-urlaub.de stellt 6 Klöster vor:
   - Kloster Ensdorf
   - Kloster Jerichow
   - Kloster Roggenburg
   - Kloster St Marienthal
   - Kloster Volkenroda
   - Kloster Weltenburg
... und wir laden SIE zum Kloster-Urlaub zu UNS ein.

die Parkmöglichkeiten für IHREN Besuch bei UNS im Kloster St. Marienthal

Parkmöglichkeiten (auch für Busse) finden Sie an der Abfahrt von der B 99 zum Kloster auf einem dafür angelegten größeren Parkplatz. Von da aus führt ein ca. 300 m (beleuchteter) Fußweg zum Kloster.

Der Platz vor dem Kloster St. Marienthal (die Fläche vor der Einfahrt ins Kloster) eignet sich nicht zum Parken. Dort ist generelles Parkverbot. Dieses Parkverbot gilt für den Straßenverlauf ab dem Parkplatz an der B99 bis zur Einfahrt ins Kloster.

Für die Gäste unserer Klosterschenke St. Marienthal (vor den Toren des Klosters gelegen) stehen Pkw-Parkplätze vor Ort an unserer Klosterschenke bereit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ein HINWEIS an Busreise-Veranstalter / Gruppenreise-Veranstalter / Busfahrer:
Lediglich zum Ein- und Aussteigen kann auf dem Platz vor dem Kloster gehalten werden.

In der übrigen Zeit (Wartezeit vom Busfahrer auf die Reisenden, die in der Zwischenzeit z. B. an der Klosterführung teilnehmen oder sich in unserer Klosterschenke aufhalten) bitten wir den Reisebus / das Fahrzeug auf den großen Parkplatz an der B99 (ca. 300 m entfernt) abzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis ... und auch die Anwohner und Radfahrer werden es Ihnen danken, denn leider kommt es immer wieder vor, dass von Reisebussen die Zufahrten zu Grundstücken zugeparkt werden oder auch die Radfahrer beim Befahren vom Teilstück "Oder-Neiße-Radweg" (der unmittelbar durchs Kloster führt) behindert werden.

Und bitte denken Sie daran - die Seitenstraßen, die mitunter ebenso zugeparkt werden, sind auch Rettungszufahrten.

unsere Tourismus-Angebote bei uns vor Ort im Kloster St. Marienthal ~ mit ~
weiteren Informationen und Anregungen für Ihre Ausflüge in die Oberlausitz

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Besucherservice

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Führungen vor Ort

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - regionale Ausflug-Tipps

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Museen der Region


unsere Angebote und Informationen für Busreiseunternehmen, Reise- und Gruppenveranstalter, Gesellschaften und Vereine zum Thema Gruppenreisen

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - Angebot ''via sacra''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unser Angebot ''Klostergeflüster''

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - unsere weiteren Kloster-Angebote

unsere Angebote für Ihren Besuch in St. Marienthal - die Oberlausitz kennenlernen

 

. . . weitere interessante und spezielle Angebote in der Oberlausitz . . .

zu Gast in der Oberlausitz - oberlaussitzer Handwerk live erleben

zu Gast in der Oberlausitz - Aktiv-Urlaub in der Oberlausitz

zu Gast in der Oberlausitz - Oberlausitz erleben - die Region und ihre Menschen kennenlernen

 

Kontakt zu unserer Gästepforte mit Gästeempfang
für Ihre Anfragen - für Ihre Buchung - für weitere Informationen ...

Anschrift:

Kloster St. Marienthal,  Gästepforte,  St. Marienthal 1, 02899 Ostritz

Telefon:

(03 58 23) 7 74 44   oder  7 73 68

Fax:

(03 58 23) 7 74 68

E-Mail:

gaestepforte@kloster-marienthal.de

auf dem Kloster-Plan finden Sie unsere Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster St. Marienthalso finden Sie uns - die neue Gästepforte mit Gästeempfang vom Kloster

 

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Dieser Kloster-Plan soll Ihnen einen schnellen Überblick über die Sehenswürdigkeiten und Erlebnispunkte im Kloster St. Marienthal geben.

der Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergeländeder Kloster-Plan als PDF-Dokument - die Übersicht über das gesamte Klostergelände

Er ist als Übersicht für unsere Urlaubs-Gäste und Besucher gedacht, die die Klosteranlage mit all ihren interessanten Punkten kennen lernen und erkunden wollen.

 

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

ZUR SEITE

zur Seite mit den älteren Informationen und Mitteilungen aus St. Marienthal

ZUR SEITE

Auf der  Seite "ältere Informationen und Mitteilungen"   finden Sie weitere interessante und bedeutende Informationen und Mitteilungen der Kloster St. Marienthal Wirtschaftsverwaltungs-GmbH aus den letzten Jahren.

>>>  zur Seite mit den älteren Informationen und Mitteilungen  <<<

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 

zum Seitenanfang